mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit der Kontrasteinstellung des LCD-Displays


Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Problem mit der Kontrasteinstellung meines LCD Displays
vom Typ Truly MCC164A1-2. Die Kontrastspannung ist mit einem Poti
zwischen 0 und 5V einstellbar. Bei angelegter Versorgungsspannung
erscheinen 6 schwarze Rechtecke in mitten des Displays und verschwinden
nach etwa einer Sekunde wieder gänzlich.
Nur sollten das ganze beim Anlegen der Versorgungsspannung nicht so
aussehen?

http://www.sprut.de/electronic/lcd/lcd_test_27x4.jpg

Nun stellt sich mir die Frage, ob mein Display defekt ist, oder ob es
sich hierbei um ein Display für hohe Umgebungstemperaturen handelt. (
neg. Kontrastspannung erforderlich) Nur warum leuchten dann kurz die
beschriebenen 6 Rechtecke?

Danke, Mathias

Autor: martö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kaputt

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur aus interesse, warum bist du dir sicher dass das lcd display defekt
ist?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verschwinden die Blöcke langsam oder recht schnell ?
Bleiben dann um die Blöcke so eine Art Schlieren übrig ?
Wenn die Blöcke langsam verschwinden, dann würde ich davon ausgehen,
dass der HD44780 nicht läuft, und daher Gleichspannung am LCD anliegt.

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Helligkeit der Blöcke nimmt langsam ab, bis sie nach etwa einer
Sekunde ganz verschwinden. Dieser Effekt tritt auch nur bei einer
Kontrastspannung von etwa 1-2V auf. Schlieren bleibt keines übrig.
Läuft der Displaycontroller nicht nach Anlegen der Betriebsspannung?

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laufen und arbeiten ist zweierlei
ich habe hier ein LCD, welches keine balken anzeigt..
was passiert, wenn du die kontrastspannung weiter hoch drehst??

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solange er nicht kaputt ist ja

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Kontrastspannung 5V beträgt (der Pin also auf Masse liegt),
dann muss das LCD so aussehen wie auf dem Bild oben, und ohne
Ansteuerung auch so bleiben.
Wenn es anderst ist, dass ist das LCD kaputt.

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht immer!!
Ich hatte schon LCDs bei denen das nciht so war, es sei, ich hatte die
Kontrastspannung sehr weit auf gedreht irgendwann kommen dann die 2
balken

Gruss Jens

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Einstellbereich für den Kontrast ist bei meinen Displays sehr
gering, d.h. nicht der ganze Poti-Bereich liefert brauchbare
Einstellungen.

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie weit hast du die kontrastspg. aufgedreht? @ jens

ein erhöhen der spg. bringt bei mir nichts.

mit lcd displays die neg. kontrastspg. benötigen, hat niemand von euch
erfahrung? und was mich immer noch stutzig macht sind die schwarzen
blöcke die manchmal innerhalb des displays angezeigt werden

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sodala hab jetzt eine negative spannung angelegt und jetzt funzt es..
thx @ all fürs beantworten

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine frage hab ich noch:

beim Anlegen einer neg. kontrastspg. leuchten zwar alle 4 Balken,
jedoch verschwinden diese nach etwa 1 Sekunde langsam wieder. Ist dies
ein Problem der Beschaltung, des Displays oder kann es sein dass das
Display standartmäßig nur beim Einschalten die 4 Balken anzeigt??

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hoch ist deine Betriebsspannung ?
Wenn du mehr als 5V anliegen hast, und das LCD das Wintek 4x27 von
Pollin ist, dann hat es definiv eine Macke.

Autor: Ricardo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hole das Thema mal gerade hoch, weil ich momentan auch dieses 
Problem habe...

Folgendes:
Ich habe das Wintek 4x27 von Pollin hier und alles angeschlossen. Wenn 
ich jetzt die Spannung anschliesse (USB) passiert garnichts auf dem 
Display. Ich habe aber keine Kontrastschaltung angeschlossen, weil es 
bei mir momentan an 10K Potis mangelt. Benötigt man unbedingt dieses 
Poti? Ich hätte noch ein 50K Poti, würde es damit funktionieren?

Was benötigt das Display, 4V Kontrastspannung oder eher 0V.

Danke für eure Hilfe...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.