mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wer kommt aus der Nähe Marburg/Gießen


Autor: Schnitzelhuber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin versierter Anfänger.
Ich bräuchte mal jemanden, der mir in Sachen C etwas auf die Sprünge
hilft. Habe nicht so die Zeit für die ersten Stolpersteine und
langatmiges Posten. Umkreis bis ca. 80km.

Autor: edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche ein Buch mit dem etwaigen Titel : Wie erlerne ich das Lernen

Autor: Der Elektrische Reiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Internet ist voller Informationen zum Thema "Programmieren in C".
Besorg' dir eine Entwicklungsumgebung und probiere. Mache Fehler,
suche nach Lösungen und lerne daraus. Nur wenn Du eine harte Nuss
knacken musst, wende dich an ein Forum. Bei echt guten Frage wirst Du
sofort Unterstützung erhalten. Bei trivialen Problemen musst Du selber
weitersuchen. Aber auch dabei wirst Du  jede Menge lernen.

Es geht' natürlich auch bequemer, wenn du einen Lehrgang besuchst. Da
musst Du allerdings Geld auf den Tisch legen. Dann geht auch der von
Dir gewünschte persönliche Trainer.

Lehrinstitute findest Du bestimmt auch in deiner Nähe. Probier's mal
mit den Google-Anziegen, die in diesem Forum eingeblendet werde. Ich
meine da war schon mal was zum Tema Trainung/Schulung dabei.

Bei 8051-Controllern: Schau mal zu www.keil.com . Die haben eine prima
IDE und bieten auch Lehrgänge dazu an. Bequemer geht's nimmer.

cu

Autor: Schnitzelhuber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo edi,
bei solch ignoranter süffisantz fällt mir ein:
wenn ich zum thema schon nix zu melden habe, dann müssen andere
wenigstens wissen das ich ein aufgeblähtes selbstbild habe und
transportiere das bei jeder gelegenheit. ist eigentlich dumm, aber so
mancher brauchts...

@Der Elektrische Reiter:
Dank Dir für Deine Ausführliche Antwort. Wenn Du kleine Kinder hast und
unter der Woche malochst, dann bleibt Dir nicht die Zeit um Fehler zu
machen, sofern Du in angemessenem Tempo weiterkommen möchtest ohne den
Spaß zu verlieren.
Insofern gebe ich Dir mit dem Lehrgang recht, auch die Kohle würde mich
nicht so sehr abschrecken.
Ich würde auch einem Schüler oder Studenten Geld dafür anbieten wenn er
mir weiterhelfen kann.
Primär geht es mir bei der Sache aber hauptsächlich um EIN Projekt,
daher wollte ich nicht gleich nen Lehrgang investieren.
Ich hatte zu dem Thema schon mal was gepostet, bekam aber keine
verwertbaren Ansätze. Entweder sehr allgemeine Hilfestellungen oder
lauter Edi`s...
Insbesondere hätte ich ein paar Fragen an jemanden der mit Codevision
arbeitet.

Gruß Schnitzelhuber

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib doch am besten mal genauer an, worum es sich handelt. So könne die,
die interessiert sind (ich wohn zu weit weg ;) sich eher ein bild
machen, ob sie dir helfen können

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"... dann bleibt Dir nicht die Zeit um Fehler zu machen ..."

Das ist dann aber recht sinnlos. Oft ist ein Fehler gerade etwas sehr
lehrreiches; und beim Erlernen von C ist die Fähigkeit zur Fehlersuche
von existenziell wichtiger Bedeutung.

Ratsam ist das Erlernen des Umgangs mit einem Debugger, um dem Programm
"auf die Bits" schauen zu können, weil nur so man selber herausfinden
kann, was passiert.

Es genügt ja, zum Anfang ein funktionierendes und fehlerfreies Programm
im Debugger laufen zu lassen, und Schritt für Schritt dem Programm
zuzusehen, sich Variableninhalte anzusehen und mit Breakpoints umgehen
zu lernen.
Kann man das, dann kann man sich mal ein Programm ansehen, das sich
eben nicht so verhält. wie erwartet. Und darin den Fehler finden.

Anders kann man den ernstgemeinten Umgang mit einer Programmiersprache
IMHO kaum erlernen; "Auswendiglernen" ist hier völlig verfehlt.

"Ein Projekt" / Lehrgang:
Man mag eine gesprochene Sprache nur teilweise erlernen und trotzdem
damit irgendwas anfangen können; eine Programmiersprache nur
ansatzweise zu verstehen ist beim zielorientierten Projekt geradezu die
Garantie für totales Versagen und extreme Frustration.

Bei der gesprochenen Sprache ist es so, daß die gemachten Fehler von
der impliziten Fehlerkorrektur des Gesprächspartners ausgebügelt
werden.
Ein Controller/Compiler hat keine implizite Fehlerkorrektur. Der macht
exakt das, was man ihm sagt, was durchaus nicht das sein muss, was man
ihm sagen möchte ...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.