mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie schnell ist FT232BM


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wie schnell ist eigentlich der FT232BM? Im Datenblatt habe ich folgedes
gefunden:
Data transfer rate of 300 Baud => 3M Baud (TTL)
Data transfer rate of 300 Baud => 1M Baud  (RS232)
Data transfer rate of 300 Baud => 3M Baud (RS422/RS485)

Heißt das, dass man 1M Baud mit RS232 + µC erreichen kann?

Grüße

'Andy

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht ganz, man kann 3MBaud erreichen, da man auf einen MAX232 o.ä.
verzichten kann, aber nur theoretisch.
In der Praxis hängt das ganze davon ab, wie schnell der PC die Daten
senden kann. 1MBaud sind aber durchaus realistisch.

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit einem MSP430 bis zu 3 Mbaud erreicht, aber der MSP430 macht
dann Bitfehler und verliert einzelne Bytes, wenn mehr als 2 Bytes auf
einmal geschickt werden. Mit einer Drahtbrücke, also RXD auf TXD beim
FT232BM, sind 3 Mbaud problemlos.
Beim MSP430 verwende ich 2 MHz, weil der Takt vom MSP430 wie der vom
FT232BM ein ganzzahliges vielfaches davon ist und es damit keinen
Phasenfehler gibt.

Laut Datenblatt ist 3 Mbaud das Limit vom UART des FT232BM, so daß ich
die per Software einstellbaren 4 Mbaud nicht ausprobiert habe.

Übrigens kann man die Daten auch rein parallel mit dem FT232BM
austauschen; das sollte um 1 MByte/s schnell sein.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rolf F.
du meinst mit dem FT245BM.

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, der FT232BM. Den habe ich selber eingelötet.

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso; Du meist wohl den IC mit der parallelen Datenübertragung; das ist
der FT245BM.
Dazu gibt's hier ein Projekt:

http://elmicro.com/msp430web/msp430-usb.htm#Architectural

Aber ich habe den IC noch nicht verwendet.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rolf F.
wie meinst du das "Übrigens kann man die Daten auch rein parallel mit
dem FT232BM austauschen". Mit dem Baustein funzt es doch nur seriell,
oder?

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andy
Ok, wirklich parallel und 1 MByte/s kann es nur der FT245BM; das hatte
ich falsch geschrieben.

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab zufällig gerade den FT232BM mit 1152KBaud and einem Mega16 betrieben
(18.432MHz/UBRR=0).
Damit erreiche ich bei 32KB langen Datenpaketen Übertragungszeiten um
die 600msec, wobei nach unten noch etwas Luft drinn ist da der M16
ständig mit CTS bremst weil er nicht nachkommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.