mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nokia 6310 an AVR


Autor: Daniel Szkudlarek (daniel-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

habt ihr schon mal ein Nokia 6310 am AVR gehabt ?
Mit dem seriellen Datenkabel an COM1 des PCs läuft alles wunderbar.
AT-Befahle werden verarbeitet, das Handy antwortet und auch der
SMS-Dienst klappt....recht einfach sogar, da das 6310 den
SMS-Text-Modus unterstützt.
Schließe ich die Sache jedoch über einen Max232 an den Mega128 an,
klappt das nur halb. ATD <Nr> wird z.B. ausgeführt, jedoch kommt keine
Antwort zurück. Ich vermute, dass die interne Elektronik im Datenkabel
irgendwie aus der Schnittstelle des PCs bzw. das Max232 versorgt werden
muss.
Der Max232 und dann auch der Sub-D-9 bekommen nur Rx und TX.
Wie muss denn eine "reine" RS232 aussehen?
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Hat das schonmal jmd. gemacht?

Vielen Dank für eure Antworten !!!
Daniel

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Daniel,
einige der Steuersignale kommen, zusammen mit einer "keep_alive"
Meldung geschachtelt aus dem MBUS Pin raus. Auf die musst du
antworten(auf dem gleichen Pin), um dich als Datenkabel zu
identifizieren. Nur so bekommst du aus dem Mic-GND Pin stabile 2.7Volt,
mit denen z.B.der Pegelwandler betrieben werden kann. Der Mic-IN wird
dazu auf Masse gezogen, aber nich komplett(12K gegen Masse)...
Im DLR3P sitzt ein AT90S1200 drinne - zumindest in meinem originalen.
Die Sache ist ziemlich vetrackt, aber mit der 2ten UART im 128er kannst
Du die nebenbei bedienen. Ich habe dazu eine SW-UART verwendet.
Antwortet das Handy zu schnell kannst Du ihm den Mund verbieten, indem
Du den Kopfhörerpin schaltest (RTS). Der Pin ist wieder direkt
rausgeführt - komisch.

Gruß
AxelR.

Autor: Daniel Szkudlarek (daniel-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Axel,

vielen Dank für Deine Antwort.
Habe mich etwas falsch ausgedrückt.

Nokia6310 --- Datenkabel --- COM-Port    (Klappt, Kommunikation über
Hypertermial)

Nokia6310 --- Datenkabel --- MAX232 --- Mega128     (klappt nicht)

Ich habe an meinem Testboard einen SubD9-Stecker. Allerdings sind nur
Rx Tx und GND belegt (pin 2,3,5). Kann es sein, dass das Datenkabel
irgendwie über CTS o.a. Leitungen mit Spannung versorgt werden muss ?
Der Meg128 redet über diese Schnittstelle und ein NullModem-Kabel
einwandfrei mit dem PC(Hypert.). Nur das Handy über das Datenkabel
antwortet dem 128 nicht.
Vielen Dank für Deine Mühe.

Daniel

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel,

vergleiche doch mal die Com-Schnittstelle am PC mit deiner am AVR.
Schau mal nach, wie sich dir restlichen PINs verhalten. CTS,DTR, usw.
evtl. müssen diese an deiner AVR-Schnittstelle auch entspechend
arbeiten.
Peter

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniel,
wenn Du ein ORIGINAL Nokia Datenkabel hast, wird dieses aus dem Handy
versorgt (MIC-GND mutiert zu 2.7V VCC).
Die Steuerleitungen RTS CTS DTR und DSR müssen evtl.<-(zu lange her)
bedient werden oder entsprechend miteinander verbunden werden. (Frag'
mich bitte nicht welche wie - ich vergess das gerne immer) Ich glaube
RTS mit CTS und DTR mit DSR...
Axel

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nokia hat da nen eigenes Protokoll.
Die erste Antwort ist schon die Richtige. Du must dem Noki vorgaukeln,
dass du ein original Datenkabel bist.
Habe da mal was mit nem PIC gefunden der das gemacht hat.

Erst dann ging das mit der Seriellen.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gehts nun?

Autor: Daniel Szkudlarek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten.
Es klappt nun.
Ich weiß nicht genau, ob es ein originales Datenkabel ist. Vermutlich
nicht, da ich es mit Spannung aus der Schnittstelle versorgen muss. Ich
habe Pin 4 und 7 (DTR,RTS) an 12V gelegt....mein MAX232 gibt nur 7,8 V
aus....die reichen dem Kabel nicht.
Nun funktioniert alles.
Vielen Dank nochmal !!
Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.