mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Software zum Erzeugen von Ethernet-Datenpaketen gesucht


Autor: Kai markus Tegtmeier (kmt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, allerseits!

Ich habe mittlerweile Ulrichs Webserver am Laufen (Klasse Gerät
übrigens) und möchte nun versuchen, selbst weiterzuentwickeln. Gibt es
eine Software für Win, mit der ich selbst erstellte Datenpakete über
das Netz schicken kann (also wo ich alle Parameter und Daten selbst
eingeben kann)? Ich mein' jetzt nicht den Internet-Explorer oder so
;-)

Greetz
KMT

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt auf die Entwicklungsumgebung an, allgemein müsstest du mal nach
'socket' Programmierung suchen. Relativ einfach sind UDP Pakete mit
denen man ein paar hundert Bytes je Paket versenden kann, aber ohne
Empfangs- oder Sendegarantie. Ein Sende-Quittungsprotokoll müsstest du
selbst implementieren. Wenn zyklisch Messdaten gesendet werden kann man
das auch ohne Quittung gut gebrauchen.
Die andere Option sind TCP Verbindungen bei den auf low level diese
Quittierung implementiert ist.
In C Programmen gibts einen socket Level mit API Funktionen wie
socket(), read(), readfrom() für UDP, send(), sendto() für UDP. Diese
lassen sich genauso wie die Unix Funktionen nutzen, dazu findest im
Internet unzählige Beispiele.
In .NET oder Delphi o.ä. gibt es fertige Klassen mit denen so eine
Kommunikation in wenigen Zeilen geschrieben ist.

Autor: Kai markus Tegtmeier (kmt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Johannes!

Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort. Es geht mir zunächst
nicht darum eine "sinnvolle" bzw. zweckgebundene Kommunikation
aufzubauen.

Ich möchte vielmehr meinen modifizierten Quelltext auf dem
Mikrocontroller über das Ethernet mit selbstgebastelten Datenpaketen
(ICMP, UDP, HTTP...) füttern und sehen, wie er darauf reagiert (ich
würde dann die Netzwerkkommunikation über ein Analyzing-Programm wie
Ethereal o.ä. abhören). So käme ich viel schneller Fehlerquellen auf
die Spur. Vielleicht gibts ja ein Windows-Tool, was sich schnell und
einfach für so was nutzen läßt, so daß ich nicht noch zusätzlich auf
der Windows-Umgebung das Rad neu erfinden muß?!?

Greetz
KMT

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst nur udp und tcp packerl verschicken.. mehr gibts eh nicht...

falls nicht bekannt... http://www.ethereal.com/

73

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Windows gibt es von MS den 'Network Monitor', Netmon.exe. Ist im
SMS (System Management Server) enthalten oder in einer limitierten
Version (kann nur Traffic von und zum Serverrechner verarbeiten) auch
im Windows Server 2000 und 2003 (?, nicht ganz sicher) enthalten. Das
ist ein Tool wie Ethereal, läuft aber direkt unter Windows. Dieses Tool
kann die Ethernet frames aufzeichnen und auch modifizieren und
wiedergeben. Auf meinem Notebook konnte ich die 'Transmit' Funktion
allerdings nicht aktivieren, habe noch nicht gesucht warum nicht. Eine
andere Software heist 'Observer', wird bei uns auch benutzt, habe ich
aber nicht viel mit gemacht, gibts glaube ich auch als Eval-Version.
Wenn du irgendwelche DOS-Lücken in dem AVRWebserver suchen willst dann
findest du die mit Sicherheit, der ist ja nicht für den rauhen Alltag
im Internet entworfen worden.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss den Tread jetzt mal hervorholen.

Ich suche ebenfalls eine Software für Windows, mit der ich (nur) UDP 
Pakete verschicken kann.

Es sollte folgendes (irgendwie) einzugeben sein:

- Ziel IP (natürlich im eigenen Netz)
- Zielport
- Anzahl Nutzdaten
- Nutzdaten

Die Nutzdaten können per Hex-Zahlen, oder wie auch immer eingegeben 
werden.
(Darf aber nicht auf ASCII beschränkt sein)
Empfangen kann ich ja mit wireshark..


Gibt es sowas?
Wenn ja, wo?
Wenn nein, wie könnte ich das sonst machen?


Danke schonmal

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm.. sieht gut aus. Werd es morgen mal testen.

Danke

Autor: E. M a t t h i a s (hias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:

> Wenn nein, wie könnte ich das sonst machen?

Kann man recht einfach selber programmieren.

Autor: Francesco Na (franceso-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die SW für sowas heisst nc, netcat. Kommt von unix, gibst auch für
Windows.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.