mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle 4.13 Layouts Routen


Autor: vogt31337 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein Problem: Ich will einen Adapter für ein TQFP128 Gehäuse
machen. Das Gehäuse hat es in sich, die eine Seite besitzt 38 pins und
die andere 26 (die gegenüberliegenden auch).
Das Gehäuse hab ich schon, den Plan im Netzsystem auch, aber ich will
Eagle dazu bringen, dass es die Leiterbahnen möglichst kurz macht, und
nicht zusammenfasst und riesige Areale frei lässt. Gibts es dazu einen
besonderen Trick?
Ein bestimmtes DRC? Oder eine bestimmte Autoroute einstellung?

MfG DG5MV

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja da hilft wohl nur eine echt elitaere einstellung fuer deinen kopf

Autor: vogt31337 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobias Schneider: mit deinem Post kann ih herzlich wenig anfangen. Ich
übersetze "elitaer" zur Zeit mit "besser". Somit fasse ich deinen
Post als Beleidigung auf, denn ich habe eine sachliche Frage gestellt,
und mir erhofft, daß jemand dieses Problem kennt und mir bei der Lösung
helfen könnte.
Was ich bestimmt nicht wollte war eine Beleidigung eizufangen, die für
mich in diesem Augenblick keinen Sinn ergibt!
Wenn mein Vorhaben unmöglich ist, so kann man jenes auch einfach
sagen.

Außerdem bin ich das Problem umgangen, ich habe die 128 Leiterbahnen
von Hand geroutet. Das Ergebnis geht, für mein erstes Mal
"von-Hand-routen", und es kann sogar als Platine ausgedruckt werden.
Mit anderen Worten, mein Vorhaben ist also doch möglich.

Autor: Peter Hofmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Vogt,

was Dir Tobias damit sagen wollte, hast Du inzwischen ja selber
herausgefunden, und zwar, daß der beste Autorouter immer vor dem PC
sitzt und die beste Einstellung und zwar die des Users) immer die ist,
den Autorouter nur bedingt einzusetzen. Es war also nicht als
Beleidigung gedacht.

Gruß Peter

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Vogt

was meinst Du bitte genau mit"nicht zusammenfssen"? Poste mal dein
Routing, das ich mir ein  Bild mchen kann.
Eagle hat sehr wohl einige Möglichkeiten, das Routingverhalten
grundlegend zu beeinflussen! Ich bin noch blöder als der Autorouter,
aber mit entsprechenden Parametern,(die im übrigen sehr schön im Heft
erklärt sind) bin ich mit meinen Routingergebnissen bisher immer sehr
zufrieden gewesen.
Axel

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
jo Peter hat mein Post schon richtig gedeutet. Und das elitaer hab ich
mal schnell aus deinem Nick abgeleitet. Tut mir leid, aber ich kann
diese ganzen leet leute nicht abhaben.

Gruß Tobias

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das interessiert mich jetzt aber schon mal.
Was kann man wie aus dem Nick "vogt31337" ableiten?
Und was bitte sind "leet leute"?

Nur so aus Interesse, weil ich habe an der Ausgang-Post überhaupt
nichts verdächtiges entdecken können.

Danke und Gruß
Ingo

Autor: OldBug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3 = E, 1 = L/I, 7 = T, 5 = S, 2 = R

Halt 1337 ;)
Das ist eine 'sehr beliebte' Schreibweise :\ unter h4x0rn...

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich lebe ich hinterm Mond oder hab die letzen 30 Jahre komplett
verschlafen :-)
Aber mit "h4x0rn" kann ich ebensowenig anfangen, wie mit "leet
leuten".

Und nur weil jemand einen Nicknamen (E-Mail-Adresse) mit ein paar
Zahlen hat, würd ich mich nicht trauen, daraus irgendwelche
Rückschlüsse zu ziehen und diese dann auch noch zu äußern.

Es ist ja kein Geheimnis, daß es nicht besonders einfach ist, sich
einen E-Mail-Adresse bei einem der großen Anbieter wie gmx
auszudenken.
Vielleicht wurde Herr Vogt ja am 31.3.37 geboren oder wohnt in einem
Ort mit der PLZ oder Telefonvorwahl 31337.

Irgendwie kann ich da nur den Kopf schütteln...

Gruß
Ingo

Autor: OldBug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja,
Die Erde ist ne Scheibe und die Sonne dreht sich darum...

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich hab was nettes bei der c't gefunden:
http://www.heise.de/ct/00/11/003/

Entweder hab ich das Editorial damals nicht gelesen, oder es hat mich
nicht besonders beeindruckt, so das ich es wieder vergessen habe.

Unabhängig davon bleibe ich dabei, es ist wohl immer sehr gewagt, aus
irgendwelchen Nicknamen/E-Mail-Adressen Rückschlüsse zu ziehen und,
noch viel gefährlicher, diese auch zu postulieren.
Das kann schnell zu Mißverständnissen, Verstimmungen und unnötigem
Streit führen.

Gruß
Ingo

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@vogt31337
ob nun "eleet" oder nich... Poste mal dein Eaglekram oder schick mir
mal ne Mail ich stell' dir das so ein, wie es schick ist.

ellet: was es alles gibt`?!? komme wohl auch ausm Mustopf...

Deiner verwunderten Reaktion nach zu urteilen, was das aber eher nur
Zufall, sonst wäre hier - nach dem Heise-Artikel - ein wahres Feuerwerk
der übelsten Art losgebrochen, ;-))

Viele Grüße an die Runde
AxelR.
Jedenfalls ist hier mehr los, als auf' R3 Relais in PDM.
DG1RTO

Autor: vogt31337 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach das Zahlen anhängsel stammt wirklich aus'nem ct Bericht, ist aber
uralt und ich hab halt einfach keine Lust mich umzubennen. Ich brauchte
damals mal 'nen Nick und seitdem hab ich den.
Also hier kommt das (verkleinerte) Layout, was ich gemacht habe. Das
andere muss ich erst noch Suchen, aber ich kanns an dem Bild erklären.
Eagle hat einfach alle Leiterbahnen so dicht wie es ging
zusammangepackt. Und eigentlich wollte ich es so wie auf dem Bild
haben.

Was war denn aufm R3?

DG5MV (enthält auch Zahlen!)

Autor: vogt31337 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,

hier kommt nochmal das Layout, was Eagle produziert hat. Ich denke, es
wird schnell klar, warum man sowas von Hand machen sollte, wenn man
nicht vorhat eine solche Platine durch Profis ätzen zu lassen.

Schöne Grüße

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt weiss ich, was Du meinst. Nun wollte ich Dich ganz oberschlau
auf die Hilfe verlinken, da steht aber gar nichts über die
Routing-Parameter drinn... Nu isses heut ein wenig früh' meine ganzes
Sack und Pack steckt noch in Tüten und Kartons. Wir sind Wochenende
umgezogen. Muss ich also auch erst in meinem schlauen Eagle-Buch
nachschlagen. Die Kostenfaktoren für die Parameter Hugging, Bonus- u.
ExtendendStep spielen da mit rein. Erschwerend kommt ja nun wiedermal
hinzu, dass alles einseitig werden soll.
Kannst mir ja mal die *.brd in die Post packen. habe ich was für die
Mittagspause zum "spielen".

Auf'm R3 ist nicht eben nicht viel los, naja, wenn alle nur zuhören,
klar.

Viele Grüße aus Potsdam
Axel
Darf ich noch wen grüßen?
Gruß annen Klempner und an Helge.

Autor: vogt31337 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eeehhhmmm, das gibt 'nen Problem, die brd datei ist mist. Aus
irgendeinem Grund will mein eagle nicht mehr. Ich hab nur noch die
Bilder...
Zur Zeit suche ich 'ne Firma, die auch Bilder zum ätzen akzeptiert.
Oder 'ne möglichkeit damit weiterzuarbeiten.
Und die Freeware von eagle hilft mir leider nicht. Die macht nur halbe
europa karte. Das ist dafür zu wenig.

73

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht eigentlich dagegen, anstelle einreihiger Stiftleisten
zweireihige zu verwenden? Dann würde das Layout deutlich kompakter
werden, was sicherlich auch der Funktionsweise der Schaltung zugutekäme
(kürzere Leiterbahnen). Obendrein sollte so ein Layout auch mit Winkeln
in 45°-Schritten möglich sein, was dem Autorouter sicherlich auch
entgegenkommt.
Das Bild im Attachment zeigt zwar einen QFP-80-Adapter (Quelle: Segor),
das Prinzip sollte dennoch erkennbar sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.