mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzteil ...


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sers,


habe gestern abend ein Netzteil gebaut, welches wie eine USV arbeitet
(Akku zum Puffern, wenn Strom weg, dann Batteriebetrieb).

Den Trafo habe ich irgendwo mal geschlachtet und hatte Sekundär 14V
AC...

Nach Gleichrichter, Sieb - C, Drossel, 7805 (1,5 A) messe ich ohne
Belastung 19 V ...

Bei 14 V hätte ich über den Brückengleichrichter doch min. 1,4 V
Spannungsabfall haben müssen ?

Dann hätte ich was um 13,6 V gehabt ...

Belastet wird der Trafo mit ca. 50mA ohne Accu...

Kann das jemand erklären ?


Lg Christian

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du betreibst einen 7805 an einem Trafo, der 14V oder sogar mehr liefert?
Das ist nicht sinnvoll, es sei denn, Du möchtest eine Heizung bauen.

Autor: chriss chd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal abgesehen von deinem beitrag den man 2mal lesen muss damit man weis
was du willst:
14V AC * sqrt(2) = 19,71V DC (also Effektivwert von AC)
wenn dein Trafo in Leelauf ist, dann bringt er mehr als Angabe auf
Trafo;

Autor: Carsten Steiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teilweise geb ich dir recht, die 19,71 sind der Spitzenwert der AC ->
folglich liegt die DC-Spannung ohne Belastung knapp darunter, also
19V.
Der Effektivwert sind aber die 14V.

*** Ueff * sqrt(2) = Udach ***

Autor: chriss chd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja hast natürlich recht, ist doch noch etwas früh sollte mal kaffee
trinken gehen! danke für die korrektur! ist natürlich der spitzenwert
des sin

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm,


danke erst mal, war wohl gestern abend etwas spät...

Ich werd dann mal einen 12V Spannungswandler dazwischen hängen ...

@Rufus: der 7805 wird natürlich gut gekühlt :-)


Lg


Christian

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch einen 12V-Wandler vor den 7805 zu hängen ist eine ebenso schlechte
Idee. Was meinst Du wohl, was der 7812 machen wird? Genau: Auch er wird
warm.

Sowas macht man mit einem Schaltregler (Abwärtswandler). Oder man nimmt
einen passenderen Trafo.

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Teilweise geb ich dir recht, die 19,71 sind der Spitzenwert der AC ->
>folglich liegt die DC-Spannung ohne Belastung knapp darunter, also
>19V.
>Der Effektivwert sind aber die 14V.

die 19,71V bekommst du nach der gleichrichtung / siebung...
der trafo liefert 14V AC!!! aber eine wechselspannung von 14V!!! AC
!!!
das ganze mit wurzel 2 multipliziert ergibt 19,71V EFFEKTIVWERRT DC!!!

schau mal in tabellenbuechern oder bei wikki.org

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dieser faktor von knapp 1,4 zw. AC und DC wenn geglättet funktioniert
das nur mit einem Kondensator oder ist das mit einer
Glättungs/Speicherdrossel genauso?

Autor: Osterhase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> das ganze mit wurzel 2 multipliziert ergibt 19,71V
> EFFEKTIVWERRT DC!!!

Das jetzt aber nun wirklich nicht. Die 14V AC sind der Effektivwert,
diesen mit sqrt(2) multipliziert ergibt den Spitzenwert. Der
Effektivwert ist immer <= Spitzenwert.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@rufus:

Kannst du einen Wandler empfehlen der 1,5 A verkraftet ?


Ansonsten kann ich den 7812 kühlen, dem 7805 hat es nicht erwärmt
(keine Last)


Lg

Christian

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens
die 19,71 V kannst du auch nur halten wenn dein Kondensator nicht
belastet wird. Die Spannung ist ja hier auch nicht ganz eben!
Glaub mir, ich hab in meinem Studium genug von diesen Aufladekurven von
Kondensatoren nach Gleichrichter gezeichnet bzw. berechnet und
simuliert!

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Carsten S: Kannst du mich mal per Mail kontaktieren, geht um eine
benötigte Kondensatorgröße.

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas:
schau mal hier nach, ist ein fertiges layout:
http://www.db1iat.de/thomas/Amateurfunk/Netzteil/n...

Die endgültige Glättung übernimmt der LM317 oder 78xx etc.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

geht um eine etwas größere Dimensionierung ohne Spannungsregler und da
du dich so gut auszukenne scheinst wollte ich dir mein Problem mal per
Mail schildern.

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas:
Da muss ich dich leider enttäuschen. Der Analogteil war im Studium für
mich eher lästige Pflicht und hab mich daher nicht weiter damit
auseinander gesetzt.
Kann es aber trotzdem mal versuchen.
(Carsten_Steiner@rutronik.com)

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten Steiner (Carsten)
das stimmt drum ja der 78XX oder wie auch immer...
verstehen tu ich das ganze schon habe selbst vieles damit gemacht
nunja
3 1/2 jahre ausbildung kann man nicht in 3 zeilen packen ;)
und die erfahrund erst recht nicht

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ohne vernüftige Bilder ist es noch schwerer zu erklären!
Aber ich denke das "Problem" mit den 19,7V ist somit klar geworden

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.