mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller zur Hobbyprogrammierung gesucht


Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab früher schon mit PIC Mikrocontroller programmiert. Der Nachteil
dort war, dass es da keinen freien C-Compiler gab, sondern nur käuflich
erwerbbare.

Jetzt möchte ich wieder zum Programmieren beginnen und bin auf der
suche nach einem neuen Mikrocotroller.

welchen könntet ihr empfehlen ?

Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde den ATMega16 super. Der hat fast alles was man braucht und ist
auch noch bezahlbar. Deshalb finde ich ihn für den Einsteiger recht gut.
Er hat fast alle Funktionen der grossen AVRs.
Für mich ist er der beste Kompromiss zwischen Funktionsumfang und
Preis.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1,50 Euro mehr und Du hast mit dem Mega32 bei gleichem Gehäuse den
doppelten Programmspeicher.
Das bißchen Kohle macht den Braten nicht fett...

Falls Du externe Steinchen anbinden willst, dann lieber den Mega162,
auch gleiches Gehäuse.

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt mittlerweile auch kostenlose C-Compiler für die PIC´s!!!!

Schau mal bei www.htsoft.com vorbei, da gibt es einen PIC Compiler als
Freeware!

Autor: Zoltan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch etwas ab dem Atmega8 empfehlen. Die gibts schon ab 1.86
EUR. Hab hier zwar noch nichts bestellt, aber die Preise sind
unschlagbar: http://www.elektro-nix.de/pi1074897291.htm?categoryId=4
(15EUR mindbestellwert).

Autor: hanes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michi

Ich kann jedenfalls in der Schweiz keinen ATMega32 für 1.5Euro mehr als
ein ATMega16 auftreiben.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten Finger weg von "elektro-nix".
Da gibt es Leute hier im Forum die Probleme hatten. Einfach mal die
Suche benutzen.

Wer keinen Stress haben will und sowieso noch ein paar andere
Kleinteile braucht, bestellt bei Reichelt. Als Einsteiger bekommst Du
da alles und auch noch recht günstig.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch Quatsch mit elektro-nix. Es gibt mehr Leute hier im Forum,
die Probleme mit Reichelt, Conrad etc. hatten. Ich war immer sehr
zufrieden mit elektro-nix, die Preise waren (sind?) auch sehr ok.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von wegen Quatsch. Reichelt und Conrad haben doch vielfach mehr Kunden.
Prozentual ist das Risiko sicherlich höher, denke ich. Aber das muss
jeder für sich wissen.
Ich für meinen Teil werde das Risiko nicht eingehen.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-3-191999...

Na, wenn das nicht abschreckend ist...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Wahnsinn, ganze zwei (!!!) Personen lassen sich in diesem Thread
negativ über elektro-nix aus, LOL.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andere Threads gibt es auch und bei Reichelt kommt es nicht vor, daß
sich keiner meldet...

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

LOL.

Autor: Barti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe bei Elektro-nix auch schon bestellt. Hat super geklappt.
Alternativ kann ich noch ar-tools.de empfehlen. Auch günstig, vorallem
kostet hier der Mega32 nur 3,90€, günstiger als der angebotene Mega16!
Hab da mal bestellt, wurde ein Mega8 vergessen, auf Anfrage aber
unverzüglich kostenlos nachgeliefert. Sonst ist halt Reichelt noch
günstig, Conrad würd ich sofort vergessen.
Mega8 ist eigentlich zum Einstieg am besten zu empfehlen. Hat auch viel
Ausstattung, ein gut handhabbares Gehäuse und man kann mal einen
schiessen ohne dass es weh tut. Speicher reicht locker für den Anfang.

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, würde doch eher den mega16 nehmen.
Beim mega8 kann man durch ungeschickte Fuse-Programmierung den Reset
deaktivieren.
Also für jemanden ohne die entsprechenden Tools nicht unbedingt
geeignet.

Autor: Andi K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo gibt es eigentlich die neuen AVR´s wie den Mega644 (4KB SRAM lechz
im 40-DIP)?
Mit dem ist man bei bestimmten Dingen nicht unbedingt auf externes RAM
angewiesen, was ich zwar ins Auge gefasst habe aber noch nie
durchgeführt hatte und auch irgend wie keinen Bock drauf.

MfG
Andi

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorhin schrieb A.K., dass es die xx4 erst nächstes Jahr geben werde...

Autor: Andi K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade eigentlich!
Na ja, kann man nix machen.

MfG
Andi

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Weihnachtsmann
Ich kann jedenfalls in der Schweiz keinen ATMega32 für 1.5Euro mehr als
ein ATMega16 auftreiben.

Bei Distrelec kostet der Atmega32 nur ein paar Franken mehr als der
ATmega16.

Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die Preis abgesehen vom ATmega16-16AI happig

ATmega16-16AI    TQFP-44
10.87 Fr.

ATmega16-16PI    DIL-40
18.08 Fr.

ATmega32-16AI    TQFP-44
21.63 Fr.

ATmega32-16PI    DIL-40
23.78 Fr.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow!

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch populäre µC - Famillien , bei denen man nicht
auf nur einen Hersteller angewiesen ist .

Dort ist Atmel besonders günstig ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.