mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche bauteile nicht zu heiß löten?


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
welche Bauteile darf ich nicht zu heiß löten, bzw. zu lange?
Ich brauche manchmal an den Pins der IC's etwas länger, um
den ping und das kupfer richtig heiß zu bekommen damit das lot
schön herumfließt und keine kalte lötstelle entsteht, ist das
für den Baustein gefährlich?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Hersteller gibt meistens in seinen Datasheet's die max.
Temperatur/Zeit an.

Autor: Der Auserwählte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> welche Bauteile darf ich nicht zu heiß löten, bzw. zu lange?

Alle. Es gelten halt nur unterschiedliche Werte für "zu heiß" und
"zu lange". ;-)

Autor: Lucky Fu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
generell kann man sagen, daß alle hableiter kritisch sind. ic's oder
transistoren sind insovern kritisch, als dass sich durch zu langes
löten die bondstellen lösen und damit das bauteil hinüber ist

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Dein Zinn nicht fließt, ist entweder das Zinn von niedriger
Qualität, die Lötspitze versauert oder einfach der Lötkolben zu kalt.
Wenn möglich, ist 270-300 Grad Celsius eine anzustrebende
Löttemperatur, mit der man eigenlich jeden Zinntropfen in 1-2 Sekunden
flüssig bekommt (wenn genügend Flußmittel dran ist). Diese 1-2 Sekunden
übersteht jedes Bauteil problemlos.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
ich loete meist mit 300 - 350°C beimk ausloeten kann es auch mal etwas
mehr sein je nach Bauteil..
es ist im grunde nicht so schlimm, wenn man mal etwas waermer loetet,
da  die loetzeit verinngert wird und zugleich die entwaermung des
gehaeuses schlimmeres verhindert.
ich habe hier MOSFETs, die erst bei 150°C abschalten (intern) und bis
ich den bonddrath innen drin so heiss bekomme, dass er sich loest habe
ich ehr das pad durch
bis jetzt ist mir auf grund des loetens noch kein bauteil kaputt
geganngen

gruss

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn Dein Zinn nicht fließt, ist entweder das Zinn von
>niedriger Qualität, die Lötspitze versauert oder einfach
>der Lötkolben zu kalt.

Oder die Kupferfläche hat eine zu rauhe Oberfläche, weil sie angeätzt
ist.

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Wir arbeiten hier teilweise mit 380-400°C an SMD ICs und es ist uns
noch keins kaputt gegangen.

Und so schlimm schätze ich das auch nicht ein. Beim föhnen habe ich
keine Ahnung, wie warm der Föhn wird und da ist auch noch nie ein IC
beim einlöten zerstört worden. Und da ist die Hitze wesentlich länger
über das ganze IC verteilt.

Also keine Hektik. Bei bedrahteten Bauteilen oder DILs sollten sollten
so um 8s kein Problem sein. Wenn Du bis dahin das Lot nicht flüssig auf
der Lötstelle hast, dann ist da eh was faul.

Gruß ka-long

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Schlüssel zum Erfolg ist, daß die Temperaturunterschiede nicht zu
schnell erfolgen. Wenn man langsam die Temperatur mit dem Fön erhöht,
ist das kein Problem. Siehe hierzu auch die Temperaturkennlinien der
Hersteller.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, Danke für die Antworten. Das hat mir nun gut weitergeholfen.

Autor: Ferenc Farkas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Es gibt da eine Liste im Internet, wo sie alle Bauteile und Temperaturen 
aufgelistet haben.
Allerdings musst Du lange suchen, bis zu dem gesuchtem Bauteil kommst, 
ausser du verwendest die Suche.

Adresse:  www.loettemperatur.com/tempe/bauteil.html

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal gehört, das Quarze besonders empfindlich auf hohe Hitze beim 
Löten reagieren. Stimmt das?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.