mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Samples bei National Semiconductor ?


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat schon mal jemand Sampels bei NS bestellt, klappt das ?
Man muss sich registrieren, kommt danach viel E-Mail Werbung ?

Gruß Mike

Autor: Deimos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Samples kriegt man über Nationals Website nur wenn man registriert ist. 
Es klappt ganz hervoragend, hatte noch nie Probleme. Außer einem 
gelegentlichen Newsletter von National
wird man nicht zugemüllt und der ist soweit ich weis wahlweise.
Die E-mail muß auch richtig sein da, Sample Bestellungen werden erstdem 
User gemailt und danach bekommt man noch ne Mail in der man die 
Bestellung bestätigen muß. Zudem gibt es eine Beschränkung der Samples 
auf 5 St. die Woche wenn ich mich nicht irre.

Gruß

Deimos

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

werde ich mal testen.

Gruß Mike

Autor: Gastino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein uralter Thread, aber genau passend zu meiner Frage:

Wie bestellt Ihr Samples bei National Semiconductor? Ich habe es 
letztens versucht und eine mehr oder weniger unfreundliche E-Mail 
erhalten, ich solle doch bitte erst mein Nutzer-Profil aktualisieren, 
sonst würde das bei der nächsten Anfrage gelöscht. Gefehlt hat nur die 
Telefonnummer, die ich eigentlich auch nicht herausgeben will. Ich habe 
keine Lust darauf, am Telefon unnötig von allen möglichen Firmen 
belästigt zu werden.

BTW: Die Samples habe ich als kostenpflichtige Samples bestellt, weil 
der private Charakter der Bestellung (noch) deutlich überwiegt. 
Offensichtlich war diese Ehrlichkeit der Fehler?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist eigentlich dabei, den Kram einfach für Geld zu kaufen? Die 
Schnorrerei, mittlerweile auch hier im Forum, nervt mächtig. Das Zeug 
hat in der Herstellung Geld gekostet, also bezahlt gefälligst dafür, 
wenn ihr´s für eure Basteleien verwenden wollt.

SCNR.

P.S. Ehrlichkeit ist kein Fehler, aber (kostenpflichtige) Muster muß man 
nicht beim Hersteller ordern, das machen die Distris. Oder ein netter 
Nachbar, der in der Branche arbeitet.

Autor: Gastino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was ist eigentlich dabei, den Kram einfach für Geld zu kaufen?

Hast Du meinen Beitrag gelesen? Wahrscheinlich nicht...

Deine Antwort war nicht sonderlich hilfreich.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch habe ich. Kauf doch Deine Teile bei Mercateo oder ähnlichen 
Anbietern. Was genau brauchst Du denn?

Autor: Gastino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich hatte ich eine Antwort auf die Frage erhofft, ob einem bei 
National irgendjemand dann bei der Angabe einer Telefonnummer 
telefonisch auf den Geist geht.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin seit vielen Jahren bei NSC registriert und lasse mir auch des 
öfteren Muster schicken (generiere aber auch ab&zu Umsatz).
Angerufen hat mich (unaufgefordert) noch nie jemand von denen.

Autor: Dealer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gastino

Junge Junge...
Warum sollte National dir (Bastler) was gratis geben...
Klar hackt da jemand telephonisch nach. Es wird wohl nicht der CEO von 
National sein aber vieleicht der National Distributor aus deiner 
Umgebung.

Wenn du als Firma Sampels bestellst und dein Projekt plausiebel 
beschriebst kriegst du die auch. Vieleicht kann dir auch dein lokale 
Distributor helfen.
Aber zu dem hast wohl keine guten Draht?
Was denkst du warum es sich als Firma lohnt zu Herstellern/Distibutoren 
gute Beziehungen zu pflegen..

Hört doch endlich auf mit eurer "Geiz ist Geil" bzw "Gratis" Mentalität.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dealer schrieb:
> @ Gastino
>
> Junge Junge...
> Warum sollte National dir (Bastler) was gratis geben...

Junge Junge, was ist eigentlich an dem Wort kostenpflichtig nicht zu 
verstehen?

Soweit ich informiert bin steht das im Gegensatz zu dem von dir 
genannten Wort "gratis".

Autor: Gastino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, gratis will ich nichts. Ich habe hier in einigen Threads 
gelesen, dass manche für hunderte $ Bauteile kostenlos als Samples 
bezogen haben. So was liegt mir nicht.

Ich bin gern bereit, auch für ein paar Samples etwas zu bezahlen, um der 
Firma den Aufwand und den Bauteilwert zu ersetzen, um im Gegenzug 
einigermaßen "problemlos" schwer beschaffbare Bauteile in 
Mini-Stückzahlen (<5) auch als Privatmann zu bekommen. Ich bin aber nur 
sehr ungern dazu bereit, meine Telefonnummer als Gegenleistung 
abzuliefern, in der Hoffnung darauf, dass ich dann nicht von irgendwem 
genervt werde.

Daher kam mir bei National auch die Möglichkeit sehr gelegen, dort 
Samples zu bestellen und eine Aufwandsentschädigung zu zahlen, wenn man 
keine Firmen-E-Mail-Adresse angibt. Hätte ich die Firmenadresse und eine 
falsche Telefonnummer angegeben und mir die Samples damit kostenlos 
"besorgt", wäre es wahrscheinlich einfacher gewesen... :o(

Autor: Steve Bennet (stevensen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß gar nicht warum man sich über Samplebestellung so aufregt( auch 
in anderen Threads). Ab und zu bestelle ich kostenlose Samples bei 
verschiedene Hersteller Maxim, Liner etc um noch andere zu nennen und 
krieg fast immer auch welche. Meist sind es Bauteile die es bei den 
Versandhäusern nicht gibt weil sie vielleicht sehr neu sind, zu speziell 
und nur in großen Stückzahlen zu haben sind. Und letzteres ist wohl der 
Hauptgrund, die wenigsten kaufen 1000 Stück nur um so Teil mal zu 
testen. Und wenn den Firmen die Samplesache wirklich zu teuer wäre, das 
können sie ja die Versendung ablehnen, keiner kann sie zwingen. Sowas 
nennt sich halt Kundenservice.

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Telefonnummer verlangt das Versandunternehmen (UPS oder FedEx), die 
steht dann auf dem Paket drauf.

Autor: Gastino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Telefonnummer verlangt das Versandunternehmen (UPS oder FedEx), die
>steht dann auf dem Paket drauf.

Darf man die Aussage so verstehen, dass National ansonsten keinen Unsinn 
damit treibt?

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also National hat noch nie bei mir angerufen!

Autor: Gastino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dann versuche ich es vielleicht noch mal...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samples bestell ich nie. Das bringt nichts. Entweder die Teile sind 
beschaffbar und dann krieg ich eins oder eben nicht. Ein schwer 
beschaffbares Teil - macht keinen Sinn. Wie soll ich dann eine 
allfaellige Serie besteucken ?

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch nie einen Anruf erhalten, wenn ich Samples bestellt habe, 
egal bei welchem Hersteller. Ich hatte uebrigens auch noch nie Probleme 
damit, obwohl ich immer wahrheitsgemaess geantwortet habe, also dass ich 
zB Privatperson bin.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.