Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik eKompass mit MAG3110


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andy (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

Ich benutze das RD4247Mag3110-Evaluationskit von Freescale zum Aufbau 
eines eKompasses.

Auf diesem Board befindet sich zum einen der 
MMA8451Q-Beschleunigungssensor(3-Achsen) und der bereits erwähnte 
Magnetfeldsensor MAG3110(3-Achsen).

Die beiden hängen an einem I2C-Bus.

Nun hab ich aber dass Problem, dass sich der Beschleunigungssensor ohne 
Probleme auslesen lässt, aber der Magnetfeldsensor leider Probleme 
macht.

Dieser liefert mir beim ACK-Bit bei richtiger Addressierung ein Bit mit 
halber VCC, was der Master aber leider (natürlich) als NACK erkennt. 
Adressiere ich den Magnetfeldsensor absichtlich falsch, liefert er mir 
ein NACK mit normalem Pegel von VCC, wie es auch normalerweise sein 
sollte.

An den Routinen kanns nicht legen, da der Beschleunigungssensor das 
gleiche Kommunikationsprotokoll hat wie der Magnetfeldsensor, und dieser 
ja funktioniert.

Ich habe bereits mehrere Pullups von 4,7k bis 1k versucht, leider ändert 
sich hierbei nichts.

Bin momentan Ratlos, und wär für jeden Tip dankbar.

Gruß
Andy

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.