mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PS/2 Maus


Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mal eine Frage in verbindung mit PS/2 Mäusen, die aber nur
entfernt etwas damit zu tun hat.
Ich bin grad dabei mir das "PS/2 Mouse Interface" von
http://www.computer-engineering.org/ps2mouse/ durchzulesen, womit ich
nun ein Problem habe, da ich das "Command Set" nicht verstehe!

Z.B: Der Befehl "Set Sample Rate" hat den Code F3h.
Was bedeutet F3h??
Ist das ein anderes Zahlensystem mit einer Basis von 18 (da bis h)?
Oder sind das eine Art genormte Befehle, für die es irgendwo eine
Übersetzung in binär Code gibt??

MFG Helmut

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Z.B: Der Befehl "Set Sample Rate" hat den Code F3h.
> Was bedeutet F3h??
> Ist das ein anderes Zahlensystem mit einer Basis von 18 (da bis
> h)?

Nein. Das ist hexadezimal, also Basis 16. Das h am Schluß steht für
"hexadezimal", damit man z.B. 10 dezimal von 10 hexadezimal
unterscheiden kann.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zahl ist im Hexadezimal- oder auch Sedezimalsystem dargestellt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hexadezimalsystem

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F3h kennst du vielleicht als 0xF3 oder &HF3 je nachdem welche Notation
du verwendest. ("h" = hexadezimal - basis 16)

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine Schreibweise für Bytes im sogenannten Hexformat, das "h"
deutet zeigt an, dass die Zahl in diesem Format geschrieben ist.

Du hast also ein Byte, bestehend aus den oberen Nibble (oberen 4Bit)
und dem unteren Nibble (unteren 4Bit). Nun kannst du sowohl das obere
als auch das untere Nibble als Hex-Zahl schreiben, nämlich als ein Wert
von 0 bis F (0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,A,B,C,D,E,F). Diese Werte sind codiert
im Binärzahlensystem, nämlich von 0000 bis 1111.

F3h bedeutet also binär:11110011

Die Schreibweise im Hexformat ist in der Mikrocontrollerwelt absolut
üblich.

LüLü

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt hast du 4 antworten die im grunde alle das gleiche aussagen,
such' dir eine aus! :)

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch allen für eure schnelle Antwort!

Das Hexadezimalsystem kenne ich, aber auf die Idee, dass h =
hexadzimalsystem ist bin ich natürlich nicht gekommen (-;

Gruß Helmut

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.