mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 7-Segment-Anzeige digitale Uhr bauen


Autor: Steffen Mauch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche eine Uhr, mit Timerfunktion, um einen Countdown von 30
Minuten runterlaufen zu lassen.
Eine Ziffer sollte etwa 20 cm x 30 cm (Breite,Höhe) groß sein.
Ich bin am überlegen, ob ich nicht aus LEDs die Segmentanzeigen baue.
Hat sonst jemand ne Idee woher ich sowas möglichst günstig bekomme?
Oder ne bessere Idee als LEDs?
Ich dürfte halt von den LEDs etwa 300 oder so brauchen.

Es es schwierig dann mit nem Atmel die Uhr zum Laufen zu bekommen?
Hat jemand da schon nen Skript?
Wie muss ich die 7-Segment-Anzeigen aufbauen wenn ich LEDs nehme für
die Uhr?
Danke

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das kommt darauf an, wenn du nur die 30 Sekunden runterzaehlen
willst bau es Diskret auf mit TTL Bausteinen
Willst du aber auch eine Uhr laufen lassen dann nimm lieber einen
kleinen MEGA8 zB.

Zu der Anzeige
ich tppe mal, dass eien Ziffer in der groesse, die du haben moechtest
locker 50EUR kostet also lieber selbst bauen
bei 20X 30cm wird es leider recht schwer Platinen fuer zu bekommen aber
du koenntest in ein Plexiglas etc Löscher bohren und dort dann die LEDs
einlassen

Zur ansteuerung:
eine 7 Segment anzeige ist im grunde nichts als 7 LEDs die in
bestimmten positionen angeordnet sind
die LEDs eines Segmentes kannst du alle mit dem Vorwiderstand parallel
zusammen fuegen und mit einem MosFet schalten.

also: +5V - LED - Widerstand - MOSFET - MASSE

dann musst dir kaum Gedanken ueber Belastunngen machen
nur den Mosfet passend dimensionieren
evtl koenntest du 2 .. X LEDs in reihe schalten um die verluste zu
minimieren
+12V - LED1 - LED2 - LED3 - Vorwiderstand - MosFet - Masse
hat auch den vorteil dass du einen klkeineren Strom schalten musst

Gruss

Autor: Steffen Mauch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ich möchte einen Countdown von 30 Minuten runterlaufen lassen.
Also brauche ich 4 Anzeigen.
Für Minuten, Sekunden.

Ich muss doch irgendwie einen Wandler nehmen, da ich sonst 7*4 Pins
brauche.
Was meinst du mit diskret mit TTL Bausteinen aufbauen.
Kann mir da jemand helfen, eine Software so schreiben?

Autor: Steffen Mauch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind aber 30 MINUTEN.
Also 4 Ziffern sind notwendig.

Autor: luchs2a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

ist die frage wie hell es werden soll.  schon mal an profane
halogenlampen gedacht und das ganze schön in ein holzkästchen gebaut.

ja wenns leds werden sollen versuche so viele wie möglich in reihe zu
schalten und dann konstantstromquelle davor. das wäre die technisch
gute lösung. zu deinen 4x7 leitungen geht auch anders, Multiplexen
heist das zauberwort. gabs hier schon öfters.
dafür bräuchtets  du 7+4(+1blinkender doppelpunkt) pins  also einen
mega8 7+4(+1) transistoren. ich würde dir für den mega einen 12,288 Mhz
quar emfehlen damit macht sich das tielen und rechen leicht.  ja mit
skript denke ich das du programm meinst.

so denn

Mischa

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ARGS ich hasse es sry

also du braeuchtest (7 X 4) + 1 Ping (Masse)
Du kannst das ganze aber Multiplexen (je nach dem vom wo du steuern
wilst)
schau dir mal das datenblatt vom 74192 zB. an
oder 7447 (BCD zu 7 segment decoder)

Ok ok mit einem µC ist es teils einfacher aber auch anfaelliger

Gruss Jens

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei so hohen Leistungen ist Multiplexen für nen Anfänger nicht einfach.

Schau Dir mal den TPIC6B595 an, der sollte genug Treiberleistung haben
und dann einfach einen je Digit nehmen und die Datenleitung
hintereinander schalten.

Als Mikrocontroller ist alles geeignet, vom ATTiny12 bis zum ATMega8
(noch größer ist purer Unsinn).


"Skript" nennt man das nicht bei Mikrocontrollern, sondern Programm
oder Source (Quelle).


Peter

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hohe Leistungen? Wenn so viele LEDs wie möglich in Reihe geschaltet
werden, daß eben gerade noch genügend Flußspannung über einem Segment
anliegt, bleiben zumindest die Ströme im grünen Bereich (im Notfall
LED-Spannung erhöhen, z.B. 20V für 8 rote LEDs in Reihe + Vorwiderstand
+ MosFet S/D Strecke). Und 4 Ziffern zu multiplexen, ist ja nun wirklich
nicht der Hit. Eventuell macht sich ein ULN 2803 Treiber zwischen µC und
LED-Segmenten ganz gut, MosFet für die High-Side wären z.B. BUZ272, die
man über npn-Treiberstufen (oder noch nen ULN 2803) gut vom µC
ansteuern kann. Nicht vergessen, es gibt auch 10mm LEDs oder
Sonderbauformen (länglich), die viele kleine Einzel-LEDs sparen können.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest die LEDs auf Streifen anordnen, und dann die Streifen von
der Rückseite an eine rote Plexiglasscheibe anschrauben.

Da eine LED pro Segment kein schönes Bild ergibt, wirst Du wohl mehr
LEDs brauchen.

Stephan.

Autor: Thomas Ganz (goose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal zum drüber nachdenken: EL-Leuchtfolien. Sind zwar einzeln erstmal
rel. teuer aber energietechnisch von riesigem Vorteil, in beliebige
Formen schneidbar und es sieht schön aus. Mit LED's wirst Du bei der
benötigten Anzahl und bei der angedachten Größe der Ziffern nicht
glücklich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.