mikrocontroller.net

Forum: Platinen kl. Eagle-Problem...


Autor: Wilhelm Kulzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hab eine schaltung mir mehreren OP LM324. Wo bzw. wie wird im
Schaltplan das IC versorgt?

Wenn ich die Library ansehe, dann hat einer der OPs die
Supply-Leitungen oben und unten. Wenn die OPs dann auf dem Schaltplan
platziere sind alle OPs OHNE Supplyleitungen!?!?

Ich hoffe, ihr versteht was ich meine.. ;-)

Wie kann ich das IC versorgen?

Danke & Ciao!

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

versuch mal "Invoke" !

hth
Gunter

Autor: Wilhelm Kulzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp!

Habe aber schonwieder ein weiteres Problem:
Ich habe auf meiner Leiterplatte Leistungen bis 10A, die ich mit
richtig dicken Leiterbahnen verbinden muss. Ebenso habe ich auch noch
etlichen "Grusch" drauf... (OPs, Gatter usw..)

Beide benötigen das gl. Massepotential. Wenn ich nun einer GND-leitung
eine netzklasse mit dicken Leiterbahnen zuteile werden autom. auch alle
kleinstleistungs-GND ebenfalls dick ausgeführt..! :-(

Wie kann ich Eagle klarmachen, welche Leiterbahnen dick und welche dünn
sein sollen..??

Danke & Ciao!

PS: Dieses Board ist echt genial! :-)

Autor: Wilhelm Kulzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe gerade einen Tipp bekommen, aber weiß noch nicht ob er
funktioniert:

Man erstellt ein neues Bauteil (z.B. Strich-Kreis-Strich) und gibt dem
Bauteil als Gehäuse für das Board 2 Lötaugen, die genau
übereinanderliegen. Dadurch sollte eigendlich das Problem halbwegs
eleganz gelöst sein...

Weiß hier zufällig schon jemand, ob dies funktioniert..?
(Kann es erst heute Abend austesten..)

Ciao!

Autor: Peter Hofmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wilhelm,

trenne doch mal die "Leistungs-Masse" und die "Grusch-Masse"
komplett ab (verschiedene Netznamen, z.B. 0V für den Leistungsteil, und
GND für den Rest).

Danach fügst Du aus der Lib "jumper.lbr" zum Beispiel das Device
"SJ"
ein und verbindest die Massen an diese Lötbrücke. Diese Massen mit den
verschiedenen Netzklassen kannst Du dann durch eine einfache Lötung
miteinander verbinden.
Oder nachdem Du alles geroutet hast löscht Du das Bauteil und
verbindest die Massen dann nachträglich miteinander. und hast dann
wieder eine Masse.

Viel Spaß beim ausprobieren
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.