mikrocontroller.net

Forum: Platinen Durchkontaktierung Doppelseitige Platine


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte mal fragen ob man diese Hohlnieten die es für diese
Handpresse von Reichelt
http://www.reichelt.de/bilder/web/C900/FAVORIT.jpg gibt auch ohne
dieses teure Werkzeug irgendwie verarbeiten kann? Hat das schonmal
jemand probiert?

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich geht das.

a) Nieten einfach durchstecken, gekröpfte Seite mit wenig Lötzinn
anlöten, Bauteil durch und von unten verlöten.

b) Nieten durchstecken und mit Körner leicht umbördeln, dann beide
Seiten verlöten.

Variante B hat den Nachteil, dass man dann meist kein Bauteilbeinchen
mehr durchbekommt. Für Durchkontaktierungen reicht es aber.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Nachteil bei Steffen's vorgstellten Varianten ist das
Kontaktnieten die unter ein IC sollen (z.B. Tqfp100) erst abgeschliffen
werden muessen.

Eine andere sinnvolle Idee kann ich leider auch nicht geben.

Mfg
Dirk

Autor: Steffen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 0,4mm Nieten (hat Reichelt aber nicht im Programm) geht es auch
unter SMD-Bauteilen, wenn man sehr wenig Lötzinn zum Verlöten
verwendet. So viel tragen die Nieten nicht auf. Verpressen ist aber
wesentlich günstiger.
Wenn keine Bauteilbeinchen durchpassen müssen, kann man sich auch recht
einfach ein Presswerkzeug z.B. für einen Bohrmaschinenständer basteln.

Ich habe mal ein Bild angehängt, wie das nach dem Verpressen aussieht.
Muss allerdings trotzdem noch verlötet werden.

MfG
Steffen

Autor: Thomas Faust (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann sich sowas auch selber bauen, sieht man z. B. hier:
http://www.microlaboratories.com/Forum/index.php/t...

Autor: Marks Murks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Steffen,

wo bekommt man die 0,4 Nieten den her?

Autor: Michael (ein anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Farnell habe ich mal etwas ähnliches gesehen. Das war deutlich
günstiger (wunder).

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marks Murks
Die 0,4mm Nieten gibt es direkt bei Bungard. Evtl. besorgt die Reichelt
aber auch. Nachfragen kostet ja nichts. Die 0,4mm sind übrigens der
Innendurchmesser. Außen sind es 0,6mm. Das Loch sollte 0,7mm
Durchmesser haben.

@Michael
Von Farnell kenne ich nur die Durchkontaktierstifte mit 0,8 bzw. 1mm
Durchmesser.

Autor: Thomas S. (thomass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hat schon jemand versucht die Nieten einzusetzen und umbördeln und 
danach chemisch zu verzinnen.

Eventuell reicht das um eine Verbindung zu erstellen.

Hat jemand Erfahrung

Thomas

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Presswerkzeug eignen sich ein abgebrochener Platinen-Bohrer von 
Bungard bestens!

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Hat schon jemand versucht die Nieten einzusetzen und umbördeln und
danach chemisch zu verzinnen.

Eventuell reicht das um eine Verbindung zu erstellen."

Nein, reicht definitiv nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.