mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI Peripherie testen


Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche eine PC -Software (Freeware) mit der ich eine Hardware 
Peripherie testen kann. Ideal wäre eine Ausgabe über Parallelport, wobei 
neben dem Bus noch verschiedene Enable-Signale generiert werden könnten.
Weiß jemand eine entsprechende Quelle?

vielen Dank vorab.  ingo

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Daten sollen denn über den Parallelport ausgegeben werden und 
welche Hardware will du testen?

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mikki,
ich habe vier 74595 wo der SPI BUS durchgeschliffen wird. Somit stehen 
mir 32 digitale Ausgänge zur Verfügung. Ich möchte jetzt mittels PC den 
Microcontroller simulieren, der normalerweise die Daten liefert. 
Idealerweise brauche ich eine Benutzeroberfläche, mit der ich jedes Bit 
einzeln setzen kann und die entsprechenden 4 Chipselect passend 
generiert.
Mein Problem ist, das ich kein Programmierer bin und eine Hardwarelösung 
ist mir zu unflexibel.

Gruß ingo

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ingo
Eine fertige Lösung wirst du für dein Problem wohl kaum finden, 
höchstens Teile. Du wirst dich wohl in die eine oder andere 
Programmiersprache einarbeiten müssen, oder du findest jemand der dir 
dieses Programm schreibt. Wozu du allerdings bei einem 74595 die 
Chipselect benötigst ist mir rätselhaft. Wenn man ein 32 Bit 
Schieberegister mit 74595 sind doch nur folgende Signale notwendig. 
DATA, SHIFT CLOCK, LATCH STROBE und ggf. RESET.

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mikki,
in der Schaltung wurde der Eingang "Latch" als CS deklariert. Damit war 
die Übernahme der Daten gemeint. Ich glaube auch, das ich keine fertige 
Lösung finden werde. Dennoch Danke für die Resonanz.

Gruß ingo

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hilft das: http://www.beyondlogic.org/pardebug/pdebug.htm
Damit kannst du die Bits am Parallelport einzeln "bearbeiten". Hab sowas 
auch irgendwo schonmal für Windows gesehen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.