mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code ATmega8 INT0 INT1 (Assembler) aktivieren?


Autor: Bernhard (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Beispiel zeigt, wie der INT0 und INT1 aktiviert werden kann.

Viel Spaß

Gruß

Bernhard

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toll ! Daß das so einfach geht hätte wohl keiner gedacht.
Darf ich einmal nach Deinem Alter fragen ? In jungen Jahren macht man
ja schließlich die wichtigsten Erkenntnisse fürs Leben.

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, schon toll. Aber das steht auch im AVR-Tutorial auf der Hauptpage

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...zähle schon zur reiferen Jugend und Du?

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ja das stimmt, es steht immer irgendwo geschrieben,

aber manchmal sucht man(n)/Frau nur ein einfaches Beispiel

um es besser und vorallem schneller zu verstehen, oder?

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich verstehe euer Problem nicht, auch wenn es einfach ist und wenn
Bernhard 120 Jahre oder 4 Jahre alt ist (respekt dann auch), spielt das
doch keine Rolle. Es gibt genügend Anfänger die es eben nicht wissen.

"Aber das steht auch im AVR-Tutorial auf der Hauptpage"

Aha, das hilft ja wirklich weiter, welches AVR-Tutorial ? Das auf
AVRFreaks oder das auf meiner Festplatte oder meinst du das hier auf
der Page. Das Schöne an HTML ist ja das man Links setzen "könnte".

Gruß Hagen

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernhard,

Deine Freude über die ersten Schritte in allen Ehren, aber die
Codesammlung ist meiner Meinung nicht dafür gedacht, sie mit den
absoluten Basics vollzumöhlen.


In der Codesammlung geht es doch mehr um Dinge, die etwas Gehirnschmalz
beinhalten und nicht so offensichtlich sind.
Sie ist quasi als Ideensammlung gedacht, wenn man komplexere Programme
entwickeln will.

Wenn Du Dir mal die anderen Beiträge ansiehst, dann gehen die doch in
der Mehrzahl davon aus, daß man mit den absoluten Grundlagen schon
vertraut ist.
Es geht also nicht mehr um die Architektur des µCs, sondern darum wie
man ganz konkrete Anwendungen realisiert (Thermometer, Uhr,
Menüführung, Multiplexanzeige, Scheduler, RC5-FB, Servosteuerung
usw.).


Für die Grundlagen sind doch das Datenblatt, Tutorial und Wiki die
Rubriken, wo man sie auch erwartet.
Da sind sie wesentlich besser aufgehoben und da suchen sie auch die
Anfänger.
Und Du bist herzlich eingeladen, da mitzumachen (Wiki).


@Hagen

"... welches AVR-Tutorial ?"

Bist Du blind ???

Linke Spalte, 2. Zeile von oben !!!

Home
AVR-Tutorial <--------------------------------------------------
AVR-GCC
MSP430
Buchtipps
Links


Peter


P.S.:
Es gilt hier, wie in allen anderen Foren:

Man liest erstmal in Ruhe die anderen Beiträge und sucht die Rubrik, wo
man denkt, daß sein Beitrag am besten hinpaßt.

Einfach irgendwo drauflos zu posten gehört zu den schlechten Sitten.
Im günstigsten Fall wird man verschoben oder der Beitrag wird gelöscht.
In krassen Fällen wird man vom Board verbannt.

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter, hm nicht blind aber leicht geschädigt wohl :)
Nach langer Surfpraxis scheint es wohl bei mir so zu sein das ich
solche Bereiche meistens ignoriere, eben weil man dort mit Vorliebe
durch Werbung zugemüllt wird. Nungut, was mir passieren kann, kann auch
Anfängern passieren und ein Link hätte wirklich nicht geschadet.

Was das Zumüllen der Codesammlung betrifft:
Die aktuellen Beiträge vom Bernhard sind aus der Sicht
Fortgeschrittener wirklich keine Super-Neuigkeiten, das stimmt ja. Gib
ihm 1 Jahr und er wird es selber feststellen :) Aber, wie in jedem
öffentlichen Forum hat er das RECHT ein Codebeispiel von ihm in die
Codesammlung zu stellen, er muss sich dann aber auch den Kritiken
stellen. Wichtig ist doch primär das er den Willen zeigt sein Wissen zu
teilen.

Was ich aber nicht mag sind dann überhebliche Kommentare die keineswegs
konstruktiv sind (damit meine ich jetzt nicht deine Beiträge, die sind
immer lehrreich).

Ich kann Bernhard verstehen, er sitzt alleine Zuhause, so wie ich,
kämpft sich in eine neue Materie ein und will natürlich seine Erfolge
mit anderen teilen. Ist doch ein Grundbedürfnis des Menschen's oder ?
Und Foren wie dieses sind eben eine Platform dafür.

Es gibt wirklich schlimmere Posting's im Forum, Spammer usw.
Mich stören Benrhards Postings also in keinster Weise, man kann sie ja
stillschweigend ignorieren. Ja, ich weis das die Qualität einer
Codesammlunf darunter leiden könnte, aber wer bestimmt denn überhaupt
was qualitativ hochwertig oder nicht ist ?

Gruß Hagen

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nebenbei als technische Lösung solcher Probleme: wäre es denn nicht
möglich die Beiträge der Codesammlung zu bewerten ? Je mehr Punkte ein
Code sammelt je besser und schneller wird er gefunden. Das würde das
Problem auf demokratische Weise lösen und auch Bernhard's Beiträge
hätten eine Chance, besonders bei Anfängern.

Gruß hagen

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...hat er das RECHT ein Codebeispiel von ihm in die Codesammlung zu
stellen, ...

Keine Frage. Aber er muß sich auch sagen lassen, daß etwas nicht
'..einfach genial..' sondern trivial oder gar banal ist.

Autor: Tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ja so ist das hier, die grossen leute die schon fast alles können
meckern über die kleinen, und denken nicht daran das sie selbst mal
anfänger waren!

Meiner Meinung nach ist es ebenso wichtig mal kleine verständlich
bespiele zu posten damit auch anfänger sich durch lernen können!
Klar lernen bei doing, das ist wohl so aber ein anfänger der sich das
Wiki anschaut kann danach nochlange nicht einen INT0 oder INT1
aktivieren!! Wenn er mal ein gescheites Beispiel hat kann er auch das
Wiki verstehen, meine Meinung!

Ich habe mir seine Programme jetzt nicht angeschaut, aber anstatt
darüber gross zu meckern alla was dann das für ne kinderkacke, sollte
man ihn vielleicht eher unterstützen!!! Denn die Jugend ist unser
Kapital denk daran!!!

Mfg Tommy

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tommy,

lies Dir mal die Posts genau durch !

Niemand hat was dagegen, wenn jemand was veröffentlicht, auch wenn es
trivial ist.

Es ging nur darum es am richtigen Platz zu veröffentlichen.


Es wäre auch keine Reaktion gekommen, wenn jemand alle seine
Startschritte in einen Thread gepackt hätte.

Aber dieses inflationäre Aufmachen von unzähligen neuen Threads wegen
jeder einzelnen neuen Assembler-Zeile ist hier wirklich fehl am
Platze.

Es gibt doch keinen Preis für das Aufmachen neuer Threads.

Aber das Aufmachen neuer Threads macht das Suchen und Finden für die
anderen schwerer und schwerer.

Deshalb sollte man nur neue Threads aufmachen, wenn man wirklich auch
was neues zu sagen hat.


Es geht nicht um trivial oder genial, es geht einzig nur darum, den
Hilfesuchenden die Sucharbeit zu erleichtern !


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.