mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Mini-Bio-Computer soll vor Strahlen schützen


Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haltet ihr davon ? :

http://de.news.yahoo.com/050409/295/4hkdr.html

Mfg Willi

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hochgradiger Schwachsinn
Leider wird es immer wieder Leute geben,
die so ein Gerät kaufen.

MartinK

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur gut, dass eine kurze suche nach der ach so gefährlichen
geopathogenen strahlung nur links zu esoterischem kram brachte. das
erklärt doch alles. man erfeindet eine strhlung und erfindet gleich
etwas dagegen, von der geschäftsidee her ganz sicher nicht zu
verachten.

"Tarasov hat herausgefunden, dass sich genau an den betroffenen
Arbeitsplätzen geopathogene Strahlungen mit elektromagnetischen
Strahlen, die direkt vom TV-Sender ausgestrahlt wurden, kreuzten."

der kerl will wirklich physik studiert haben?

"Eine Langzeituntersuchung des Instituts für Biosensorik und
Bioenergetische Umweltforschung (IBBU) in Lieboch/Graz mit insgesamt 75
Probanden vom Dezember 2003 bis März 2005 ergab, dass bei allen
Probanden durch das Anlegen von ATOX ein Schutz gegen drei sehr
wesentliche Umweltfaktoren, geopathogene, radioaktive und
elektromagnetische Belastung, praktisch sofort gewährleistet wurde,
erklärt Kempe"

man muss nur dran glauben, dann wirkt alles. da steht leider nicht, ob
auch placebos verwendet wurden, ohne die eine solche untersuche nichtig
wäre

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag:

"...Anlegen von ATOX ein Schutz gegen drei sehr
wesentliche Umweltfaktoren, geopathogene, radioaktive und
elektromagnetische Belastung, praktisch sofort gewährleistet wurde,
erklärt Kempe"

wie, wenn elektromagnetische belastung noch nichtmals mehr eindeutig
nachweisbar ist? und vor allem praktisch sofort? wie stellt man denn so
etwas fest, das würde mich wirklich mal interessieren

vondaher auch meine meinung totaler schwchsinn, dann doch lieber den
atomstromfilter, da tu ich wenigstens was für die umwelt ;)

Autor: Lord Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey ..... lasst uns doch gleich ein Schutzschild für unsere Raumkreuzer
erfinden ......

Leute gibts ...

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:

Was ist ATOX®?
Ein aus der russischen Weltraumforschung stammender Bio Computer auf
Basis neuester quantenphysikalischer Kenntnisse.

Wo erhalte ich ATOX®?
Sie können ATOX® bei einem unserer autorisierten Geschäftspartner in
Österreich, Deutschland oder Holland bestellen.
Oder gleich hier online!
Der Preis ist mit Euro 229,- europaweit einheitlich.

Was kann ATOX®?
ATOX® gleicht Energiedefizite und -überschüsse in Ihrem Organismus aus.
Das Biofeld wird gestärkt.
ATOX® hebt das Energieniveau und schützt Sie vor negativen
Umweltparametern, wie Geopathie (Erdstrahlen), Elektrosmog und
Radioaktivität.

kurz gesagt: ATOX® steigert Ihr Wohlbefinden!

ATOX® ist kein medizinisches Gerät und kann daher die ärztliche
Diagnose und Behandlung im Krankheitsfall nicht ersetzen. Der Bio
Computer erzielt Wirkungen, die mit biophysikalischen Messmethoden
nachweisbar sind und bereits in zahlreichen Studien dokumentiert
wurden.

DER ATOX® BIO COMPUTER SCHÜTZT VOR NEGATIVEN STRAHLUNGEN UND SETZT
VERBORGENE VITALITÄT FREI.



Gleich bestellen! Lechz! Hechel!

(SCNR)

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wertvolle Informationen ... (aus der Linkseite von Willi abgeknipst)

Insgesamt hat der Forscher 35 Programme für ATOX entwickelt. Einige
davon dienen der technischen Übertragung der Programme von der
Initialisierungsstation auf den kleinen Bio-Computer, andere dem Schutz
der Programme, so dass man das Gerät nur gewaltsam mit einem Hammer
zerstören könnte. Die Hauptprogramme dienen aber der Umwandlung von
negativer Energieinformation in positive. Auch psychoemotionale
Belastungen erkennt ATOX und wandelt diese in eine für den Träger
positive Energie um. Weitere Programme dienen der Verbesserung der
Homöostase des Menschen. Gespeichert werden diese Informationen auf
einem marktüblichen Mikrochip - der auch die Lebensdauer von ATOX
bestimmt, denn der Hersteller des Chips gibt eine Garantie von zehn
Jahren.




"Die Hauptprogramme dienen aber der Umwandlung von negativer
Energieinformation in positive."

HUPS, das war mir so noch gar nicht bewußt ...

Ich muß wohl demnächst beim modellieren meiner Datenstrukturen und
Objekte doch mal ganz genau nachschauen daß sich da keine negative
Energieinformation in den Speicher (ich nutze auch marktübliche Chips)
reinschleicht oder meinen Algorithmen verstrahlt.

-----

Wie da wohl der Umwandlungs-Algorithmus lautet? NA ja, ist ja leider
geschützt das gute Ding, denn "Einige davon dienen der technischen
Übertragung der Programme von der Initialisierungsstation auf den
kleinen Bio-Computer, andere dem Schutz der Programme, so dass man das
Gerät nur gewaltsam mit einem Hammer zerstören könnte. "

-----
"Weitere Programme dienen der Verbesserung der Homöostase des
Menschen.

dazu meint eine beliebige Netzsuche:
Homöostase
 Körperfunktionen werden innerhalb sehr enger Grenzen konstant gehalten
und etwaige Veränderungen sofort wieder ausgeglichen.

IStr schon doll, daß ein in deisem Wunderkästelchen laufendes Programm
meine Körperfunktionen beeinflusst.




Ich bin einfach sprachlos ob solcher Leistungsfähigkeit von ein paar
Algorithmen. Schade, in meiner Uni hab ich solche Vorlesungen nie
besuchen können.

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mal losgelöst von dem ganzen schwachsinnigen technischen Bla-Bla
der da auf der Seite steht:

Es geht reineweg um Netzwerk-Marketing. Das haben die auch auf ihrer
Homepage ganz deutlich dargestellt.

Direkt- und Netzwerkvertrieb:
Direktvertrieb bietet die Möglichkeit eines selbst bestimmbaren
Einkommens durch die Akquisition von Endkunden im Auftrag von ATOX.
Der Direkt-Geschäftspartner erhält eine umsatzabhängige Provision.

Netzwerkvertrieb bietet die zusätzliche Möglichkeit mit eigenen
Geschäftspartnern, ein Team zu bilden. Der Aufbau eines eigenen
Vertriebsnetzwerkes mit beliebig vielen Geschäftspartnern, auch
international, ist möglich. Der Geschäftspartner erhält eine
leistungsabhängige Provision aus dem erzielten Teamumsatz.


Das ganze Thema "Networking" ist ja nun beliebig oft und
verschiedenen Varianten durchgenudelt worden. Die bekannten
"Herzkreise" etc. sind ja nun oft genug durch die Presse gegeistert.


Hier wird dann wohl mit einem unnützen Produkt scheinbar ein Wert
vermittelt, demzufolge werden die da wohl mit ihrer Masche durchkommen
...

Autor: Hubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He Rufus, jetzt weiß ich was Dir fehlt...

Autor: dicky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
übrigens: son scheiss kommt häufig aus der scientology-ecke. manche
hersteller von sowas sind gehören schientologen.

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
scientology (Englisch) = Esotherik (Deutsch)

:-)))

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja:
wasn Schwachsinn!

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja: Geil ist auch folgendes: (Von Rufus T. Firefly's Post)

//----//
Was ist ATOX®?
Ein aus der russischen Weltraumforschung stammender Bio Computer auf
Basis neuester quantenphysikalischer Kenntnisse.

Wo erhalte ich ATOX®?
Sie können ATOX® bei einem unserer autorisierten Geschäftspartner in
Österreich, Deutschland oder Holland bestellen.
Oder gleich hier online!
Der Preis ist mit Euro 229,- europaweit einheitlich.
//----//

"..Weltraumforschung.." + "..Euro 229,-.."

ehm ja!

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scientology hat übrigens mit Esoterik (ohne "h") recht wenig zu tun.
Letzteres ist eine recht verbreitete Form der Demenz, ersteres wie
viele andere Sekten/kriminelle Vereinigungen nur auf das Geldsammeln
aus. Ist halt ein bisschen besser organisiert als das Finanzamt.

Allerdings laufen Esoteriker sehr oft entsprechend ausgerichteten
Geschäftemachern auf den Leim, insofern ist die Assoziation
"Esoteriker"<->"Abzocke" nicht hundertprozentig daneben.

Autor: Wirus! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> man muss nur dran glauben, dann wirkt alles. da steht leider nicht,
> ob auch placebos verwendet wurden, ohne die eine solche untersuche
> nichtig wäre

Ist doch klar: Es wurden NUR Placebos verwendet ....

Grüße, der Wirus!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.