mikrocontroller.net

Forum: Platinen welchen Drucker kaufen?


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @all,

mein 10 Jahre alter HP-Deskjet 510 hat mir immer recht gute Layouts
gedruckt (je 2-3 Durchgänge auf HP-Folie). Nur funktionieren jetzt
2 Düsen nicht mehr und da stellt sich mir die Frage, ob ich das Geld
für eine neue Patrone riskieren sollte oder doch lieber gleich einen
neuen Drucker kaufe.

Ich drucke alle 6-8 Wochen mal ein Layout. Dazwischen halt PDFs oder
Office Dokumente.
Farbe wär ja manchmal (selten) ganz nett - aber wenn dann immer die
Patrone ausgetrocknet ist, relativiert sich dieser Spaß natürlich.
Außerdem benutze ich seit jeher Nachfülltinte.

Wäre nett, wenn Ihr mir da Eure Empfehlungen von Druckern (die es auch

noch zu kaufen gibt) sagen könntet?

Ideal wäre ein Drucker mit folgenden Eigenschaften:

- extra Patrone für schwarz
- original Patronen problemlos lagerbar
- original Patronen problemlos nachfüllbar. D.h. auch ggf. ohne
  größere Problme zu "resetten" (wenn das notwendig ist)

Oder sind diese Features heute nicht (mehr) zu bekommen?

Schon mal Danke für Eure Empfehlungen
und schöne Grüße
Klaus

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nen EPSON Stylus COLOR 880. Tintenpisser. Reicht völlig. Patronen
kosten im ZUbehörhandel nur knapp 3 -4 Euro für Schwarz. Reicht aber
völlig für Dokumente. beim Layout kann es da schon haariger werden.
Evtl muß ich dann 2 Folien ausdrucken. Ansonsten kann man ja noch
qualtitaiv höherwertige Tinte kaufen. Von KMP etc. Dann reicht ein
Ausdruck.

Oder suchst du nach nem Laserdrucker?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mit meinem Deskjet 840C sehr zufrieden.

Wenn du mit deinem 510er zufrieden warst, würde ich ne neue Patrone
kaufen. Der 510er ist ein wirklich sehr robustes Gerät, ich habe den
anfangs auch benutzt. Vor allem hatte der noch einen sehr präzisen
Papiereinzug der es ermöglichte, deckungsgleich dreimal hintereinander
aufs selbe Blatt zu drucken. So erhielt man tiefschwarze Ausdrucke auf
Transparentpapier. Den Drucker habe ich eigentlich nur gewechselt, weil
ich den 840C geschenkt bekam und der kann ja auch Farbe. Es gibt ja auch
Patronen z. B. von Pelikan, die sind deutlich günstiger. Allerdings habe
ich keine Erfahrungswerte damit. Nur soviel, daß die Tinte der gängigen
Nachfüllsets für Platinenlayouts ungeeignet ist.

Gruß
Thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.