mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik geigneter Mikro-Controller


Autor: tobias hofer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich möchte mir eine kleines Leistungsmessgerät auf Basis des
ADE7753 von Analolg Device bauen. Für diese Aufgabe bin ich auf der
Suche nach einem geigneten Mikrokontroller. Der Mikrokontroller hat die
Aufgabe die Daten des ADE7753 via SPI auszulesen und auf einem LCD
(Option am PC) darzustellen.

Der Mikrokontroller sollte folgende Funktionen aufweisen:

-8051 kompatibel (wegen vorhandener Entwicklungswerkzeuge)
-"in circuit" programmierbar
-ein paar kByte flash speicher
-IO's für ein LCD
-SPI Schnittstelle für den Anschlusse des ADE7753
-Timer, Interrupt ...
-1 UART

Vieleicht kann mir jemand eine Empfehlung abgeben. Ich habe bereits
einmal den DS89C420 von Dallas angeschaut. Scheint mir aber ein
bisschen Gross zu sein.

Besten Dank

Tobias

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel AT89S4051

Autor: Niels Huesken (monarch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.atmel.com/dyn/products/param_table.asp?...

Suche er sich den passenden 8051 aus ;)

Ich empfehle jedoch von der veralteten 8051-Architektur abstand zu
gewinnen und auf AVR-Native 8-Bit RISC umzuschwenken. Wäre meiner
Meinung nach Zeitgemäszer... Im Grunde kann das aber jeder halten, wie
er möchte.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@niels

Warum nur Atmel, es gibt doch noch über 40 weitere Hersteller:

http://www.keil.com/dd/parm_search.asp


"Ich empfehle jedoch von der veralteten 8051-Architektur abstand zu
gewinnen und auf AVR-Native 8-Bit RISC umzuschwenken. Wäre meiner
Meinung nach Zeitgemäszer"


Definiere mal "veralteten" und "Zeitgemäszer".

Es gibt ne Menge brandneuer 8051-er und täglich kommen welche hinzu.

Die 8051-Architektur ist nicht veraltet, sondern für Steuerungsaufgaben
optimiert.
Das zeigt sich unter anderem an den mächtigen Bitbefehlen, der
Ausführung vieler Operationen direkt im SRAM und IO-Registern (INC,
XRL, DJNZ usw.), leistungsfähige 8Bit-Berechnung (DIV, MUL), der
Vergabe von Interruptprioritäten usw.
Das schmälert natürlich nicht seinen Einsatz auch bei datenintensiven
Applikationen (Ethernet, USB, MP3, CAN,...), wo er für viele kleinere
Sachen vollkommend ausreichend ist.

Auch ist er "zeitgemäß" dem Geschwindigkeitswahn gefolgt (z.Z. bis
100MIPS verfügbar).


Peter

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Warum nur Atmel"

Weil ich davon Daten rumliegen habe ;-)

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da muss ich jetzt auch mal meinen Senf dazu geben...

Ich bin ganz deiner Meinung Peter. Ich persönlich oute mich da jetzt
mal als ein Fan von den 8051 Controllern von Silabs. Und die sind alles
andere als veraltet!! Zudem gibt es einen richtig schönen billigen
Online-Debugger.

Naja okay...es gibt nichts was nicht seine Nachteile hätte. Sie sind
relativ schwer beschaffbar und natürlich das Gehäuse, das zu löten
macht eher weniger Spass.


LüLü

Autor: Niels Huesken (monarch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel ist eigentlich nur mein persönlicher Favorit. Das es 2^16 andere
Hersteller gibt, ist mir bekannt ;)

Autor: Niels Huesken (monarch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheint, als hätte ich hier einigen Leuten mit meiner etwas ungehemmten
Ausdrucksweise auf die Füsse getretten.

Sorry, wollt ich nicht. Wie ich bereits sagte, das kann jeder halten
wie er möchte...

Autor: Niels Huesken (monarch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber da fällt mir etwas ein, was mich noch interessiert.

Gibt es eigentlich noch 8052-pendants mit eingebauten
Basic-Interpreter? Würde ich mir gerne wieder aus nostalgiegründen
zusammenmeisseln....

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Gibt es eigentlich noch 8052-pendants mit eingebauten
Basic-Interpreter?"

Ab und zu finde ich die im Elektronikschrott .

Muss mich auch über solche Aussagen wundern wie "8051er zu alt" .
Als ob das was mit Qualität oder Geschwindigkeit zu tun hat .
Bin froh , dass es µC gibt , die nicht so kurzlebig sind ,
und es auch andere Hersteller gibt .

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.