mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega128 - keine Verbindung zu AVR ISP


Autor: Alex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo forianer,

auf einem board, welches ich gerade in betrieb nehme, bekomme ich keine
verbindung. den mega128 benutze ich zum ersten mal, vielleicht habe ich
etwas übersehen ?

betriebsspannung liegt entsprechend an, auf allen anderen boards
funktioniert der programmer. wenn ich spannung anlege, initialisiert
der programmer, aber wenn ich mit avrstudio den isp starte, bekomme ich
keine verbindung zum proz.

was mache ich falsch ? hoil

Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast den ISP an den falschen Pins angeschlossen. Die Programmierung
läuft über PE0/PE1, wenn ich das noch richtig im Kopf hab. Schau aber
lieber nochmal im Datenblatt nach.

Gruß Jörn

P.s.: Bei meinem ersten M128 gings mir genauso

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
örks

wieso denn das ? im datenblatt steht bei porte.1 programming data
output und porte.0 programming data input ...

aber portb.3 und b.2 sind doch trotzdem MISO/MOSI ? aber selbst, wenn
/PEN low ist, gehts nicht. sag bloß, MOSI/MISO muss mit PDI/PDO
getauscht werden ? macht mich nicht wahnsinnig :/

tatsächlich, unter SPI serial programming pin mapping stehts - SCK wird
trotzdem benutzt - ist ja zum würgen. nu heißt es fädeln und testen...
warum zum geier machen die denn so etwas ??

danke für den tip jedenfalls... ich heize schonmal den lötkolben an...

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas sollte so eine Automaic - Antwort einrichten. Wenn ein Thread
mega128 und ISP enthält, sollte so ein Hinweis kommen dass der Port auf
Pin 2 und 3 und nicht auf 12 und 13 liegt. ;-)
Gibt es eigentlich jemanden, der nicht beim ersten Versuch darauf
reingefallen ist?

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es. Aber nur, weil ich es schon so oft gelesen hatte, bevor ich
mich an den M128 traute. Dafür bin ich dem Forum sehr dankbar!!!

Macht weiter so!

Gruß Elektrikser

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klappt alles :) vielen dank für den tip!!

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auch beim ersten mal drauf reingefallen aber nur deshalb, weil ich
das Forum noch nicht kannte :)

Autor: Tayfun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab einen atmega128 von siphec.com mit einer ISP schnittstelle
auf dem board.
Jetzt hab ich mir eine Platine zusammengelötet, wo ich die ganzen pins
für die Ports rausführe, das geht alles.
Aber der ISP-Port den ich selber gebaut habe geht nicht.
habs mit VCC Ground MISO MOSI SCK RESET gebaut geht nicht. blinkt kurz
das wars...
statt MISO und MOSI hab ich mal RX TX genommen geht auch nicht
PEN auf masse geht auch nicht...
Aber über die anschlüsse auf dem Board selbst gehts...
ich werde verrückt...
Kann mir da jemand weiterhelfen? Was mach ich denn da falsch?

MfG
Tayfun

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

So http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/... (Seite
304) wirds gemacht.

Leute, wie wärs wenn ihr einfach mal die Datenblätter lesen würdet
bevor ihr das Forum mit den immer gleichen Fragen füllt. Vor allem wenn
das Problem ja wohl nicht ganz unbekannt ist.

Matthias

Autor: Tayfun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast Du Recht, aber ich komme leider nicht weiter.
ich hab jetzt an dem Port für meine ISP-Schnittstelle

1 PE0 Pin 2
2 VCC
4 GND
5 SCK Pin 11
7 Reset Pin 20
9 PE1 Pin 3

angeschlossen. VCC=AVCC GND=AGND liegen auch an...

ich komm mir langsam selber blöd vor...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mattias: wenn man vorher immer die anderen avr´s eingesetzt hat und
die schnittstelle gewohnt ist, warum zum geier sollte man auf die idee
kommen, das der 128er grade mal die ISP auf zwei verschiedene ports
aufteilt, zumal die erforderlichen pins auch noch anders heißen ?
darauf wäre ich im leben nicht selber gekommen, und in der forensuche
konnte ich auch nichts finden.
prinzipiell vertrete ich auch deine auffassung, sich erst selber schlau
zu machen, aber bei solchen sachen...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Weil man eine Schaltung immer gegen die Datenblätter der Chips prüft
bevor man damit was macht? So hab ich mir das mal vor Jahren angewöhnt.


Ich versteh aber durchaus das das auch mal schieflaufen kann
insbesondere wenn man vorher nur die anderen AVR's kennt. Ich hab mal
ein paar Sätze zur AVR-Checkliste
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Checkliste ergänzt.

Matthias

Autor: alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehr gut - das mit der fuse hatte ich sogar schon erarbeitet, danach
schaue ich auch immer ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.