Forum: Haus & Smart Home Siemens BSB Boiler-System-Bus


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sascha K. (kuschelganxta)


Lesenswert?

Hallo,

ich versuche mich derzeit daran, den Siemens Boiler-System-Bus, kurz BSB 
in der Variante kabelgebunden (BSB-W) zu verstehen um Sensordaten 
mitlesen zu können.

Recherchieren konnte ich bisher folgendes:
  * 2-Draht-Bus mit zentraler Speisung
  * Polarität nicht beliebig
  * Bezeichnungen lt. Benutzerhandbuch CL+ (BSB-Daten) und CL- 
(BSB-Masse)

Um mehr Daten sammeln zu können habe ich mir einen Raumregeler mit 
BSB-W-Anbindung zugelegt (QAA75.610). Bei Versorgung über die CL-Klemmen 
mit +5V= auf der CL+ und Masse am CL- startet das Gerät und 
initialisiert.

Daraufhin wird "Daten werden aktualisiert" angezeigt und das Netzteil 
geht in die Strombegrenzung (0.1A) - und scheint dies zur 
Datenübertragung zu tun (Getaktetes an/aus der Begrenzung). Nach der 
Begrenzungs-Phase zeigt das Gerät "Fehler: Keine Bus-Verbindung".

Ich gehe daher von einem Strom-gesteuerten Bus aus - über Kurzschlüsse 
zwischen den Klemmen werden Daten übertragen.

  * Liege ich mit der "stromgesteuerten-Bus-Vermutung" richtig?
  * Wie kann ich dafür einen Sniffer bauen?
  * Habt ihr andere Herangehensweisen/Ideen?

Danke
Sascha

: Verschoben durch Moderator
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.