mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LEDs bis zum Exzess ausbrennen..


Autor: Gudrun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich denke jeder von uns hat schon mal probiert, wieviel Licht man einer
hundsordinären LED entlocken kann... eine grüne wird dann im
Dauerbetrieb irgendwann mal dunkler und wechselt dann nach
gelb-rot-aus, und fängt an nach verbranntem Epoxid zu stinken.

Jetzt ist die Frage: wieviel Dampf verträgt eine LED (Luxeom 3W)
maximal, wenn man sie nur, sagen wir mal 1ms brennen lässt? also ca.
0,1 Hz Tastung!?

Konkret geht es um eine Mikroskopbeleuchtung, der Foto, der das Bild
fotographiert, ist TTL triggerbar, also das wäre kein Problem. es ist
bloss ein einziger "Blitz" erforderlich!

Dem Datenblat ist diesbezüglich nichts zu entnehmen, ausser, dass die
Lichtausbeute linear mit der Stromstärke zunimmt, die Lebensdauer
jedoch exp abnimmt.
Hundert stunden wärein diesem Fall jedoch mehr als ausreichend... auf
wenig Strom das Bild hinschieben und dann einmal blitzen und
fotografieren.

Wodurch ist denn die LED begrenzt? durch die Energie, die den Bonddraht
durchströmt oder durch das Si(AlGaAs....scheißdreck)?

Weis jemand was?

Gruß
Gudrun

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Temperatur bedingt durch den Strom zerstört den pn-Übergang.

1ms Brenndauer hat nichts mit 0.1Hz zu tun.

AlGaAs ist kein Scheißdreck (War wohl etwas spät?).

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Datenblätter auch zu den Luxeons, die eine maximal verträgliche
Stromzufuhr für ein entsprechendes Tastverhältnis beschreiben. Alles
darüber hinaus ist gefählich für die LED und die Gesundheit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.