mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Lavalampe


Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe mir eine Lavalampe gekauft. Das Problem ist nur, ich habe sie
bei meinem Freund angehabt und dann im heißen Zustand zu mir nach Hause
gefahren, seitdem sammelt sich die "Lave"-Masse immer oben in der
Lavalampe, nur ganz wenig ist unten.

Könnt ihr mir helfen?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst versuchen die Lampe im Geschäft zurückzugeben oder beim
Hersteller der Lampe nachfragen, was zu tun ist. Vermutlich ist das
aber irgendein Chinese ;(

Oder Du kannst Dich an die Reparatur machen. Ich spekuliere drauf
los...

In der richtig-funktionierenden Lampe sitzt das kalte Lava unten bei
der Lampe. Beim Einschalten der Lampe erwärmt die Lampe das Lava. Dabei
wird es weniger zäh und dehnt sich aus. Durch das Ausdehnen sinkt die
Dichte. Durch die geringere Zähigkeit können einzelne Lavablobs
abreissen. Die Lavablobs steigen wegen der geringeren Dichte in der
Flüssigkeit nach oben. Dort kühlen sie wieder ab und sinken runter...

Der Transport der warmen Lampe sollte nicht schlimm sein - ausser, wenn
die Lampe auf dem Kopf zu liegen kommt und die warme Lava im Oberteil
der Lampe erstarrt. Dann ist das meiste der zähen Lava im Oberteil, wo
es von der Lampe im Fussteil nicht erwärmt wird. Ja und dort bleibt es
dann auch.

Bei der Reparatur kannst Du versuchen, bei ausgeschalteter und
umgedrehter Lampe den Oberteil der Lampe soweit zu erwärmen, dass die
Lava in den Fussteil steigt. Dann Erkalten lassen. Das Erwärmen kannst
Du ganz vorsichtig und gleichmäßig mit einem Fön machen. Faustregel -
was Du nicht mehr anfassen kannst, ist zu heiss. Auch die Wärme des
Fußteils bei eingeschalteter Lampe ist ein guter Hinweis, wie warm es
denn sein soll. Wenn Du den ersten Blob vielleicht mit etwas Schütteln
und Rütteln rübergeschafft hast, kannst Du die Lampe auch erkalten
lassen und später weitere Versuche machen.

Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Missverständnis liegt da vor. Im kalten Zustand ist die Lava auch
unten wo sie sein soll aber im Betrieb steigt sie nach oben und kommt
dann nicht wieder runter

Autor: Sascha Gjaic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meiner Lava lampe is es auch oft so. Allerdings wird das Wachs, was
sich oben sammelt, nach langem Betrieb immer flüssig, da sich die
Gesammte Flüssigkeit stark erwärmt. Zumindest war das bei meiner Lampe
so, bis sie die Birne eines Morgens, nach einer langen Nacht vor dem
Computer, ins Nirvana verabschiedet hat ;)

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe mal meine Warnung kommt noch rechtzeitig.

http://www.darwinawards.com
Death by Lava Lamp

28 November 2004, Washington | We have a new Darwin winner, with the
recent demise of a man at the hands of his lava lamp. "Why on Earth he
heated a lava lamp on the stove, we don't know," said baffled police.

No drug or alcohol evidence was found; Philip Quinn, 24, in his right
mind, placed a lava lamp on his kitchen burner and turned up the flame.
In due course, he rediscovered this favorite explosive generator of
deadly shrapnel. He was found dead in his Kent trailer home, a shard of
glass through his heart.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ouch

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer so dämlich ist eine Lavalampe auf nen Herd zu setzen der trocknet
seinen nassen Pudel bestimmt auch in der Mikrowelle rofl

Is ja wie in Amiland hier GGG

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*Die Verbindung ist gut**
Ich finde das mit der Fettschreibung bei Sternchen witzig g

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und erst das unterstreichen - wow

SCNR - Andreas

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider funktioniert das Unterstreichen mehrerer Wörter nicht:

das_ _soll_ _jetzt_ _alles_ _unterstrichen_ _sein

kursiv wäre übrigens auch nett.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
_na_da_teste_ich_doch_auch_mal

ob_ _das_ _nicht_ _doch_ _geht

_oder__vielleicht__so_


Oh, ich glaube hier wird der Thread verhunzt...

Andreas

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber_es_ist_ja_schliesslich_ein

_Offtopic.Forum.hier_

geht eigentlich auch _unterstrichen_ und _*fett*_ ??

Andreas

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, endlich kommt das mal zur Sprache!!

Gibt es eine Hilfeseite hier im Forum, die die einzelnen Möglichkeiten
der formatierung wiedergibt?

Ich habe auch schon allen SCH... probiert, Kursiv habe ich noch nicht
hinbekommen. vielleicht so \kursiv\

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
????

Ich dachte nicht das das jemand wirklich interessieren würde.

Das mit Der Fettschrifft in Sternchen hab ich nur so mal nebenbei
rausbekommen.

Ich habe da so nen Verdacht welches System dahintersteckt.

Mal Testen wieviel Html hier geht:

Fettschrifft  (Kennen wir ja nun schon)

Kursiv

_Fett Kursiv_

[[http://gnu.org][GNU]]



Im Nächsten Post kommentier ich das da ich ja beim Tippern noch nix
sehen kann.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö,is nicht das was ich vermutet habe.




Wenn einer unbedingt was dazu wissen will dann dürfte eine Anfrage an
den Webmaster wohl am Sinvollsten sein.

Link is ja unten auf dieser Seite und im Impressum

Autor: Peter Zimmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
muss ich auch mal probieren
test
test

Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Können wir bitte zum Thema zurückkommen?

Meine Lavalampe funktioniert immer noch nicht!

Die Lampe wird oben heißer als unten, d.h. alle Lava steigt nach oben
und bleibt dort den ganzen Betrieb lang!

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte das Thema sei schon längst erledigt weil von dir nix mehr kam
seit deinem letzten Post vom  3.3.2005

Nimm das Teil und tausch es einfach um.
Is 2 Jahre Garantie drauf

Autor: NoName (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas Müller
Kann es sein, dass deine Lampe (besser gesagt dir Glühbirne) zu warm
wird? Ist vielleicht nur die falsche (zu starke Glühbirne drinnen)

...nicht das da ne 25 Watt Kerzenbirne verlangt wird und du ne 40er
reingeschraubt hast...

Oder liegts vielleicht dran, dass die Glühbirne für 220 V gebaut ist,
und mit den in DL üblichen 230 V einfach a bisle mehr Leistung
verbrät?
Versuchs doch mal mit nem Dimmer vor der Lampe und dreh den nur 3/4 auf
- was dann mit dem Lava passiert...

Oder - geb das Teil einfach zurück.

NoName

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
\fett\www

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<i>hjhj</i>

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
\<i\>wie geht das denn mit fett usw.??\<\/i\>

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
''Kursiver Text''
'''Fetter Text'''??

Autor: Probierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
test

Autor: Frank Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heiz das teil bis alles oben
schwimmt, ausstecken, dann:

schütteln
schütteln
schütteln

;)

hilft dir zwar nicht weiter, sieht aber entgeil aus!

hehe, greetx [int]

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Test

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe auch das selbe prob und bei mir iss die flasche runter gefallen
genau auf den verschluss also da kommt sauerstoff rein und dann bleibt
der wachs oben das wäre meine meinung zum thema

Autor: Lexx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Lavalampe schütteln ist kein Problem. Das machst sich gut um 
Freunde mit diesen Lampen zu schockieren. Da habe ich auch mal bei einem 
die Lavalampe geschüttelt und am nächsten Tag meinte er, dass sich das 
wohl nie wieder aufklart (panisch).

Also bei neuen Lavalampen dauert das sowieso manchmal 10+ Abende bis das 
alles richtig in Gang kommt. Aber wenn man die schüttelt sind die 
komplett trübe. Das dauert dann gut 100 Stunden bis die wieder 
vollkommen klar sind.

Normalerweise hat man bereits nach einer Woche (allabendlich 
angeschaltet) schon wieder die Wachsklumpen wie Sie auf und absteigen, 
es ist dann nur noch etwas trübe. Aber ein bis zwei Wochen später sollte 
das dann wieder vollkommen normal mit klarer Flüssigkeit sein sein.

Hauptsache man macht Sie nicht auf, denn dann wars das. Und daran 
danken, wenn 40 Watt drauf steht, dann bringt ne 25 Watt Glühbirne 
herzlich wenig. Tja, dass bei zuviel Wärme (wie beim Kochen / anders 
erhitzen) das Ding explodieren kann, sollte klar sein. Umso stärker das 
Glas ist, desto mehr Druck baut sich auf bis die explodiert.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ratber wrote:
> Ich dachte das Thema sei schon längst erledigt weil von dir nix mehr kam
> seit deinem letzten Post vom  3.3.2005
>
> Nimm das Teil und tausch es einfach um.
> Is 2 Jahre Garantie drauf

LOL
Wo kramt ihr immer die alten Dinger aus??

Die Garantie ist ja nun fast abgelaufen ;-)))

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Preis für "Ich hab den ältesten Thread ausgegraben" :D

Bzgl Lavalampe: Ich hab das Ding irgendwann abgeschafft, weil ich es 
kitschig fand und kein Licht gibt. Dann lieber ne schummrige 25W Birne 
mit warmen Licht.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im "Offtopic ist das der älteste
Beitrag "Sony DAV-S300"
ich hohl' den jetzt aber nicht vor!! ,-))

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo habe eine Lavalampe mit einer kaputten birne und habe schon 
gesucht aber keine gefunden... Bis jetzt war da einen 230v 25W E14 
drinne ist das eine bestimmte Lampe oder kann ich einfach irgendeine mit 
der gleichen aufschrift kaufen??

Bedanke mich jetzt schon mal

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh Leute, ich weiß nciht, ob ihr es schon wusstet, aber es gibt nen 
Test-Forum:
http://www.mikrocontroller.net/forum/13

...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo habe eine Lavalampe mit einer kaputten birne und habe schon
gesucht aber keine gefunden... Bis jetzt war da einen 230v 25W E14
drinne ist das eine bestimmte Lampe oder kann ich einfach irgendeine mit
der gleichen aufschrift kaufen??

Bedanke mich jetzt schon mal

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst eine beliebige 'Birne' = Leuchtmittel einsetzen, solange die 
Leistung hier also die 25W nicht überschritten werden. Es geht ja nur 
darum, mit der Hitze das Wachs zu schmelzen. Also keinen Ersatz mit LEDs 
verwenden oder so.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mal ernsthaft, E14 25 W ist eigentlich ein Standardleuchtmittel. 
Das sollte eigentlich jeder Laden mit mehr als 5 unterschiedlichen 
Leuchtmitteln haben.

Autor: Lavalampi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 25 Watt e14 sind tatsächlich Standardstrahler - allerdings in der 
R50-Ausführung, die bekommt man nun überall.

Die Leuchtmittel, die häufig bei Lavalampen verbaut wurden sind aber ein 
kleinerer Typ, haben ungefähr die Hälfte an Volumen, und sind kleine 
Strahler mit irgendeiner Beszeichnung wie r43 oder so.

Ich habe meine defekte verloren und suche verzweiflt nach einem Link zum 
bestellen - Im Kaufhof gab es nur noch ein leeres Fach hiner einem 
kaputten Sample des kleinen Typs und tausend 25Watt mit 90x50mm, und bei 
Reichelt und Conrad hat sich auch die R50-Seuche breitgemacht.

Übrigens: Entgegen voriger Posts macht es definitiv einen Unterschied, 
welches Leuchtmittel man verweendet, auch schon ein Globe kann ein ganz 
anderes Wärmeverhalten hervorrufen als ein Strahler, und das System 
reagiert äußerst empfindlich auf sowas.

Wer also bitte Abhilfe weiß und meinen gesuchten Birnentyp spezifizieren 
kann: DANKE!

Autor: ekstalibur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lavalampi: Der gesuchte Glühlampetyp heißt R39, also E14 R39 25W 
Reflektor :-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.