Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Digital-Poti mit PGA2310


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gern ein Standart-50K-Poti(Stereo) durch ein Digital-Poti 
ersetzten. Nun bin ich auf den IC PGA2310 gestoßen. Fertig gibt es 
scheinbar keine Bausätzte, also muss ich es selbst versuchen.
Laut diesem Link reicht es einfach die Schaltung des Datenblattes 
nachzubauen: http://www.flickr.com/photos/linux-works/3389513794/
Ich blicke allerdings noch nicht zu 100% durch.. Welche Spannungen 
brauche ich außer 5V, doch nicht noch + und -15V?

Die 3 Anschlüsse "3 control lines" sind für einen rotary encoder 
(tastend?) gedacht?


Gibt es nicht doch irgendwo fertige Lösungen die ein normales 
Potentiometer ganz einfach ersetzen?

Ich würde mich über ein paar Anregungen sehr freuen, vielen Dank an 
Alle!

Gruß,
Alex

von Simon K. (simon) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die PGA Chips werden per SPI gesteuert. Das hat nix mit Rotary Encodern 
zu tun.
Außerdem ist es gerüchteweise wohl wichtig, in welcher Reihenfolge die 
Versorgungsspannungen angelegt werden.
Meine Empfehlung: Nimm sowas in der Art:
http://www.audiocreativ.com/DE/pd-476836807.htm?categoryId=0

von Thomas D. (thomasderbastler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder sowas
www.picplayer.de

oder in der Bucht findest unmenge Kits aus China.

von Simon K. (simon) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man bei Sinnen ist, vermeidet man allerdings Chinaprodukte von 
Ebay.

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube das hier 
http://electro-bnl.com/modules.php?name=News&file=article&sid=35
ist GENAU das, was ich suche. Statt den zwei Tastern könnte man sicher 
auch einen "Drehtaster" nehmen, falls es sowas gibt..
Nur wo gibt es den DS1802 zu humanen Preisen?
Hat den jemand evtl. noch zu Hause rumliegen ;-) ??
Klingt das Ganze dann auch vernünftig, hat das schonmal jemand gemacht?

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche DS1802 Schaltung aus dem Netz (nur Lautstärke-Regelung, mit 2 
Tastern(Schließer)) würdet ihr nachbauen?
Ich habe keine Ahnung welche am meisten taugt..

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe nochmals recherchiert und mich für die obige Schaltung entschieden, 
da sie mit den wenigsten Bauteilen auskommt:
http://electronics-diy.com/electronic_schematic.php?id=958

Leider ist auf der Seite kein vernüftiger Schaltplan zu finden, denn der 
Gezeigte stimmt nicht mit dem Lochrasteraufbau überein.
Fast könnte man die Schaltung einfach anhand der Bilder nachbauen, doch 
ich weiss nicht welcher Transistor und Elko benötigt wird, einzig der 
Spannungsregler 78L05 ist deutlich zu erkennen.

Kann mir jemand helfen?

von Mazze (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Transistor = 78L05
Elko 16µF/50V steht doch drauf

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
78L05 ist der 5V Regler, soweit war ich auch schon.
Da ist aber noch ein kleiner Transistor, der an Vcc (Pin20) geht.
Was hat der da zu suchen, und was ist es für einer?

Hat hier denn keiner Erfahrung mit dem DS1802??

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haltet ihr von dieser Schaltung:
http://www.electroniq.net/audio/ds1802-digital-potentiometer-project.html

Kann ich die MAX4167 nicht doch weglassen?
Wenn nicht, wo gibt es die OpAmps oder Vergleichstypen?
Angeschlossen soll das Digitale-Poti an einen Tripath TK2050-Verstärker 
(2x100W/4Ohm).

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.