mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik battery Free Mouse


Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

kennt ihr die battery Free Mouse von A4tech?? Gibts u.a. auch bei
Reichelt ("A4TECH NB-30"). Das Mousepad, in dem die spule eingelassen
ist, ist etwa 20x16cm groß.

Nun zu meiner Frage: Könnt ihr mir dabei helfen abzuschätzen, in wie
weit man die Mousepadfläche vergrößern könnte, so dass die
Energieversorgung immer noch funktioniert? Was meint ihr? Und vor allem
durch welche Maßnahmen( Wickelschema o.ä.)

Schonmal vielen Dank.

LüLü

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich wird das gar nicht gehen, denn dieses aktive Mauspad und die
dazugehörige Maus wird nichts anderes als ein Graphiktablett sein, wie
es seit längerem von Wacom auch hergestellt wird. In der Maus ist die
gleiche Elektronik verbaut, wie auch im Zeichenstift (von den
drucksensitiven Dingen mal abgesehen).
Interessant wäre hierbei allerdings, wie mit den Wacom-Patenten
umgegangen wurde, die die Energieübertragung in batterielose
Stifte/Mäuse beschreiben. Nur aus diesem Grund der existierenden
Patente produzieren andere Graphiktabletthersteller nach wie vor
Graphiktabletts, deren Eingabegeräte Batterien benötigen.

Sollte die betroffene Maus allerdings entweder eine Kugel oder eine
optische Abtastung besitzen, dann trifft das von mir angenommene nicht
zu.

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus:
Leider nicht ganz :-)

Auf "http://www.k-hardware.de/artikel.php?s=&artikel_id...;
ist das Prinzip erklärt.

Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob man das Prinzip vielleicht
übernehmen könnte, nur die Fläche des Mauspads vergrößern.

Ich habe nämlich zur Zeit ein ähnliches Problem, wo ich dachte man
könnt ja mal schaun wie die das gemacht haben. Nur leider findet man
nicht sehr viel außer das Werbeblabla. Klar...das Prinzip ist mir schon
klar (ist ja auch nicht so schwierig), aber wie so oft kommts ja aufs
Detail an. Mich würd da vor allem mal die Patentschrift interessieren.
Weiß jemand wie man da ran kommt, die werden doch eigentlich immer
veröffentlicht oder?


Also wenn jemand noch ne Idee hat, ob es machbar ist, die Fläche zu
vergrößern, bitte lasst euren Ideen freien lauf...:-)

LüLü

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise findet man was unter der Patentnummer.
Du kannst ja mal versuchen, diese zu finden.
Ich habe auch schonmal versucht sowas nachzubauen, aber die übertragene
Energie war zu gering.

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt:

Kannst du nochmal genauer beschreiben was du gemacht hast. Wieviel
Energie konntest du denn übertragen?

Ich denke das kritische dabei ist wirklich die Anordnung (bzw. Aufbau)
von Primär- und Sekundärspulen, um die maximale Kopplung zu erreichen.

LüLü

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Maus benötigt 2-3V bei etwa 2-5mA.
Diese wollte ich über eine Spule durch die Schreibtischplatte (ca.
3-4cm) übertragen. In die Maus ein abgestimmter Schwingkreis und ein 1F
5,5V Goldcap zur Pufferung.
Unter den Schreibtisch ein Spule mit etwa 20Wdg. mit Mauspadgröße. Da
habe ich dann rund 100kHz und 0,5A draufgegeben, aber mit einer
ausreichend kleinen Spule konnte ich gerade mal ein paar Volt bei
einigen uA empfangen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.