mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BASCOM TWI-Master Library - Problem


Autor: Torsten S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche mich gerade in die I2C Programmierung in Bascom
einzuarbeiten. Zum testen habe ich einen PCF8574 am Mega16 an den
Hardware-Twi angeschlossen. Das folgende Programm erzeugt ein
(Knight-Rider :-))Lauflicht am PCF8574. Der I2C-Bus wird dabei von
Bascom softwaremässig realisiert.

$regfile = "m16def.dat"
$crystal = 8000000

Config Scl = Portc.0
Config Sda = Portc.1

I2cinit

Dim Pcfadresse5 As Byte

Pcfadresse5 = &B01001000

Dim A As Integer
A = 17

Do

Gosub Linie1

Loop

Linie1:
  I2csend Pcfadresse5 , 254 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 253 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 251 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 247 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 239 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 223 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 191 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 127 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 191 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 223 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 239 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 247 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 251 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 253 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 254 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 255
Return

Wenn ich jedoch die Harware-TWI Library "i2c_twi.lbx" benutze
funktioniert das ganze zwar auch noch, jedoch vieeel (geschätzt- um den
Faktor 5)langsamer.


$regfile = "m16def.dat"
$crystal = 8000000
$lib "i2c_twi.lbx"


Config Scl = Portc.0
Config Sda = Portc.1

I2cinit

Config Twi = 100000

Dim Pcfadresse5 As Byte

Pcfadresse5 = &B01001000

Dim A As Integer
A = 17

Do

Gosub Linie1

Loop

Linie1:
  I2csend Pcfadresse5 , 254 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 253 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 251 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 247 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 239 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 223 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 191 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 127 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 191 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 223 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 239 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 247 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 251 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 253 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 254 : Waitms A
  I2csend Pcfadresse5 , 255 :
Return

Wende ich die Library falsch an ? Hat schon jemand mit der Library
gearbeitet?

Torsten

Autor: Berto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, also bei waitus hatte ich schonmal probleme weil ich ne variable
genommen hatte. probiers doch mal mit nem festwert!?

Autor: Mr.Kaktus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon ein alter Thread, aber vieleicht hilft es jemanden.

>Config Scl = Portc.0
>Config Sda = Portc.1

Config scl und config sda ist nicht notwendig bzw nicht erlaubt, weil 
die µC mit Harware TWI nur an diesem Hardware Twi auch Hardware TWI 
machen können. ;-)

Diese Angeaben soltten reichen

$regfile = "m2560def.dat"
$crystal = 16000000
$lib "i2c_twi.lbx"           'für echte Hardware TWI
Config Twi = 100000          'wanted clock frequency

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.