mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit PonyProg und PIC-Adapter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Werner F. (frewer)


Lesenswert?

Hallo,

möchte den PIC16F877 programmieren und mir dazu den PonyProg-PIC-Adapter 
von Lancos nachgebaut. DEie Programmierung funktioniert nicht. Mit dem 
Oszillographen stelle ich fest, dass am Data-Eingang (PIN 40) des PIC 
nur Signale zwischen ca 2V und GND ankommen. Der Clockimpuls ist ok. Der 
Data-Input/Output liegt bei dem Adapter über 1KOhm an +5V und wird im 
Falle MOSI (Data zum PIC) über einen Transistor geschaltet. Das Schalten 
funktioniert auch aber mit geringer Amplitude. Verdacht war, dass der 
MISO-Eingang CTS den 1KOhm auf die ca 2V runterzieht und genau so ist 
es. Nehme ich den CTS-Pfad weg, dann schaltet der Transistor ordentlich 
von GND nach +5V hänge ich den CTS an, wird der Pegel auf ca 2V 
runtergezogen.

Hat jemand Erfahrung mit dem PIC Adapter von LANCOS? Gibt es eine 
einfache lösung oder muss ich durch einen weiteren Pnp das MISO Signal 
entkoppeln.

frewer

von Werner F. (frewer)


Lesenswert?

Hallo,
nach viel suchen und oszillographieren habe ich das Problem wie folgt im 
Griff:
Der von LANCOS vorgeschlagenen PIC-Adapter musste durch eine 
Transistorstufe im MISO-Kanal ergänzt werden (pnp mit 5K Kollektor gegen 
GND und 5K in die Basis) - ähnlich wie im Vorschlag Sercon1 (Webseite 
www.speedy-bl.com/) -. Dann muss im Setup von PonyProg natürlich das 
'InvertD_IN' gesetzt werden.

weiterhin viel Erfolg
frewer

von Werner F. (frewer)


Lesenswert?

Habe nach wie vor Probleme mit dem Schreiben ins Flash des PIC16F877. 
Und zwar lief die Sache ganz prima die letzten Tage, dann plötzlich kann 
ich nichts mehr laden. Ich sehe die 13,6V am MCLR und Impulse an den PIN 
DAT bzw CLK. Eigenartig ist, dass sich das Problem nicht ankündigt, ich 
dann aber am CLK-Pin plötzlich keine Impulse mehr sehe, am PonyProg 
Basis-Eingang aber sehr wohl. Und dann kommen wieder die Impulse durch 
obwohl ich nichts geändert habe.
Da die gesamte Peripherie abgehängt ist und der PIC alleine ist, glaube 
ich, dass der IO-Port nicht auf Schmitt-Trigger umschaltet, wenn ich an 
MLCR die 13V hänge. Eigenartig ist nämlich, dass der Clock-Pin auf 0V 
während der Dat-Pin auf +5V liegt. Da ich PonyProg nicht kenne doch 
zunächst für den PIC in der PonyProg.ini die Geschwindigkeit 
herabgesetzt habe, weiß ich mir eigentlich keinen Rat mehr, woran das 
sporadische Unvermögen des Programmierens hängen kann. Weiß jemand Rat??
mfG frewer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.