mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gauss Anpassung Register


Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in einer Registerbeschreibung eines Sendemodules ist eine Anpassung
eines Gaussfilters vorgesehen. Die Werte sind in % angegeben und gehen
von 60% bis 130%.
Kann mir jemand sagen was das bedeutet und wie sich das auf das
gefilterte Signal auswirkt? Wird damit möglicherweise die
Grenzfrequenz
des Tiefpasses oder das Anstiegsverhalten verändert?

Vielen Dank

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Registerbeschreibung eines Sendemodules"

Genauer?

Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der Gauss Tiefpass der zur PLL gehört. er filtert das
Eingangssignal vor der Modulation (Bandbreitenbegrenzung) das Sende
modul ist der ATR2406 von Atmel.

Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat denn keiner eine Ahnung was das bedeutet?

Autor: ope (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keine Ahnung ob jemand eine Ahnung von der Bedeutung hat. Hat es mit der
mathematischen Gaussverteilung zu tun, d.h. entsprechend werden nach
(Standard) Abweichung etwas rausgefiltert? Auf was bezieht sich
"Anpassung eines Gaussfilters" in "%" ? Mehr Info-Stoff!! Evtl. ist
es ja was ganz triviales und einige kennen es unter einem anderen
Namen?

Viele Grüße
Olaf

Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider hab ich icht mehr infos ausser der Registerbeschribeung von
Atmel. Ich hab das pdf von Atmel mal angehängt. Es geht um Punkt 7.6
auf Seite 11

Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider hab ich icht mehr infos ausser der Registerbeschribeung von
Atmel.
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
Es geht um Punkt 7.6 auf Seite 11

Autor: ope (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also viel helfen kann ich da nicht. Ich habe aber folgendes gefunden:
http://www.filter-solutions.com/gaussian.html

Die Gauss Filter kenne ich aus der Bildverarbeitung um Rauschen
rauszuwerfen - ein besserer Ansatz als Median Filter, dass noch alles
mehr smooth macht. Je nach Bitconfig wird wohl eine Wichtung des
Effektes durchgeführt. Wenn ich den Satz dort richtig interpretiere,
muss es irgendwo noch eine Anweisung geben, wie die Nominalfreq.
eingestellt werden kann, eben durch die Koeffs. Gibt's keine AppNote?

Viele Grüße
Olaf

Autor: Kai markus Tegtmeier (kmt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich interpretiere diesen Abschnitt so:

bedingt durch Produktionsstreuungen weicht der Baustein von der
nominalen Frequenz geringfügig ab. Um diesen Effekt zu unterdrücken
und
sozusagen die PLL wieder auf Kurs zu bringen, kann man mehr oder
weniger diesen Gauss-Filter anwenden...

Ich bin allerdings auch nicht bewandert in dieser Thematik, aber das
ist das, was ich aus diesem Abschnitt herauslesen konnte.

Greetz
KMT

Autor: Yagan Ζ. Dongobar (yagan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul,

mit dem 'GFCS Adjustment' kannst Du den Frequenzhub des FSK-Modulator
auf die nominellen 400kHz abgleichen.
Also zunächst den Wert für 100% in das Register schreiben, dann den
Frequenzhub messen und per Software entsprechend korrigieren, bis die
400kHz erreicht sind.

Ciao, Yagan

Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch mal ne Aussage. Vielen Dank @all

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.