mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Aeltere Altera FPGAs sinnvoll?


Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich ueberlege gerade ein bischen zu Bastelzwecken mit FPGAs
rumzuspielen. Nun koennte ich in der Firma schon mal oefter ein Altera
EPM7032LC44 abgreifen wenn wir defekte Hardware wegwerfen.

Macht das sinn? Gibt es dafuer freie Software? Und kann man die im
System programmieren? Die haben immerhin der Vorteil mit 5V zu laufen
und als PLCC44 sind sie auch noch sehr bastlerfreundlich.

Olaf

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehe ich auch so. Ich verwende die 7000er Serie (für 5V) sehr gerne.
Alles kompatibel zu den neueren 3000ern (für 3,3V).

Stephan.

Autor: Tim Taylor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich benutze persönlich gerne die 7000S Serie von Altera. Sie haben
Flash Speicher und man kann sie im System programmieren. Ich kenne den
EPM7032LC44 nicht. Aber ich habe eine Experimentierplatine mit dem
EPM7032SLC44-10 aufgebaut.

http://www.timtaylors-world.de/include.php?src=Sei...

Habe diese Seite noch nicht fertig gestellt. Habe im Moment keine Zeit,
aber wenn du den Schaltplan haben möchtest, kannst du dich per E-Mail an
mich wenden.
Schicke dir denn den Schaltplan zu.
Der EPM7032SLC44-10 (PLCC44) kostet nicht die Welt. Habe diesen von
Conrad für 10€ gekauft.

Zur Programmierung:
Du brauchst einen Programmer (ByteBlaser genannt), den Schaltplan dazu
findest du auch auf meiner Homepage.
Die Software (MAX + PLUS II) dafür kannste bei ALTERA runterladen:

https://www.altera.com/support/software/download/s...

Du musst dich dafür nur Registrieren.


Philip
(Real Name)

Autor: Dirk Schlage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
sorry daß ich als Pappnase mich einmische,
ich habe die Benamsung der Altera Bausteine noch nicht richtig
verstanden, aber ich glaube rausgelesen zu haben, daß ein LC (also kein
SLC) nicht isp-fähig ist, man benötigt dafür dann ein spezielle
Programmiergerät und für unter 1000 wird man das nicht kriegen ausser
durch Zufall.
Bitte um Nachsicht, falsch ich schief liegen sollte.

ciao

    Dirk

Autor: Tim Taylor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

so habe ich das auch verstanden. ;)

LC = Programmieradapter erforderlich
SLC = ISP

Gruß Philip

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.