mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Roboterdaten darstellen


Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Roboter (UNI - Projekt) speichert Weginfos auf einer MMC karte. Nun
möchte ich den Weg den er abgefahren ist ansprechend darstellen und habe
dabei an die Erstellung eines 3D- Modelles gedacht. (Sieht einfach
besser aus als 2D)
Die Eingangsdaten werden von der Basisstation über die Serielle
Schnittstelle übertragen (Alle 10cm Richtung, Geschwindigkeit und
Hindernisse in der näheren Umgebung)
Ich wollte nun entweder ein POV-Ray Skript oder eine .3ds (Autocad)
Datei erstellen.
Hat jemand mit soeinem Problem schonmal Bekanntschaft gemacht?

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es doch dieses Eagle-3d-Projekt, das mit einem Eagle-Skript aus
einem Leiterplattenlayout eine Abbildung einer Platine im pov-Format
erzeugt ... vielleicht lässt sich dem weitergehendes Wissen entnehmen.

Mir ist allerdings bei Deiner Anwendung überhaupt nicht klar, welchen
Vorzug eine 3d-Darstellung einer rein zweidimensionalen Information
haben soll - oder kann Dein Roboter auch treppensteigen?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus:
Einfacher ist mit Sicherheit in 2D.
Wenn man aber gleich mit 3D anfängt, ist der Weg vielleicht steiniger,
aber wenn man dann dem Roboter noch irgendwelche Sensoren verpasst, die
räumliche Daten (Steigung, Höhe etc.), dann muß man den Spaß nicht noch
mal von vorne angehen.
Schöner aussehen tut es ja auch, wenn man das Bild drehen und neigen
kann...

Ich würde mich da sonst mal mit directX auseinander setzen. Da gehört
3D-Grafik ja auch dazu...

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DirectX ist für so etwas zu "low-level" und zudem noch von Windows
abhängig. Wenn so, dann besser OpenGL.
Allerdings würde ich eine 3D-Engine nehmen. Das erspart jede Menge
Arbeit. Zum Beispiel die OpenSource-Engine Irrlicht:
http://irrlicht.sourceforge.net/

Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine eigene Engine für die Darstellung zu schreiben gefällt mir nicht so
besonders. Es gibt doch so viele gute Programme die 3D Welte darstellen
können. Man müsste aber eben in ihr Datenformat übersetzen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.