mikrocontroller.net

Forum: Platinen Wir Alu weggeätzt?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hab heut meine erste Platine geätzt, super Ergebnis, und überlege mir
jetzt, eine Ätzküvette aus Plexiglas zu bauen.
Kann ich da Aluelemente reinsetzten, die die Platine halten?
Gruß
Martin

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwas, um so ein Teil zu heizen kann man ja ein Reagenzglas verwenden,
nur wo bekommt man 30W Widerstände?

Autor: MatthiasM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

Alu lässt sich hervorragend wegätzen.
Hier zwei Bilder eines kleinen Alugehäuses, das mit Lack besprenkelt
wurde und dann ein paar min in verdünnter Salzsäure lag, danach wurde
der Lack mit Verdünnung entfernt:
http://img35.exs.cx/img35/6425/etched_box.jpg
http://img35.exs.cx/img35/1622/etched_box_detail.jpg
Fe3Cl ätzt Alu auch, aber das Alu schien sich bei meinen Experimenten
damit eher flockenartig und weniger gleichmäßig aufzulösen.


>wo bekommt man 30W Widerstände?

3 10W Widerstände (jeder mit 1/3 des benötigten Wertes) in Reihe?

Grüße
;Matthias

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die Antwort. Könnt ihr mir noch sagen, wieviel Watt so eine
Reagenzglasheizung haben sollte, um eine Ätzküvette zu heizen?
Und wie befestigt ihr die Platinen in der Küvette?

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs du probierst dir ne halterung aus plexiglas zu bauen! Und das
Alugehäuse sieht doch jetzt sehr originell aus! gg

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das wäre eine Möglichkeit, und wie siehts mit der Dimensionierung
der Heizung aus?

Autor: Kurt Späinghaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

(4,19  Liter  Temperaturdifferenz)/Leistung der Heizung in KiloWatt

Mit der Formel erhälst du die Sekunden die Benötigt werden. Die 4,19
ist die Spezifische Wärmekonstante von Wasser. Müsste auch ungefähr für
Atzmittel stimmen da diese nahezu aus Wasser bestehen.
Als Temperaturdifferenz nimmst du zum Beispiel 15 Grad wenn man davon
ausgeht das die Kalte Brühe im Keller ca 15 Grad Temperatur hat und man
30 Grad haben möchte.

Problem: Ich Selbst habe mit eine 300Watt Heizung gebaut um 2,5 Liter
Säure in 8 Minuten zu erwären. Die Heizung müsste relativ Großflächig
sein damit die Wärme schnell in das Medium übergeht. Sonst hätte man um
den Heitstab bereiche die Wesentlich wärmer wären. Bei Natrium oder
Amoniumpersuflfat sollen Temperaturen über 50 Grad oder so, die Säure
unbrauchbar machen.

Ich bastel mir da noch was zurecht....

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du sagts, du hast dir ein 300W Heigung gebaut, aus was?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und nochwas, so ein Aquarienheizstab wird wie mir scheint direkt aus der
Netzsteckdoes betrieben. das ist dann doch viel zu gefährlich für eine
Ätzanlage oder?

Autor: André K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"3 10W Widerstände (jeder mit 1/3 des benötigten Wertes) in Reihe?"

??

3 mit dem 3fachen Wert parallel ;)

MfG

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin,

also meine Ätzanlage hab ich mir auch selber gebaut und läuft jetzt
schon 2 Jahre ohne Probleme... :)

Hab mir aus dem Zoofachgeschäft ein kleines Aquarium für ca. 10-12€
gekauft (30x40x40) und dort mir vom Glaser noch ne Trennwand machen
lassen. Dann unten auf dem boden einen Schlauch nach draussen gelegt
(4-6mm)viele kleine Löcher rein und von aussen mit einer Membranpumpe
luft rein ;)

Als Heizung ebenfalls eine Aquarium Heizung für ca. 15-20€ aus Glas

Besser und Günstiger kann es glaube ich nicht gehen ;)
Ätzanlage für ca 50€

Gruß Denni

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Watt hat deine Heizung? Und man muss doch aufpassen, dass die
Heizung nicht aus dem Wasser ragt oder? Und dann wirds wieder zum
Problem, dass der Heizstab zu wenig Leistung bringt, wenn er klein
bleiben soll :(

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin,

nein gibt keine Probleme die Heizung ist ca 15-20cm Lang (müsste jetzt
nachmessen) und die Heizwendel selbst ist nur ca. Hälfte des
Heizstabes lang. hmm... jetzt bin ich überfragt ... moment ich schau
mal nach.

Also Heizung ist 22cm Lang / Heizwendel ist 12,5cm Lang und hat 100Watt
also reicht es wenn dieser Teil im Becken senkrecht steht... aber.

Meine Ätzküvette ist 30cm Breit x 20cm Hoch und 7cm Tief (wegen der
zusätzlichen Trennwand) somit passen ca. 2,5-3 Liter Ätzmittel rein.

dadurch Steht die Heizung in etwa 16cm Im Ätzmittel

Ätzen tue ich mit Amoniumpersulfat reicht für ca. 20-30 Platinen (wenn
ich ab und zu mal ätze und hinterher in einen kanister umfülle)

Gruß Dennis

P.S.: Kann Dir auch Fotos zu senden einfach Handynummer per E-Mail und
du bekommst ein paar MMS (hab keine Digicam hier)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Dennis, danke für die ausführliche Antwort!
Ich will die Küvette kleiner bauen, so dass max 1l drin ist,
dann brauche ich nicht soviel Ätzmittel und die Lösung erwärmt sich
schneller. Was kostet so ne Membranpumpe so ungefähr?
Und wie bekommst du die Säure nach dem Ätzen in den Kanister?
Gruß
Martin

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin,

das mit 1 Liter weis ich nicht, ist wirklich knapp vom Platz her... du
könntest ja z.b. 30cm * 20cm *5cm machen. Aber Weniger würde ich nicht
machen. die Breite brauchst du auf jedenfall. Stell Dir mal vor du
möchtest mal ne 100x160mm Platine machen... dann ist es schon knapp.

Das mit dem Umfüllen, ist wohl ein wenig Riskant... nichthauhen
bei mir steht die Ätzküvette auf einem Schrank im Bad also Schlauch von
der Pumpe ab über einen Verbinder anderen "Sauberen" schlauch dran...
ansaugen und ab in den Kanister... danach das Stückchen Schlauch gleich
ausspülen. und wieder Pumpe dran. Dadurch das unten am Boden vom
Behälter ja der Schlauch mit vielen Löchern liegt bekomme ich das ganze
so fast leer (bis auf halt 5 mm)

Die Heizdauer dauert ca. 10min. Die Membranpumpe hat ca. 9.95€
gekostet.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum ist das knapp? die Platine ist ja nicht dick, und ich brauch ja
nicht viel Platz in der Küvette, hauptsache die Heizung und der
Schlauch passen rein.

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der schlauch wird nicht das Problem... ;)

Die heizung geht auch noch ca 2cm Durchmesser

Autor: Michael (ein anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Küvette ist 3cm "dick" (Innen), breit ist sie ca. 18cm und hoch
etwa ca. 25cm. Das reicht für Europlatinen locker. Und mehr werde ich
aus praktischen Erwägungen so oder so nie machen.
Somit ist die Füllmenge mit Ätzmittel ca. 1 Liter. Dies hat wiederrum
den Vorteil, dass der eine Liter mit einem 100 Watt Heizstab ruck-zuck
erwärmt ist.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, ich denk so ähnlich werd ichs auch machen.

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin,

na denn viel erfolg ;) Und nimm lieber Amoniumpersulfat gibt nicht so
ne große sauerei wie Eisen-III-Clorid ;) meine Frau Schruppt heute noch
an flecken ;) fg

Gruß Dennis

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, hab Amoniumpersulfat verwendet.

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt übrigens von bungard fleckenentferner für eisen-III-chlorid...
wollt ich nur mal anmerken....

und ammoniumpersulfat ist auch nicht so doll, nehmt lieber
natriumpersulfat, das ist weniger umweltgiftig


LameM

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte halt ne 500g Packung bestellt, und da liefert Reichelt dann
Amoniumpersulfat, die kleine und die größere Menge ist soweit ich weiss
Natriumpersulfat.

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
musst du mal bei den ätzgeräten auf der katalogseite schauen, dort gibts
auch 500g packungen naps (2 davon sind sogar billiger als der
kilo-eimer)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das das gleiche Zeug?

Autor: LameM (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, nur die preiswerten 500g packungen kommen von proma (aka isel) und
die 1kg eimer beziehen die von irgendwoanders her :-)
ich seh grad, das sind sogar 600g packen, im katalog steht unter
ätzmittel2 500g...

LameM

das denen das selbst noch nicht aufgefallen ist... naja sind ja nur ein
paar cent...

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm... Ätzsulfat 2 ist die richtige best.nr. ist mit auf der seite, wo
die aquarien/sonnenbänke sind...

:-)

Autor: Gerd K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LameM, hast Du mal nachgewogen, ob auch 600g drin sind? :)

Ich hab mein proMa Döschen (600g Küvettenfüllung vom teuren Conrad)
gerade mal nachgewogen. Ergibt genau 660 g. Wenn Reichelt für den Preis
auf seiner Webseite 600 g liefert wäre das nicht schlecht.

Gruß
Gerd K.

Autor: Gerd K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gerade gesehen... Die Artikelnummer Deiner Dose stimmt allerdings nicht
mit der auf der Webseite überein. Vielleicht Irrtum oder Engpass von
Reichelt?!

Gerd K.

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, hab leider auch keine vollen mehr da, wie hoch war denn dein
füllstand? (glaube mich drann erinnern zu können, das es bis 2-3mm über
den letzten rippel an der seite ging) ich denk mal, das die das im
katalog falsch ausgeschildert haben... ich such mal, ob ich noch ne
packung aufgehoben hab.... (und 100g umfüllen bis nen 1kg eimer
zusammenkommt, machen die sicher nicht :-) )

LameM

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=14QcQ3FtS4A...

hmm wenn ich bei suche ätzsulfat eingebe kommen nr.1 und 2 immer noch
als 500g ausgeschildert

Autor: Gerd K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dose ist noch voll, Füllstand ist so ziemlich exakt zwischen M und P der
proMa Beschriftung (82 mm vom Boden). Sind allerdings ein paar Klumpen
oben drauf. Normalerweise nehme ich auch eher so im Verbeigehen die
400g zu ca. 5,50 EUR vom C. Hab mich da irgendwie vergriffen, aber zum
Trost sind ja die Behälter so toll :)

Gerd K.

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, genau, soviel war bei mir auch drinne... (da haben die die dosen
schon seit mehreren jahren falsch im katalog ausgeschildert und mir
isses jetzt erst aufgefallen, kaufe seit 1999 die "500g" packungen
und das waren immer 600g)

LameM

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso, das bild was die da drinne haben stimmt auch nicht mehr, das ist
aber sicher auch schon achtundneunzigmillionen jahre alt

Autor: Gerd K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade mal auf der Webseite von proMa geschaut. Die haben eigentlich
auch nur 400g, 600g, 800g und die Kilogramm Abfüllungen.

Glückwunsch! Kaum zu glauben, da verkauft sich Reichelt doch
tatsächlich unter Wert. Und ich geb über 8 EUR für's gleiche aus.
Trotzdem bin ich froh dass der C das Zeug hat (wer weiß wie lange
noch).

Gerd K.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.