mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Verfügbarkeit virtex 4


Autor: chippy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wollte mal nachfragen ob jemand schon in irgendeinem der üblichen
versandhäuser für elektronik (farnell,rs,reichelt,segor,conrad) gesehen
hat ob es virtex 4 chips zu kaufen gibt?
Auf einigen produkten die schon verfügbar sind, sind virtex4 fpga's
zwar verbaut, aber ein simples board wo nur alle anschlüsse rausgeführt
werden oder den fpga einzeln habe ich noch nirgend gesehen...

ich bitte um information.

Autor: Jochen Pernsteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wollte mal nachfragen ob jemand schon in irgendeinem der üblichen
>versandhäuser für elektronik (farnell,rs,reichelt,segor,conrad)
gesehen
>hat ob es virtex 4 chips zu kaufen gibt?

Nein, und ich gehe jede Wette ein, daß Du sie dort niemals bekommen
wirst. Die gibt's nur in BGA-Gehäuse. Das ist nichts für arme
Hobbybastler. Oder hast Du 'ne BGA-Lötstation?

Wieso kaufst Du die Chips nicht einfach beim Distributor?

>aber ein simples board wo nur alle anschlüsse rausgeführt
>werden oder den fpga einzeln habe ich noch nirgend gesehen...

Auch hier bezweifle ich, daß es jemals "simple" Boards geben wird.
Wer einen Virtex4 benutzt, macht dies weil er
Hochgeschwindigkeitsanwendungen realisieren will. Da taugt ein simples
Board nicht; da braucht man ein vernünftiges Layout, und sowas kostet
Geld, z.B. 495$ für die "Virtex-4 ML401 Evaluation Platform" (siehe
www.xilinx.com), oder 2,495$ für das "XtremeDSP Development Kit".

Autor: Axel Meineke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun günstig ist realtiv, aber evtl ist das ja was für dich :-)
http://www.xilinx.com/xlnx/xebiz/designResources/i...
Ansonsten einfach mal bei Avnet o.ä. anfragen. Voraussetzung ist
allerdings Gewerbeschein.

Autor: Sven Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

LX25 macht Stückzahl, 3-4Wochen Lieferzeit bei Avnet. LX40/60 kommen
jetzt raus. SX35 ist verfügbar, Rest nach Anfrage. Die füllen die Typen
auf sobald die Nachfrage da ist. FX sind auf Standby, kommen sobald der
Markt fragt. Welchen Sinn sollte nebenbei so ein "simpel-Board"
machen? Der Chip ist ohne Peripheire einfach zu nichts zu gebrauchen.

Ich stell mir das gerade extrem putzg vor wenn der Knecht beim grossen
C versucht Otto-Normal zu erklären das man das FF669 NICHT mit Opas
Löteisen an die Wrapdrähte gepinnt bekommt... ;)

Meine LX kommen wohl in zwei Wochen. Hoffentlich haben die dann auch
das Board fertig.

--
 Sven Johannes

Autor: Michael Noll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin ...

Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass ein Otto-Normal jemals die
Leistungsmöglichkeiten eines Virtex4 auch nur annähernd ausreizen
wird.

Habe mir mal vor 'nem Jahr ein XCV100E-Board selbst designt und
alleine 4Wochen nach einem Chip-Distributor gesucht, der mir solch
einen Virtex-E versorgen konnte.
Naja was ich eigentlich damit sagen wollte: Wenn du nicht gerade 'nen
ARM-Core, 'neb SDRAM-Controller und gleichzeitig noch Bildverarbeitung
realisieren  willst, selbst dann reicht dir immer noch ein Virtex E bzw.
Virtex II völlig aus.
Ich habe anfangs auch immer gedacht "Das passt da nie rein!" ... aber
nach der Synthese & P+R nehmen die Designs grade mal 5-30% meiner Slices
weg.
ALso wenn du nicht gerade einen EinsatzFall hast, wo du unbedingt die
Power eines Virtex 4 benötigst, greif lieber auf ältere Sachen zurück.

Einige Virtex E und und Virtex II (Pro) gibt es noch im QFP240 ... das
kann man mit einiger Übung noch löten. Siehe dazu die Löttips auf
dieser Site.

gruß michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.