mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lock-Bits AVR's


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle,

ich hab da mal eine Verständnisfrage wegen den Lock-Bits bei z.B. einem
ATTiny oder einem ATMega8.

Kann man mit den Lock-Bits verhindern, daß jemand anders den Code aus
dem µC ausliest oder wird damit verhindert, daß der Inhalt
überschrieben werden kann ?

Ich frag deshalb, weil ein Modelleisenbahn-Zubehör-Hersteller diverse
Blinklicht-Schaltungen beim Con* verkauft. Würde es gehen, sich so
einen Baustein zu kaufen, den Code auszulesen um sich damit selbst
(günstiger) eigene Platinen zu brennen oder kann das durch die
Lock-Bits verhindert werden ?

Gruss, Peter

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

dafuer sind die Lock Bits gedacht seinen CODE zuschuetzen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beides.

Es gibt mehrere Stufen der Lockbits. Das steht aber im jeweiligen
Datenblatt was diese bewirken.
Die Schaltungen beim C werden wohl so geschützt sein, das du die nicht
auslesen kannst. Du sollst die ja kaufen. :-)


Seb

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:) war mir schon klar, daß der C* nur mein bestes will :)

Ich hab mittlerweile noch etwas rumgesucht. Es scheint sich wohl bei
den Bausteinen um PIC's zu handeln, da die Pins genau übereinstimmen
(1 - VDD, 8 - VSS also GND).
Im Datenblatt steht zu einem PIC12C508, das im Konfigurationsregister
ein Copy Protection Bit gesetzt werden kann. Ist es gesetzt kann man
nur die ersten 64 Bytes auslesen.

Im Datenblatt habe ich dann aber auch nichts darüber gefunden, was mich
daran hindern würde, dieses CP Bit wieder zu löschen. Oder ist es eher
ein einmaliger Vorgang, und nachdem man das Bit gesetzt hat, kann es
nicht mehr geändert werden. Sonst würde es ja eigentlich keinen Sinn
machen, wenn man es wieder löscht und danach alles auslesen kann.

Vielleicht hat jemand Erfahrung mit den PIC's und wie das
funktioniert. Mir gehts auch nicht darum, daß Zeug jetzt wirklich
nachzubauen, so teuer sind diese Light-Computer ja nicht.

Merci

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

zumindestens bei den AVR ist es so, daß man die Lock-Bits nichts mehr
einzeln löschen kann. Sonst wären sie ja auch sinnlos.
Das einzige was geht, ist den kompletten Chip zu löschen.

MfG Mike

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, hat sich erledigt.

Bei http://www.sprut.de/electronic/pic/config/config.htm#protect

steht ja drin, wenn man das CP Bit wieder löscht, wird auch
gleichzeitig der Programmspeicher platt gemacht. Dann macht es Sinn und
nix ist mit auslesen ;)

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Schaltungen beim C werden wohl so geschützt sein, das du die
> nicht auslesen kannst.

Darauf wetten würde ich nicht, vielleicht wurde es ja vergessen :)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man müsste halt wissen wie das gelöscht wird. Wenn man das Bit löscht
und der uC dann alleine den Speicher löscht, könnte man ja versuchen
unmittelbar nach dem löschen des Bits den Saft abdrehen. Er kann dann
den Speicher nicht mehr löschen.

Hab aber keine Ahnung wie das mit dem löschen geht.

Seb

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die deutsche Bahn hat bei ihren Leihfahhrädern seinerzeit vergessen, am
AVR die Locks zu setztn. Seitdem fahren CCC-Mitglieder kostenlos ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.