mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spulen Physik


Autor: Theo (retiker) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,

ich habe  mal eine Frage zur Spulenphysik. Ich mein wie sich eine
stromdurchflossene Spule verhält wissen wir doch alle. Es gibt da diese
Standard Sätze:

Jede Änderung des Stromes bzw. magnetischen Flusses erzeugt in der
Spule eine Selbstinduktionsspannung. Diese Spannung ist dabei so
gerichtet, daß sie einer Änderung entgegen wirkt.
Sprich Ui = L * dI/dt

Aber ich kann mir das verhalten nicht physikalisch Erklären. Es muss
doch so sein; z.B. beim Einschalten des Stromes muss das enstehende
Magnetfeld dem Elktronenfluss entgegenwirken. Aber mit den vielen
rechte Hand-Regeln (z.B. UVW) komme ich zu keinem schlüssigen Ergebnis.
Auch mit der Lorenzkraft oder dem Halleffekt komme ich nicht so recht
weiter.

Vielleicht habt Ihr ja ein paar gute Denkanstösse,
der Theo

PS: Der Teufel liegt im Detail. Aber es sieht in nur wer sich dafür
interessiert.

Autor: chriss chd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also lorenzkraft und halleffekt würde ich mal beim betrachen von simplen
spulen weglassen, haben da nicht viel zu tun meines erachtens!

mal relativ einfach gehalten:
in einer spule kann der strom nur stetig und nicht sprunghaft
verhalten. wenn wir mal davon ausgehen, dass du eine spule hast wo
schon ein strom i fließt den schaltest du abprubt ab. dann hast du ja
zum zeitpunkt des abschlaten noch ein B-Feld in der Spule, dass sich
nur stetig ändern kann. (im B-Feld ist ja Energie gespeichert!) dieses
B-Feld ändet sich also nur stetig in dem es in der Spule eine U-erzeugt
bzg. eine strom, bis die Energie aufgebraucht ist. detto von null bis i
du musst einmal energie reinsetzten um ein b fehld aufzubauen, ....

hoffe das hilft etwas, wie schon erwähnt relativ einfach und nicht ganz
korrekt formuliert, für denkanstöße sollte es aber reichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.