mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 80poliges Flachbandkabel Meterware ?


Autor: Kay P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich mache mir seit jahren, meine flachbandkabel für meine pc´s selbst.
Aber durch die hohen anforderungen, braucht man ja heute, bei den neuen
festplatten diese 80 poligen Flachbandkabel. nur finde ich nirgends
Meterware davon zu kaufen. kann mir jemand sagen, wo man dies
herbekommt ?

mfg Kay

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wo bekommst du die passenden Stecker zum aufpressen? Das 80-polige
Flachbandkabel wird sowieso sehr bald obsolet sein. SATA kommt.

Matthias

Autor: Kay P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die stecker für das 80polige kabel sind ja nur 40 polig. das sind die
normalen. ich will aber jetzt das 80 polige haben und nicht auf SATA
warten :-)

mfg Kay

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

nein. Das sind spezielle Stecker da jede Zweite Ader des 80-poligen
Kabels auf Masse gelegt wird.

Matthias

Autor: Kay P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

achso, das wusste ich nicht. ich finde solche stecker und
flachbandkabel nirgens zu kaufen. wenn jemand ne adresse hat, wo man so
etwas in meterware beziehen kann, wäre ich dankbar.

mfg Kay

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Kabel sind in konfektionerter Form derartig billig, daß ich den
Drang, sie selber herzustellen, nicht ganz verstehen kann.
Vor allem dürfen diese Kabel auch nicht länger werden als 45cm - weil
das sonst dem zugrundeliegenden (Pseudo-)Standard widerspricht.

Wie dem auch sei, das Kabel gibt es bei Reichelt unter der Bezeichnung
AWG30-80. Eine Bezugquelle für die Spezial-ATA-Schneidklemmbuchsen
konnte ich auf die Schnelle nicht auftun.

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann Rufus nur zustimmen, kauf' die fertigen Kabel. Bei z.B. rs kosten
5m Eur 120,-, das wären Eur 11,- pro 45cm Kabel plus Kosten für die
Stecker.

grüße leo

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mir ist schon klar, das fertige billiger sind, als selbstgemachte. aber
es gibt ja auch mp3 player projekte obwohl ein gekaufter billiger wäre.
Ich hoffe ihr könnt mich verstehen. mir gehts nicht darum, geld zu
sparen, sondern um zu erfahren, wie so etwas funktioniert.

mfg Kay

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"mir gehts nicht darum, geld zu
sparen, sondern um zu erfahren, wie so etwas funktioniert"

was? Wie man einen Stecker auf ein Kabel draufquetscht? oder wie der
80polige Stecker funktionert?

laß dir vom örtlichen Computerhändler ein solches Kabel schenken (oder
kauf eins für 3 EUR), und das frickelst du dann auseinander. Schon hast
du 3 Stecker, und kannst daran 5 meter neues Kabel dranklemmen. Viel
spass bei der Fehlersuche und beim Übersprechen der Signale ...

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja genau

wenn du meinst

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.