mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche einen schnellen 8Bit Dac mit zwei Ref


Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche eine 8Bit DAC welcher in 0.03µs schalten kann und welcher
entweder zwei Refsannungen hat um die Ausgangsspannung zwischen 0.3 und
1V festzulegen oder welcher eine Refspannung hat um die höchstspannung
auf 0.7V zu begrenzen, während er selber mit 0.3V anstatt mit GND
funktioniert.

Falls es soetwas nicht gibt. (bei Farnell brauchten die meisten zum
Ausregeln 2µs)
Wie schnell wird ein selbstgebauter Dac nach dem Wäge-Verfahren? Hat
man eine Chace weit unter 0.3µs zu kommen oder muss man unbedingt das
parralel-Verfahren anwenden?

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=14QAl30dS4A...
Der hier scheint schon ganz passabel zu sein. Etwas schneller wäre
natürlich noch besser.
Ein nachteil ist natürlich die negative Spannung, welche ich zusätzlich
brauchen werde, aber die könnte man vielleicht mit einem Inverter schon
hinbekommen(oder sind 10mA schon zu viel Belastung?)
Ich möchte mit ihm ein BAS-Signal nachbilden. Er ist schon als Display
Driver ausgegeben.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAC nach dem Wägeverfahren?! Ich muss sagen, mir ist bis jetzt nur ein
Wägeverfahren bei ADCs bekannt. Du könntest es vl mit der R2R methode
probieren.

hm... hast du dir schon mal das Datenblatt des DAC08 angsehen? ist ein
recht einfacher und gängiger DAC. Und du kannst damit auch Bipolare
Spannungen ausgeben. Die dazu benötigte beschaltung findest du im
Datenblatt.

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Digital-analog-Umsetzer
Mag sein, dass man es nicht immer Wägeverfahren nennt, aber das habe
ich so im Sinn.

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAC 08 EP Den habe ich mir sogar geholt. Ich warte nur auf die
Bestellung. Bedeutet das, dass das ein guter Griff war? Im Datenblatt
steht, dass der 70ns braucht. Das ist nur leicht langsamer als mein
Controller überhaubt schaltet, was aber wieder schlecht ist, da
eigentlich der Controller das größte Übel sein sollte.
Wenn ich die Möglichkeiten eines TVs voll ausnutzen möchte, dann darf
ich nicht mehr Zeit als 72ns verbrauchen um die Signale zu schalten.
Wenn der DAC schon so viel verbraucht, dann bin ich zusammen mit dem
Fet auf 75ns und dem Operationsverstärker und dem Pin des Atmels auf
100. Beim Atmel ist das ja nicht so schlimm, da ich es so wie so nie
auf 720Pixel bringen werde, allein von der Geschwindigkeit her nicht,
aber man weiß ja nie, ob man dann mal einen anderen schnelleren Chip
bekommt.
Dann habe ich mir noch einen geholt, wo im Datenblatt extra etwas von
Videoverarbeitung von Signalen bis zu 30Mhz stand.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.