mikrocontroller.net

Forum: Platinen Repro-Filme bei so-pbdl


Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei so-pbdl.de stellen sie supergünstig Repro-Filme/Belichtungsvorlagen
für Fotoplatinen her:

http://so-pbdl.de/leiterplattenfilme.htm

Hat die schomal jemand ausprobiert? Mich würde mal interessieren ob die
Dinger wirklich 100% lichtundruchlässig sind, denn dann könnte man ja
belichten solang man will und es würde nichts kaputtgehen. Klingt
jedenfalls sehr verlockend.

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in jeder normalen Druckerei kannst du Filme belichten lassen, DinA3
kostet etwa 10 € und DinA4 7 € einfach von PDF...

gruss
Thomas

Autor: maltejahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das möchte ich bei diesem Hersteller auch mal ausprobieren. Mein
Problem ist der PDF Export aus Eagle heraus. Ich benutze das kostenlose
FreePDF XP. Auf der Massefläche habe ich dann allerdings viele weiße
Steifen. Auch mit der Trial Version von Adobe Acrobat(mittels
Drucktreiber) habe ich diese Streifen.

Wie macht Ihr das?

Gruss
Malte

Autor: Thomas Faust (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Postscript-Druckertreiber installieren (ich glaub HP 005 oder so),
dann diesen Drucker zum Drucken auswählen, dabei jedoch Drucken in Datei
aktivieren, als .ps abspeichern und dann mit Ghostview öffnen und in pdf
konvertieren.

Autor: maltejahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe google nun nach anderen Stichworten durchsucht(eben .PS). Nun
diese Hilfe gefunden:
http://www.traum-projekt.com/forum/showthread.php?t=61099

Hier wird die Installation eine PS Treibers von Adobe beschrieben. In
diesem Treiber kann ich eine Auflösung bis 4000DPI einstellen. 1200 ,
höchstens aber 2400 müssten reichen. Mittels GhostView kann ich es dann
als PDF exportieren(leider nur als 720er pdf.)

Danke

Gruss
Malte

Autor: Michael S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich erstelle meine PDFs mit dem kostenlosen PDF995. Installiert sich
als virtueller Drucker und erstellt die PDFs einfach per Druckauftrag.
Die kostenlose version hat zwar eine Werbeeinblendung, dafür
funktioniert es sehr einfach und die Bilder sind 1 A Qualität.

Aus Eagle exportiere ich das Layout per "export--> Image" und sende
den Druckauftrag dann aus IrfanView an PDF995. Fertig :-)
IrfanView deshalb, weil es die skalierung genau beibehält.

Gruß
Micha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.