mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mega8 und Ponyprog


Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen Mega8 mit einem Quarz 4Mhz und zwei 27pF Kondensatoren
aufgebaut.
Jetzt habe ich mit Pronyprog die CKSEL3..0 wie im Datenblatt
beschrieben mit 1001
also (Kein Haken)(Haken)(Haken)(kein Haken).
Nachdem Beschreiben wird den uC nicht mehr erkannt.
Ich bin mir eigentlich sicher alles richtig gemacht zu haben,
die Schaltung steht so auch im Datenblatt.
Kennt Jemand das Problem ?

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hatbe vor drei Tagen meinen ATmega16 auf den Oszillator
umgestelt. Im Datenblatt war 0000 angezeigt. Ich habe alle Harken
gelöscht und es funktionierte immer noch. Ob der Atmega jetzt auf 16Mhz
läuft oder ob ich einfach eine andere Kombination für den internen Takt
gesetzt habe muss ich noch überprüfen.

Aber ich habe die "0" mit "kein Haken" gleichgesetzt.

Autor: kryon2000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOL

Du hast dein ATmega8 auf

External Low-frequency Crystal

eingestellt, du hättest das datenblatt weiter lesen müssen. Bei 4 MHz
muss die Einstellung so lauten:

CKOPT = 1
CKSEL 3...0 = 1111

Also bei PonyProg alle Häckschen weg.

Nun hilft dir nur noch ein External Low-frequency Crystal.

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was habe ich dan eingestellt?

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups Ich musste ja auch alle Haken wegmachen.
Achtet nicht auf diese zwei Posts..

Autor: Heinz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Danke für die vielen Antworten.
Ich konnte den Mega8 mit einem Takt von einem TS555 wieder zum Leben
erwecken.
Jetzt habe ich aber folgendes Problem:
Ich will den Mega8 - 16PI mit 16Mhz Quarz und zwei 18pf C's
betreiben.
Dazu habe ich die Fusebits wie im Bild im Anhang gesetzt.
Das Ding läuft aber nicht und auch der Programmer erkennt es nicht.
In einem Board mit 4Mhz Quarz läuft es einwandfrei.
Laut Datenblatt, sollte der Mega8 doch mit 16Mhz laufen ?
Bin für jeden Hinweis dankbar, ich sitze da jetzt schon den ganzen Tag
dran...

Autor: kryon2000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 16MHz sollte CKOPT richtig eingestellt werden. Datenblatt richtig
durchlesen ;-).

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@kryon2000
Laut Datenblatt, muss CKOPT bei Quarzen mit mehr als 8Mhz programmiert
werden.
Ich habe jetzt per Zufall herausgefunden, das der Mega8 durchaus mit
dem 16Mhz Quarz läuft, aber von Ponyprog nicht erkannt wird (serielles
Interface).
Ist das ein bekanntes Problem ?
Wäre schön wenn es dafür eine Lösung gäbe. Immer umstecken ist auf
Dauer recht lästig...

Autor: Peter Schwarz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also bei mir ist der ATMEGA-16PI so eingestellt bei 16MHz und er läuft.
Siehe Bild.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die zahlreichen Tips !
Ich habe jetzt durch Zufall herausgefunden, dass das Programmieren bei
schnelleren Quarzen funktioniert, wenn man die Versorgungsspannung des
Mega8 auf ca. 4 Volt reduziert.
Liegt wohl an meinem komischen seriellen Programmer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.