mikrocontroller.net

Forum: Platinen suche jemanden der mir eine platine erstellen kann


Autor: Sven (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mein anliegen steht ja schon im titel. leider hab ich keine möglichkeit
mir selber eine zu erstellen. suche deshalb jemanden der das für mich
übernehmen könnte/möchte, oder evtl. weiß ja jemand wo man sich günstig
eine erstellen lassen kann.

es handelt sich um eine doppelseitige platine, die schon etwas
umfangreicher ist.

also wer lusst hat kann sich entweder hier oder per mail melden.

und sagt halt was ihr dafür haben wollt

es würde auch reichen, wenn mir jemand die rote seite ätzen
würde/könnte. den rest würde ich evtl. mit kabeln hinbekommen...

gruß nexx

PS: das layout hab ich mal als anhang angefügt

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist mir sehr interessant, mit welchem Program hast du die Datei
gemacht?
ciao

Autor: Michael Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schicke die Boarddatei doch an PCB-Pool, die können die direkt
verarbeiten. Eine Europakarte (100x160) kostet 49€.
Oder Bilex in Ungarn oder wo die sitzen, da kostet eine Eurokarte nur
34€.
Da du ja wesentlich weniger hast, wird die auch nicht so teuer.

Wolltest Du den Yampp selber bauen?
Die Platine gibt es dort im Web Shop auch unbestückt.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiß das es da die platine auch gibt allerdings kommt man damit
schon auf über 30€ -.-

und ja ich bau mir den jampp selber ;) mir fehlt halt nur noch die
platine


btw. kannst du mir sagen was
- Lötstop
- Bestückungsdruck
be der preiskalkulation von bilex bedeuten ?

@ chris

das layout stammt von der yampp homepage

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lötstop ist meißt ein Lack oder ähnliches, welcher verhindern soll, dass
die leiterbahnen freiliegen, und wie der name schon sagt, dass kein
lötzinn drauf haftet, sodass nicht so einfach lötbrücken etc entstehen

der bestückungsdruck ist dazu da, damit du siehst, wo welches bauteil
hinkommt ^^

und das berechnen alle halt extra

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also Platinenlayouts zu erstellen ist nicht schwer, versuchs mal mit
Target 3001!. Eine kostenlose Testversion kannst du dir aus dem
Internet runterladen, ist halt auf 100Pins beschränkt.

Ich tue auch keine Platinen mehr auf Lochraster entflechten, wenn es
halt zu groß wird versteht sich.

Autor: Michael D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst ja auch mit eagle versuchen, gibts für win und linux...

MfG
Michael

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm ich möchte kein layout einer platine erstellen sondern eine platine
geätzt haben g nicht das ihr das jetzt falsch verstanden habt ;)

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hättest du
 "suche jemanden der mir eine platine ätzt" o.s.ä.
 anstatt
 "suche jemanden der mir eine platine erstellen kann"

 schreiben sollen.

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Sven!

Ich könnte dir die Platine ätzen. Jedoch ohne Lötstoplack.

MfG

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja komplett, also auch gebohrt?

Wäre wenn auch kein problem.

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheisse, da hab ich wieder schneller geschrieben als gedacht.

 Hab mir gerade das Layout in Eagle angeschaut.Kann dir leider doch
nicht weiterhelfen wegen den Durchkontaktierungen.
Ich hab nur die Möglichkeit diese mit Durchkontaktierungsstiften zu
machen. Demnach sehr schlecht wenn sich darüber ein IC in SOIC Gehäuse
befindet :P

Hmm, sorry aber ich glaub die musst du dir wirklich von PCB-Pool machen
lassen. Ich bezweifle das dir hier jemad helfen kann.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es würde ja evtl. auch schon reichen wenn mir jemand die leiterbahnen
ätzen könnte. zur durchkontaktierung könnte man ja auch ein loch bohren
und mit einem kleinen draht die leiterbahnen verbinden. denke das würde
möglich sein oder ?

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ cdg

wenn man meinen beitrag aufmersam ließt kann man durchaus erkennen was
ich möchte ;)

Autor: FireWire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin miteinander,

könnte dir das board wohl einseitig ätzen allerdings ohne
Durchkontaktierung, Bauteildruck und Lötstopplack.
wenn ich dich richtig verstanden habe möchtest du auch nix anderes :-)

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also zweiseitig ätzen is kein problem.
aber wie gesagt viele Durchkontaktierungen sind unter den ic`s da
bringts auch nichts nen draht zu nehmen dann kriegst du den ic nicht
mehr vernünftig draufgelötet.

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
jo das ist das große Problem bei selbst gemachten Platinen und ich
denke, dass hier kaum jemand galvanische DuKos machen kann. Wenn doch
ist es am ende vll. sogar noch teuerer, als wenn du die Platine bei
Bilex machen laesst.


Gruß Tobias

Autor: Michael D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da muss ich mich justus anschliessen, einfach sieht das nicht aus,
ausser man unlayoutet das ganze...

MfG
Michael

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Justus

ich frag jetzt trotzdem mal wieviel du für die platine haben möchtest
;)

ich mach mich jetzt mal ran und versuch das layout nen bissle zu
verändern, vielleicht bekommt man das ganze etwas vereinfacht.

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Sven!

Also:

Mal abgesehen von den Problemen die ich gleich noch aufzähle! :)

Deine Platine ist 100x70mm groß. Epoxyd doppelseitig mit 1,5mm Dicke
kostet im Maß 160x100mm bei Reichelt 2.10 €
Da man Rand braucht wäre schon eine Platine nötig.
Ich will keinen über den Tisch ziehen also hängt es davon ab ob die
Platine gebohrt werden soll oder nicht.
Wenn nicht, dann ist es keine Zeitspielige Sache sie zu ätzen. Da kann
man nen Gefälligkeitspreis von 5€ machen. (Porto bezahlt Empfänger :))
Wenn die gebohrt werden soll, ist das ganze schon was mehr aufwand.
da ist nämlich viel zu bohren. ich denk mal so 10-15€.

So nun zu den Problemen:

1. Ich seh auf der Platine mehrfach Stiftleisten, z.B. links für RS232.
Und die sollen Top und Bottom gelötet werden. Das geht aber nicht außer
du lässt sie ein Stück rausgucken. Wäre aber unfein.
2. Die Durchkontaktierungen sind 0,6mm Bohrungen. Den kleinsten Bohrer
den ich besitze ist 0,7mm. (Bevor einer Mault warum ich dann erst
anbiete zu bohren: man könnte ja evtl auf 0,7 oder 0,8 Bohrung
vergrössern).

Ich besitze ja auch keine professionelle Ätzanlage, das heisst ich
arbeite mit den handelsüblichen Methoden. Deshalb leg ich meine
Platinen immer "grobmotorisch" aus. Dann etwas größer aber dafür
top.
Also auch nie unter 0,8mm Bohrungen.

Ich mach Dir nen Vorschlag. Mich interessiert es selber ob das hinhaut
bei so dünnen Leiterbahnen und mit Bohrungen von 0,7mm, also werd ich
mal auf einem Stück Restplatine nen Versuch starten und einen Teil von
deiner Platine mitätzen. Ist ja kein Akt. Bin aber am WE nicht da also
kann ich dir Montag genau sagen was Sache ist.

Aber wie gesagt wenn du hochwertige Quali haben willst dann investier
das Geld lieber und lass sie dir professionell fertigen.

MfG, Justus

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da muss ich mich nochmal melden :)

Mir ist grad noch was auf der Platine aufgefallen. Diverse viele
Durchkontaktierungen sind nur auf einer Seite nämlich auf der Top Seite
vernetzt. z.B. rechts oben bei dem SMD Poti. Und das ist mehrfach auf
der Platine der Fall, wobei man manchmal Ansätze eines Bottom Layers
sieht (z.B. Widerstand unter dem genannten Poti).Der führt quasi ins
nirgendwo.
Ich nehme stark an das das Layout so fehlerhaft ist.

Darf ich fragen wer das Layout geroutet hat? Autorouter?
Besitzt du vielleicht noch ein Schematic von dem Layout? Guck dann
lieber nochmal alles gründlich durch, weil wenn du die Datei so an
einen Hersteller schickst wird dir das noch weniger bringen wenn deine
Schaltung garnicht funktioniert. Wäre ja schade ums viele Geld.

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach manno warum fällt mir immer alles auf/ein wenn ich gerade nen
Beitrag gepostet hab, zum Ko...!

Gut ich denke du hast bei deiner Datei vergessen RATSNEST durchzuführen
und mit zu speichern. Also sind gehen die Durchkontaktierungen die ich
oben genannt hab direkt auf die Massefläche.
Dann guck aber ob z.B. der Connector für die Versorgungsspannung Top
und Bottom Gelötet werden kann, weil der diekt auf Masse geht.

So, Ende jetzt :D schönen Abend allen

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Platine muss nicht so professionel werden, daher ist es auch egal
das die Stiftleisten ein stück herausgucken. Für meine zwecke reichts.
Gebohrt werden muss die Platine auch nicht, das kann ich selber machen,
es geht mir nur ums ätzen.

Würde mich freuen, wenn dein versuch mit den dünnen Leiterbahnen
gelingt.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich überprüfe nochmal alles. und die durchkontaktierungen die ins
"nirgendwo" zu führen scheinen, führen zu der großen masse fläche auf
der rückseite

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm ja, hab ich ja in meinem letzten Posting geschrieben das mir das
noch aufgefallen ist mit der großen Massefläche. Aber war in deiner
Datei nicht drin, also gut das es überhaupt aufgefallen ist weil wegen
sonst nix mit funktion ;)

Jut Sven ich sag dir Montag mal bescheid. Ich schick dir dann ne email,
hab ja deine Adresse.

CU

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven:
wie willst du denn die DuKos unter den SMD ICs machen?

Gruß Toibas

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mich würde jetzt doch interessieren ob du es hinbekommen hast Justus
;)

@ Tobias

evtl. hab ich jemanden der mir das Board durchkontaktieren kann


Gruß Sven

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry viel beschäftigt.
Wirst zu 100% heute Abend ein Ergebniss von mir hören.

Gruß Justus

Autor: Casio Paya (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Justus,

kannst du mir ein Layout von einem bauteil erstellen, es ist eigentlich
2 lagig, jedoch sollte es auch möglich sein es als einlagiges Layout
dazustellen.

und wenn es dir dann noch möglich wäre, mir die sachen zu ätzen..

Aufwand wird entschädigt..

Hier der Post der alles beschreibt.

Hallo Freunde der Elektronik,
ich schreib im Namen unserer Studenten Gruppe, die grad an einem
Projekt arbeitet.

Für dieses Projekt hatte schon vor Jahren ein ehemaliger Student eine
kleinen Converter gebaut. Leider ist der nicht mehr da und wir haben
nichts weiter als dieses kleine Bauteil

Leider ist nun dieser Converter aufgrund einer spannungsspitze wohl
defekt.

Nun zu unserem Problem: wir haben dieses kleine Bauteil (1,5cm x 3cm)
2 lagige platine bestückt mit paar kondensatoren ( die bestückungs
dichte ist sehr großzügig) , welches kopiert werden müsste.

Es liegen definitiv keine copyrights vor!

Wenn von euch kann uns helfen diese platine sammt Bestückung zu
kopieren.
Das Muster ist ablötbar und ausmessbar zur Bestimmung der Kondenstoren
etc. Einge teile sind sogar noch beschriftet.

Aufwand wird seblstverständlich honoriert.

Unser projekt fällt und steigt mit dem clonen dieses Bauteils.
Aufgrund dessen, dass unser Prototype recht erfolgreich zu werden
scheint, könnten wir eine kleine Auflage von ca. 10 dieser Bauteile
gebrauchen.

Auch direkt antowrten unter :  casiopaya_e_k@arcor.de
Schönen gruß aus Berlin

Autor: Objektif (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich kann auch euch beim Platinen ätzen helfen.

In der Anlage sende ich meine Preisliste und alles was Ihr wissen wollt
als html-Datei.

Um unnötige Fragen zu vermeiden, Bitte alles genau lesen.

MfG
Objektif

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.