mikrocontroller.net

Forum: Offtopic neue Bascom AVR Bücher


Autor: stromi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neue Anleitungen für IDE und Befehlssatz AVR-Bascom:

http://www.bascom-avr.de

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja.. für eine simple übersetzung so viel geld... ich find es etwas
viel für einen frei verfügbaren inhalt

überigens macht eine komerzielle startseit mit dem title default keinen
sonderlich ausgegorenen/seriösen eindruck

just my 2 cents

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt.

Ne Befehlsreferenz für über 40 Teuer ist reichlich Happig.

Sowas ist eher ein 5 Eurotitel in A5/A6 Größe aber man kann sich auch
eines der vielen freien Dokumente aussem Netz ziehen und ausdrucken.

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von wann ist denn die preisliste???

http://www.bascom-avr.de/Microprozessor.aspx

also mein atmega16 hat keine 32,65 euro gekostet ;-)

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist bestimmt die aktuelle. zu den preisen will der die dinger verkaufen.
zusammen mit einem sinnlosen basic buch und ein dev board für 580euro
:)

der hat es überigens immer noch nicht hinbekommen das deafault aus dem
seitentitel zu nehmen. schon deshalb würde ich da nichts kaufen

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ey Leute ich hab da für euch ein Sonderangebot.

Atiny26 für nur 50 Teuro.
Das ist rund die hälfte von dem was der Komiker dafür haben will
ROFL

Selbst wenn ich die bei Conrad einkaufe mache ich ein Vermögen damit
MegaROFL

Nee,kinners,die Seite kann nur ein netter Scherz sein.....

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über die Preise bin ich auch gestolpert, aber für mich steht fest, das
sind nur einfach wahllos eingetippte Zahlen, weil die Seite wohl noch
nicht so richtig fertig ist. Das sieht man ja auch bei fast allen
anderen Seiten.
Allerdings sollte man mit solchen unfertigen Testsachen nicht unbedingt
an die Öffentlichkeit gehen, dann besser warten, bis alles fertig ist.
Oder die unfertigen Seiten erstmal rausnehmen.

Gruß
Ingo

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau darauf wollte ich ja hinaus.

Die Seite sieht aus wie viele Tausende andere wo "das große Geld" als
Triegbfeder dahintersteht.

Da die Mikrokontrollerbastelei ja in den letzten Jahren einen waren
Boom erlebt stellen sich natürlich die zu erwartenden Leute ein die mal
eben irgendein Büchlein zusammenkleistern das im Grunde nichts enthält
was den Kauf rechtfertigen könnte.
Vom Sinn der optional angegebenen Hardware, die beim Author recht Teuer
zu erstehen ist, mal ganz zu schweigen.
Natürlich ist der Preis für das Buch meist schon Utopisch.


Das erinnert mich stark an mitte der 70er als die Elektronikbastelei
einen breiteren Anklang gefunden hatt.
Da gabs dann auch skurile Literatur und Hardware.


Wie gesagt,mir scheint es gerade so als ob da einer "Geld" gewittert
und mit Elan angefangen hat um dann mittendrinn die Lust zu verlieren.

Ein gutes Forum und diverse Webseiten reichen da auch volkommen aus.
Zudem hatr man hier ein direktes Feedback was einem ein Buch nie bieten
kann.

Autor: Marius Meissner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Forumbesucher,

hiermit möchte ich als Author Stellung zu den oben aufgeführten
Bemerkungen abgeben:

zu Tobi: Was hat default mit Seriosität zu tun??? Wenn Dich das stört
bitte ich Dich hierfür um Entschuldigung. Wenn es so eine simple
Übersetzung ist, frage ich mich warum Du es nicht gemacht hast? Ich
wäre froh darüber und müsste es selber nicht machen. Ich habe es
ursprunglich für mich gemacht und wo die Leute nachgefragt haben bin
ich überhaupt auf die Idee gekommen es den anderen zur verfügung zu
stellen. Es gibt viele Leute die froh sind, dass diese Informationen
nun in deutscher Sprache verfügbar sind. Du kannt mir glauben. Es wird
niemand gezwungen auf die deutsche Beschreibung zuzugreifen.

zu Ratber: Ein Exemplar für 5 EUR? In welcher Welt lebst Du denn??? Bei
der kleiner Auflage würde das fünffache noch nicht einmal reichen um das
Buch zu Drucken. Und wo sind die Korrekturkosten, Verlagkosten,
Vertriebkosten, Steuern ,Abgaben, Vorfinanzierung etc. Glaube es mir,
dabei werde ich wirklich nicht reich. Wenn es zum Monatsende zum gut
essen gehen, mit meiner Frau ausreicht, und ich nichts drauflegen muss,
bin ich schon froh.
Offensichtlich gehörst Du zu der Gattung die alles um Sonst haben
wollen. Wenn alle so machen würden, würde es die Weiterentwicklung so
nicht geben.

zu anfänger: Die Kontrollerpreise sind Dummywerte, damit keiner auf die
Idee kommt zu bestellen. Es gibt tatsächlich Leute die einen auf so was
festnageln wollen. Ich werde die Preise dementsprechend ändern.

zu Tobi: Da fällt mir nichts mehr ein. Wenn du so weiter macht’s
überlege ich mir ernsthaft ob ich was dagegen juristisch unternehme
werde. Das Du mit dem Angebot nicht zufrieden bist wissen wir bereits
und akzeptieren es auch, dass du hier üble Nachrede betreibst, das
werde ich so nicht hinnehmen.

zu Ratber: ne die Seite ist kein Scherz, die Seite ist nur noch nicht
fertig. Ich werde aber demnächst alle Preise herausnehmen bis die
Seiten soweit sind. Danke für den Hinweis!

zu Ingo Henze: vollkommend korrekt!!! Offensichtlich bis Du einer der
Projekt Erfahrung besitzt und sich nicht verstecken muss.

zu Ratber: Da hast leider kein Recht!!! Mit dieser Seite ist kein
großes Geld zu verdienen. Den Buchpreis habe ich bereits oben
beschrieben. 10 € pro Exemplar Gewinn (Entgelt für den Aufwand den ich
auch noch versteuern muss) ist nun wirklich nicht viel.
Lust zu Weiterentwicklung der Seite habe ich nicht verloren, leider
muss ich von was leben, von Luft und Liebe kann ich leider nicht,
deshalb muss ich auch andere Dinge machen. Leider hat der Tag nur 24
Stunden.
Aber ich bin dran verlass Dich drauf.
Gegen ein gutes Forum habe ich auch nichts anzuwenden. Neue Webseiten
finde ich im Gegensatz sehr gut und notwendig für eine
Weiterentwicklung eines Themas. Man muß einem der sich die Mühe macht
auch eine Chance geben. Es wird keiner gezwunden auf die Seiten
draufzugehen.

Gruß
Marius Meissner

Autor: Marius Meissner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Nachtrag zu meinem Beitrag:

Hier kann eine unabhängige Rezession die von einem Profi verfasst wurde
gelesen werden. Hier sind ebefalls Meinungen der Leute die bereits Das
Buch besitzen und Erfahrungen sammeln konnten wiedergegeben.

http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?p=33273

Mit freundlichen Grüssen
Marius Meissner

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"zu Tobi: Da fällt mir nichts mehr ein. Wenn du so weiter
macht’s
überlege ich mir ernsthaft ob ich was dagegen juristisch unternehme
werde. Das Du mit dem Angebot nicht zufrieden bist wissen wir bereits
und akzeptieren es auch, dass du hier üble Nachrede betreibst, das
werde ich so nicht hinnehmen."

oh, ich zittere. wenn du die seite hier zum begutachten angibst musst
du auch mit den antowrten klarkommen. wenn du das nicht kannst solltest
du so etwas nicht in einem forum zur kritik stellen. die juristische
androhung ist ja wohl lächerlich. ich habe eine meinung geäussert ohne
jemand anders diese aufdrängen zu wollen oder zu behaupten, dass jeder
es so sehen soll. man beachte meine formulierung:
schon deshalb würde ich da nichts kaufen
                    ^^^
ich bleibe nichtsdestotrotz bei der meinung, dass so eine grundlegende
sache wie ein falscher seitentitel nicht auf eine kommerzielle seite
gehört. aber anstatt sich für das melden dieses fehlers zu bedanken
wird einem hier mit juristischem schnickschnack gedroht.

"[..]akzeptieren es auch"

akzeptanz ist etwas anderes. was ganz anderes...

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marius Meissner

>Offensichtlich gehörst Du zu der Gattung die alles um Sonst haben
>wollen. Wenn alle so machen würden, würde es die Weiterentwicklung so
>nicht geben.

Ja sicher will ich das denn schließlich habe ich nix zu verschenken.
Du willst maximalen Gewinn und die goldene Mitte aus Preis und Leistung
bestimmt den Erfolg.


>zu Ratber: ne die Seite ist kein Scherz, die Seite ist nur noch nicht
>fertig. Ich werde aber demnächst alle Preise herausnehmen bis die
>Seiten soweit sind. Danke für den Hinweis!

Gern geschehen


>zu Ratber: Da hast leider kein Recht!!! Mit dieser Seite ist kein
>großes Geld zu verdienen. Den Buchpreis habe ich bereits oben
>beschrieben. 10 € pro Exemplar Gewinn (Entgelt für den Aufwand den
>ich
>auch noch versteuern muss) ist nun wirklich nicht viel.
>Lust zu Weiterentwicklung der Seite habe ich nicht verloren, leider
>muss ich von was leben, von Luft und Liebe kann ich leider nicht,
>deshalb muss ich auch andere Dinge machen. Leider hat der Tag nur 24
>Stunden.

Sorry aber die übliche Heultour ala "Armer Buchautor" zihet nu
wirklich nicht mehr.
Das solltest du dir für das Finanzamt aufheben obwohl die das auch den
ganzen Tag zu höhren bekommen ;)



>Aber ich bin dran verlass Dich drauf.
>Gegen ein gutes Forum habe ich auch nichts anzuwenden. Neue Webseiten
>finde ich im Gegensatz sehr gut und notwendig für eine
>Weiterentwicklung eines Themas. Man muß einem der sich die Mühe macht
>auch eine Chance geben. Es wird keiner gezwunden auf die Seiten
>draufzugehen.

Noichmal sorry aber das ist unsinnig.

Würdest du dich in eine Einkaufsstraße stellen und mit einem unfertigen
Stand und unfertiger Verkaufsmasche selbiges anbieten ?

Ich glaube kaum denn ich denke mal das du genauso gut weißt das man
damit nur Tomaten ernten kann.

ein Webauftritt ist das gleiche in Grün.
Wir reden ja nicht über kleine Macken im Text oder Design sondern über
eine "1.0" Beta Version der Seite.

Was du da hast ist allenfalls ne 0.2 Alpha


So ,fertig.

Du wolltest Kritiken ,du hast bekommen.

Wenn dir das zu hart ist dann solltest du dir das eben nochmal
überlegen denn zum einen zerreist dich der Kunde für jeden Furz in der
Luft und zum anderen ist dir ja bewust das sich zumindest Deutschland
zu einer Ellenbogengesellschaft entwickelt hat also darfste dich nicht
wundern wenn gegenfeuer kommt.

Sicher ,wie du schon sagtest wird keiner gezwungen aber alles was nicht
gesperrt ist lädt zur begutachtung ein.
du hast deinen "Verkaufsstand" mitten in der Innenstadt aufgestellt
also mußte auch mit der Kritik klarkommen. ;)




PS: Leuten aufgrund von Seitenkritik hier mit Rechlichen schritten zu
drohen zeugt nicht gutem Stil.
Das wirkt nur Kleinkarriert.

Was machst du denn wenn "Echte" Kritik kommt ?
In deine B52 steigen und denjenigen ausbomben ?

Leg dir mal nen dickeres Fell zu sonst haste ein gewalltiges Problem.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.