mikrocontroller.net

Forum: Platinen Wie kleine Prototyp-Platinen fertigen lassen?


Autor: Achim Walther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gerade im Bereich Modellbau oder Wearable Computing möchte man ja gern
sehr kleine Leiterplatten haben. Also versucht man, die Schaltung
möglichst klein zu kriegen. Wenn man nun erstmal ein oder zwei
Prototypen davon haben oder überhaupt nur ein Projekt damit machen
will, wo und wie lässt man die Platinen fertigen?

Habe das gestern erst hier in Darmstadt erlebt - Mindestgröße ist
100x100 mm, meine Platine hätte aber nur 30x20 mm. Also sollte ich
vielleicht versuchen, noch eine andere Schaltung auf die Fläche zu
bekommen. Aber wie kann ich das mit Eagle machen bzw. wie bringe ich
den diversen Internetanbietern bei, dass ich mehrere Eagle-Files für
einen Auftrag anliefern möchte?

Wie sind Eure Erfahrungen? Macht Ihr Prototypen nur mit Laborkarten?

Gruß, Achim.

Autor: faust (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.thepcbshop.com

dort sollte dir geholfen werden..

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Achim,

eine Möglichkeit, mehrere Boards ins EAGLE zu bringen wäre nicht ohne
Aufwand machbar. Denn wenn du z.B. zwei Layouts in eine Board-Datei
kopierst, wird als Beispiel der Kondensator C1 der zweiten Schaltung
umbenannt in den nächsten freien Index. Entsprechend alle anderen
Bauteile.

Ich weiss, dass es ein ULP (User Language Program) für EAGLE gibt (in
EAGLE kann man ja eigene Programme schreiben), mit dem sich ein
kompletter Nutzen von EINER Schaltung anlegen lässt. Die Frage ist, wie
leicht es sich für verschiedene Layouts in EINER Board-Datei lösen
lässt.

Ich persönlich würde dem Board-Hersteller fragen, denn er produziert ja
nicht nur deine Platinen, sondern auf einer großen Platine sämtliche
Aufträge, die er gerade hat, und sägt dann alle Platinen aus. Also
fragen, ob er mehrere Projekte als eines bezüglich der verwendeten
Fläche verwenden kann.

Gruß Ralf

Autor: Achim Walther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie man es auch dreht, alles hat wohl seinen Preis. q-pcb würde mir
gleich 9 Platinen machen für 31 Euro plus Versand. thepcbshop hat einen
ähnlichen Preis für zwei Exemplare.

Danke trotzdem für den Hinweis. Danke auch an objektiv für die
Preisliste.

@Ralf: ich hätte wohl kein Problem damit, dass C1 auf der zweiten
Platine C9 heisst. Das Kopieren des Boards wäre demnach eine
Möglichkeit. Aber es sollen ja nunmal verschiedene Boards auf eine
Platte. Da habe ich bis jetzt noch kein ULP gefunden. Und ich stimme
Dir zu, dass es auch möglich sein sollte, mit dem Board-Hersteller
nicht nur per Webformular zu reden, sondern vielleicht auch per eMail
oder Telefon. Das werde ich wohl versuchen.

Gruß, Achim.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Achim,

wenn dir das nix ausmacht, wenn sich die Bauteilnamen ändern, dann
gehst du für verschiedene Platinen wie folgt vor:

1. Die erste Platine mit dem GROUP-Befehl in den Zwischenspeicher
2. Ein neues Board öffnen und mit PASTE-Befehl die erste Platine
einfügen (Beim neuen Board sollte kein Schaltplan geöffnet sein)
3. Die nächste Platine öffnen und wieder GROUPen, kopieren und im neuen
Board einfügen
4. usw.

Dadurch, dass du eine komplett neue Board-Datei erzeugst, stellst du
sicher, dass die Originale erhalten bleiben und die Konsistenz zwischen
Schaltplan und Board erhalten bleibt.

Gruß Ralf

Autor: Achim Walther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So blöd wie ich muss erstmal einer sein ;-)

Wie Du es beschrieben hast, funktioniert es. In dieser Hinsicht ist
Eagle vielleicht nicht gerade intuitiv. Ich hätte "Cut" als
Ausschneiden interpretiert. Man muss also erst GROUP und dann CUT
ausführen und dann auf dem neuen Board PASTE. Trennen kann man die
Boards dann durch entsprechend viele Bohrungen auf einer Linie...

Danke, Achim.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Achim,

sorry, ich sehe gerade, in meiner Beschreibung kam der CUT gar nicht
vor. Naja, wenn man es öfter macht, geht es in Fleisch und Blut über
und man denkt gar nicht mehr drüber nach.

Aber freut mich, dass es trotzdem funktioniert hat.

Gruß Ralf

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Achim,


wenns 3 Wochen Zeit hat:

3St. 14,13 EUR, 5St. 16,37 EUR.
Jeweils incl. Porto + MwSt.

Wenn du mir deine Adresse mails bekommst du vorab ein Muster zum
gucken.


Bis dann, Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.