mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S0 und M-Bus


Autor: Munzur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich beschäftige mich mit Stromzählern, leider habe ich da ein Problem.
Zum einen weiss ich nicht wieso ich an Kunden MOSFET anstatt SO
empfehlen sollte und zum anderen welchen Sinn ein M Bus an dieser
Stelle hat.

Ich habe eine Erklärung hierzu in einem anderen Thread gefunden, ist
das aber echt die Erklärung??
>>S0 Ausgang: 1 Impulsausgang Pulsdauer 20-500ms (25-1Hz) in 20 ms
Schritten, Energieimpulse 100 – 10000 Imp / kWh, max. 27 VDC, 27 mA
(passiv) oder
OPTO – MOSFET: max. 250 V AC/DC , 100 mA


wie gesagt, S0 ist eine Norm für einen Ausgang. Er KANN nicht mehr als
27V ab und hat , wenn eingeschaltet, eben ca. 800 Ohm. Man kann also
damit nichts direkt schalten - er ist nur für einen speziellen
S0-Eingang geeignet.
Dagegen kann man mit MOSFET auch was kleines schalten, überdies auch
AC. Und BIS 250V (es kann ja auch weniger sein) Schaltspannung!


S0 Ausgänge brauchen vom Eingang einen Strom. Es sind durch den Eingang
gespeiste Schaltsensoren. Hierfür gilt DIN 43864.
MOSFET Ausgänge müssen genauer spezifiziert sein: es gibt sie für DC
und AC, jedoch kleine Spannungen ( ca. 50V) und Ströme (einige 100mA)
Relais sind robust und können AC und DC schalten, Ströme >1A

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.