mikrocontroller.net

Forum: Platinen USBasp Layout


Autor: Simon Fabian Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Hat schonmal jemand ein (Eagle-)Layout zum USB-Programmer von fischl.de
erstellt (http://www.fischl.de/usbasp/index.html). Irgendwie krieg ich
es nicht ganz hin - ist auch mein erstes Layout - bräuchte es aber ganz
dringend! Kann leider nur 1 Layer nehmen ...

mfg
see4far

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe leider kein Layout dafür, es sollte aber kein Problem sein, die
paar Teile einseitig zu bekommen. Aber wenn du es ganz dringend
brauchst, kannst du die Teile ja auch schnell auf eine
Lochrasterplatine packen. Dürfte wesentlich schneller gehen, nur bei
der USB-Buchse wirds etwas knifflig. Man bekommt die aber auch in das
normale 2.54mm-Raster, mußt nur zwei größere Löcher bohren für die zwei
Metallfahnen. Ich nehme mal an, daß du eine USB-B-Buchse nimmst?

Gruß
Thorsten

Autor: Simon Fabian Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab es jetzt auf eine einseitige Platine geätzt. Sieht gut aus, nur
musste ich gerad feststellen, dass ich nicht alle Widerstände da hab
(mein Sortiment ist irgendwie noch recht bescheiden und ich hab
vergessen, die richtigen mitzubestellen). Deshalb wollte ich euch mal
fragen, ob ihr mir sagen könnt, wie kritisch die Widerstandswerte sind
(vor allem die 68R, 1k5 und 270R Widerstände). Kann ich da auch jeweils
welche einsetzen, die nur von der Größenordnung her stimmen oder gibt
das dann Probleme?

Gruß
see4far

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die 1k5 sind wichtig, daß schreibt glaube ich auch die
USB-Spezifikation vor. Bei allen anderen Bauteilen reicht es meiner
Meinung nach, wenn sie in der Größenordnung liegen.

Gruß
Thorsten

Autor: Simon Fabian Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke!

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe Blödsinn erzählt: die 1k5 sind NICHT kritisch, der Wert darf
laut USB-Spec. zwischen 900 und 1575 Ohm liegen :)

Gruß
Thorsten

Autor: Simon Fabian Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
g
naja, inzwischen habe ich auch die passenden Werte ...
aber danke trotzdem für den hinweis!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.