mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Display 5x7


Autor: tomix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bin AVR Neuling. Ich möchte mir
ein Display aus LED bauen. Es soll
16 Alphanumerische Zeichen haben.
Ich dachte an 16x  5x7 Matrix wie bei LCD.
Gibt es da auch spezielle Ic
wie für LCD, oder kann man die verwenden.

Für Ideen oder Tipps währe ich dankbar.

Tom

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tutorial => LCD => TreiberTypen anschauen => datenblatt suchen und
verstehen..dann weisste eigentlich schon wie man sowas machen kann.

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, nicht wirklich.
LCD hat mit LED nix gemein.

@tomix:

Würde mal bei Maxim gucken, da gibts entsprechende ICs.

http://para.maxim-ic.com/compare.asp?Fam=disp_driv...

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im prinzip unterscheiden sich led und lcd durch die leistungsaufnahme,
das stimmt wohl. wo siehst du da jetzt das problem?!
ist doch auch eigentlich ganz logisch:
der hd wurde extra für eine display ansteuerung gebaut..logischerweise
ist viel hardware in dem chip integriert und das spiegelt sich dann in
der programmier freundlichkeit wieder.
zu deinen geposten treibern: die meisten sind 7-seg-treiber..also 8 bit
gross. der grösste angezeigte hat 28Bit. einfachste möglichkeit damit:
7Bit steuern die sieben übereinander angeordneten leds..die restlichen
16 * 5 = 80 bit steuerst du übers spi (mux-methode).
das wären dann 4 dieser 28seg-treiber also 4 cs leitungen am µC + spi
(3) + 7 für die spalten = 14 Bit am µC.
als avr anfänger musst du also einen code programmieren, der den
mux-betreib für 80 spalten übernimmt, das spi grogrammieren, mit dem
datenspeicher arbeiten, vektoren, die 3 "16Bit" register des avr
verstehen etc...respekt dem anfänger der das gleich so auf anhieb
hinbekommt!!
bei der anderen variante mit dem hd brauchst du den hd + datenblatt für
externe beschaltung, treiber für leds und schon kannst du sogar mit
unserem tutorial das ding zum laufen bringen.
falls noch zweifel sein sollten empfehle ich dir die seiten 3 und 36
des datenblattes.

ob das nun wirklich ein projekt für nen anfänger sein sollte sei mal
dahin gestellt.

Autor: Philipp Burch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mal 'ne Frage: Warum ausgerechnet 16 Alphanumerische Zeichen? Wenn es
die Zahlen 0 - 9 und die Buchstaben A - F (Also Hex-Anzeige) sein
sollen, dann mach's mit einer normalen sieben Segment LED-Anzeige.
Hab' ich bei mir mal gemacht, mit zwei Stück funktioniert das
einwandfrei um einen Registerinhalt anzuzeigen. Da nimmst du dann die
jeweils gleichen Segmente der beiden Anzeigen zusammen und hängst sie
an jeweils einen Pin am µC. Die beiden gemeinsamen Plus-Pole der
Anzeigen steuerst du dann über jeweils einen Transistor mit zwei
weiteren Pins des µCs. Dann musst du nur noch bei den Anzeigen wechseln
und das jeweils benötigte Zeichen ausgeben. Bei 100Hz oder so ist das
ein wunderbares Bild ;)

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas:

Und wenn du dir mal Seite 38 des Datenblatt angucken würdest, würdest
du ganz schnell erkennen, dass sich mit nem Treiber für LCD keine LEDs
treiben lassen, da der HD44780 immerhin 5 verschiedene Spannungen
erzeugt, die zwar nötig sind, um ein Pixel eines LCD am Leben zu
erhalten, aber bei ner LED keineswegs zu dem gewünschten Ergebnis
führen würden.

Um genau zu sein würde ich folgene Bauteile von Maxim empfehlen:

MAX6952 bzw. MAX6953

Mit einem Baustein lassen sich 4 mal 5x7 Pixel über nen seriellen Port
ansteuern. 4 davon kaskadiert und schon hat man seine 16 Digits.

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. der M5451 kann direkt 35 LEDs treiben.


Peter

Autor: Michael von Gersdorff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom
Ich kann den mm5451 auch sehr empfehlen. Die zustände der Segmente
werden seriell hineingeschrieben und eine Helligkeitseinstellung gibt
es auch noch. Außerdem werden die LEDs nicht gemultiplext wie sonst
üblich wodurch eine große Helligkeit erreicht werden kann.
MvG

Autor: tomix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, danke für die große Resonanz!

@Thomas

Ich hab hier im Forum schon den HD44780 gefunden, aber da steht
meistens das er die LCD mit Wechselspannung treibt. Die LCD würden
sonst kaputt gehen. Ich war mit nicht sicher ob das dann funktioniert.

@Michael von Gersdorff
@Peter Dannegger

Die Bausteine von Maxim sehen vielversprechend aus, ich werde mir die
Datenblätter ansehen. Der M5451 scheint mir aber nur 7-segment treiben

zu können.


@Philipp Burch
Sorry, ich hab mich leider nicht richtig ausgedrückt. Ich will
Eine Zeile mit 16 Buchstaben, jeder einzelne soll dann Alphanumerisch
Sein.


Nochmal, Danke an Alle!

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erdi...
wenn du dir im db auf seite 3 nochmal den internen aufbau anschaust
wirst du ein 16 und ein 40bit shift-reg sehen. die bits liegen also
intern vor. der voltage-selector dient dem lcd. da wir..wie du es ja
auch schon gesagt hast..hier aber kein lcd sondern eine led (oder
besser gesagt ne menge leds)ansprechen wollen, spricht meiner meinung
nach nichts dagegen die spannungen v1-v5 zB auf 5V zu legen. im segment
signal driver wird vermutlich eine art transmissiongate stecken der die
spannungen v1 ... v5 durchschaltet. das hat aber nichts mit dem shift
für die zahlen zu tun. am hd selbst siehst du extern ja auch die 40Seg
Bit. desweiteren habe ich auch beim letzten mal schon geschrieben das
du natürlich noch treiber nachschalten musst. bei 5V und low-current
leds kannst du da sogar nen ttl buffer verwenden der 8Bit breit ist und
24mA aufnehmen kann wenn er zu masse schaltet. tun aber auch andere.
natürlich hab ich dafür keine referenz. auf die idee 560Leds
anzusprechen bin ich selber noch nicht gekommen. ich würde trotzdem
behaupten das es so funktionieren kann.

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, probieren geht über studieren.
Ich bezweifle zwar, dass das funktioniert, alleine schon wegen der
Timings, die ein LCD-Pixel benötigt, aber falls es jemand mal
ausprobiert und es dann geht, bin ich still. :)

Autor: Michael von Gersdorff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas
Wie kommst Du drauf daß der mm5451 nur 7 Segmente treiben kann?
Er kann 35 LEDs treiben. Ob die in einigen 7-Segmentanzeigen integriert
sind oder als einzelne LEDs spielt keine Rolle
MvG

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ich hab mir ne ganze anzeigetafel mit max6952 aufgebaut..
funktioniert ohne probleme.. nur vollbild-grafiken sind halt sehr sehr
umständlich damit zu realisieren

www.verkehrsleitsystem.at.tf

gruß Mathias

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo bitte steht hier "der mm5451 ist ein 7 seg treiber" michael?!
forumsbeiträge bitte von oben nach unten lesen, das schliesst
verwirrungen aus ;)

ich sehe eigentlich nicht das problem mit dem lcd treiber. allerdings
sehe ich es auch nicht ein für jemand anders hier zu experimentieren.
tips wollte er haben, und die hat er jetzt denk ich zu genüge. also
wünsch ich dir viel spass bei deinem projekt
mfg thomas

Autor: tomix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, ich glaub da hat’s ne Namensverwechslung gegeben.

@michael
Ich glaub ich hab die Sache mit dem mm5451 verstanden.

Nur noch ne kleine Frage, dann habt ihr wieder Ruhe vor mir.

Wo bekomme ich die Bausteine, sowohl bei Reichelt als auch bei Conrad
find ich nix dergleichen. Ich frag mal meinen Elektronikhändler vor
Ort.
Gibt’s da noch andere alternativen.

tomix

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du dich für chips für maxim entscheidest am besten mal samples zum
probieren direkt bei maxim bestellen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.