mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Ausgänge bei Simulation und Synthese


Autor: ChristofR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe für die Simulation meines VHDL Models alle möglichen internen
Signale über Ports ( würde es auch ohne Ports gehen ?) nach außen
(entity) gegeben, damit ich den Signalverlauf ansehen kann.

Nun möchte ich aber das Model auf einen FPGA umsetzten. Kann ich dabei
dann einfach nicht benötigte Ausgänge (die nur zum simulieren gedacht
waren) offen lassen und sie erst garnicht auf die Pins des FPGA
ausgeben  ?

Ich verwende WebPack. Wenn ich da die Pins nicht selbst festlege dann
tut das Programm das automatisch routen. Wie kann ich das für die
"Simulationsausgänge" verhindern ?

Autor: Jochen Pernsteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann ich dabei dann einfach nicht benötigte Ausgänge (die nur zum
>simulieren gedacht waren) offen lassen und sie erst garnicht auf die
>Pins des FPGA ausgeben  ?

Bin mir zwar nicht 100% sicher, aber ich glaube nein.

Was mir allerdings nicht klar ist, wieso Du überhaupt die Signale auf
die Ports gelegt hast.
Welchen Simulator benutzt Du?
Kannst Du Dir da nicht einfach die internen Signal anschauen?

Autor: ChristofR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich denk mal, das wäre ja dann auch logischer, die internen Signale
erst garnicht herauszuführen. Aber wie beschreib ich das in einer
testbench in vhdl ?

Ich hab den ModelSim Simulator und das testbench Template vom WebPack
als Grundlage für die Simulation genommen.

Autor: Jochen Pernsteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber wie beschreib ich das in einer testbench in vhdl ?

Mit der Testbench hat das gar nichts zu tun, sondern mit dem
Simulator.

Bei Modelsim kannst Du z.B. im Signalfenster "Add/Wave/Signals in
Design" auswählen, dann zeigt er Dir im Wave-Fenster alle Signale des
Designs an.

Oder auf der Kommandozeile "add wave SIGNALNAME" eingeben.
Angenommen Deine Testbench heisst "tb", Du instanzierst einen Zähler
mit dem Namen "counter" und willst Dir das interne Signal "count"
des Zähler anschauen (d.h. ins Wave-Fenster kopieren):

"add wave /tb/counter/count"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.