mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sperrstrom Surpressordiode


Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mich mal in die sinnvolle Verwendung von Surpressordioden
eingelesen und Datenblätter studiert. Dabei ist mir aufgefallen, daß
die Typen für kleinere Spannungen (<10V) Sperrströme von bis zu 1mA
aufweisen, z. B. der SMCJ5.0A ist ein solcher Kandidat. Ist das bei
allen Typen so oder gibts da Alternativen, die einen kleineren
Sperrstrom haben? Leider habe ich nichts gefunden. Bei meiner Anwendung
handelt es sich um ein batteriebetriebenes Gerät das an einem
netzbetriebenen Gerät angeschlossen wird. Der Sperrstrom ist 100 mal
höher, als der Strombedarf meiner Schaltung und die Batterie wäre dann
deutlich schneller entladen.

Gruß
Jens

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür brauchst Du die Dioden?
Zum Schutz von Signalleitungen reichen Vorwiderstände mit normalen
Dioden, es gibt auch Dioden mit pA-Sperrstrom.
Wenn Du sie für Spannungsversorgungen brauchst, kannst Du sie dann
nicht in das netzbetriebene Gerät verlagern (oder zwischen beide)?
Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.