mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. PWM mit Xilinx CPLD


Autor: Sean O'Conner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte eine PWM mit ca. 12 Stufen mit einen Xilinx CPLD
realisieren.
Über Taster soll jeweis eine Stufe hoch oder runter geschalten werden.
Wie fang ich sowas am besten an?
Sean

Autor: Der Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wie fang ich sowas am besten an?"

Am besten VHDL programmieren lernen.

Autor: john-eric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder du schaust dir mal das pdf an.
das ist von atmel mit einem 8 bit pwm signal
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

@Der Oberlehrer
bist ja gemein!
mfg

Autor: Sean O'Conner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am liebsten hätte ich die Schematic-Variante.

Autor: Zennehoy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal an, wie das in einem Mikrokontroller gemacht wird, sprich
mit einem Zaehler (Timer) und Komperator. Wenn du dich mit VHDL etwas
auskennst ist das ganze nicht sonderlich schwierig- du kannst es auf
genau die gleich Weise machen:

Einen Zaehler (A) der jeden Takt erhoeht wird.
Einen "Zaehler" (B) der bei einem Knopf-druck erhoeht oder verringert
wird.
Am ausgang kommt eine '0' wenn (B)<(A), oder eine '1' wenn (A)<(B)

Ich wuerde dir Raten, die Zaehler 2**x gross zu machen. Dann brauchst
du dich am oberen Ende nicht um einen Reset zu kuemmern, da das wegen
Overflow automatisch geregelt wird.

Viel Erfolg!
Zen

Autor: Sean O'Conner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke.
ich denke damit gehts.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da ist der schaltplan auch mit drinne.
mfg
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aufuraltthreadantwort

Danke für den Link zur Atmel Application Note.
Genau diesen PWM Code in VHDL habe ich gerade gesucht.
Forensuche sei Dank ;-)

Gruss,
Martin

Autor: na (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Also wenn ich mir den VHDL-Code des ganzen anschauen hab ich aber meine 
starken Zweifel, dass das klappt (Simulation vielleicht schon aber 
synthese?). Zumindest sehen manche Prozesse arg komisch aus, hat es mal 
jemand ausprobiert oder eine Meinung dazu?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.