mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MMC-Karten: wo?


Autor: Simon Fabian Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich bräuchte mal einen kleinen Tipp von euch. Und zwar würde ich gerne
wissen, wo ich MMC-Karten bekomme, die mit der mmc_lib von Stefan
Seegel kompatibel sind. Hier im Laden habe ich nur eine gekriegt, die
deutlich mehr Pins hat und auch nicht funktioniert. Eine aus einem
Handy hingegen funktioniert problemlos. Leider noname, also keine
Bezugsquelle bekannt. Welche Karten könnt ihr also empfehlen? Sind die
von Reichelt kompatibel?

Gruß
Simon Fabian

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
die mit mehr pins (2 reihen??) sind die neuen (evtl mobile karten)
an sonnsten bekommst du eine grosse auswahl bei reichelt / alternate

gruss Jens

Autor: Simon Fabian Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte eigentlich erwartet, dass die neuen abwärtskompatibel sind.
Ansonsten hat man ja bald schlechte Chancen, kompatible Karten zu
finden!

Bei Reichelt machen die ja leider keine Herstellerangaben. Was habt ihr
denn bis jetzt von denen gekriegt?

Simon Fabian

Autor: blua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du bitte ein Foto von einer neuen MMC-Karte machen?

Autor: Simon Fabian Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, ich hab sie mittlerweile an einen Freund weiterverkauft bzw.
gegen eine alte eingtauscht, weil ich sie unbedingt brauchte ...

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar Fotos :)

MMC: http://www.ixbt.com/storage/flashcard-test/p5/mmc-rear.jpg
RS-MMC: http://www.turanli.com.tr/images/sandisk/rs-mmc.jpg

SD:
http://img.ezguide.co.kr/spec_img/flash/1067845193...
MiniSD: http://www.turanli.com.tr/images/sandisk/minisd.jpg
http://www.ixbt.com/storage/flashcard-test/p12/min...

Die MMC Karten sind die "Vorgänger" der SD-Karten, wobei die
Hauptunterschiede bei den SDs der Schreibschutzschalter an der Seite,
ein geschützter Speicherbereich und höhere Übertragungsraten (nicht 1
sondern 4 Bit breites I/O, daher auch die zusätzlichen Pins und bis
25MHz).
RS-MMC, die gerne in Handys verwendet werden sind MMC Karten mit halber
Länge brauchen evt. nicht 3.3V sondern 1.8V oder unterstützen beides.

SD Karten (siehe oben) gibts auch kleiner. Die MiniSD ist noch kleiner
als die RS-MMC und läuft evt. auch mit 1.8V

Damit diese seriellen Speicherkarten ohne viel Aufwand mit
Mikrocontrollern zusammenarbeiten verwendet man i.d.R. den SPI Modus.
Der ist mehr "basic" und einfacher gestrickt, auch elektrisch gesehen
weil hier z.B. der Daten IO nicht auf einem sondern auf zwei Pins
stattfindet und keine CRC Prüfung vom Host erforderlich ist.

Um diesem Modus zu verwenden muss die Karte aber entsprechend
initialisiert werden und genau da scheitert es bei manchen.
Auf der sicheren Seite ist man deshalb mit alten MMC Karten von ebay
g Ich habe eine 32MB Infineon und die läuft einwandfrei.
Falls du neue kaufen willst, such dir einen großen Hersteller z.B.
Sandisk und such in den Datenblättern (gibts auf der Website) nach dem
SPI Modus.
Wenn du eine 3.3V Karte kaufst und sie laut Datenblatt initialisieren
kannst, dann muss es klappen :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.