mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT90S1200A auslesen


Autor: Andreas Domann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Wer kann diesen Chip (at90s1200a)auslesen trotz Lockpits/Sicherungen
oder mir sagen was ich mach kann.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer es kann: Atmel
Was du machen kannst: Nichts

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie soll atmel das können??

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auffräsen und nachgucken vielleicht...

Wofür Lockbits wohl sein mögen...?

Autor: Andreas Domann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Wenn es keine möglichkeit gibt, ausser Rastermicroskop, wie ist es mit
der kommunikation zwischen Atmel und Empfänger. Kann man daraus ein
neues Programm schreiben?
mit freundlichen Grüßen
Andreas

wenn muß ich bei Atmel bestechen?;-)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Johannes

Atmel baut die Dinger, hat also Unterlagen wie die Lock Bits
funktionieren.
Also dürfte es für die kein Problem sein, die Lock Bits zu umgehen.

Autor: Christian Zietz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt: Ich denke mal, dass Atmel keinen Weg eingebaut hat, um die
Lockbits zu umgehen. Der Schaden, der dem Unternehmen entstünde, wenn
so ein Weg publik würde, wäre wohl zu hoch. Was Atmel aber natürlich
hat ist das Maskenlayout, d.h. wo die EEPROM-Zellen für die Lockbits
sitzen. Wenn man den Chip auffräst, kann man die evtl. gezielt
manipulieren, passendes Mikrowerkzeug vorausgesetzt.

@Andreas: Natürlich steht es Dir frei, ein Programm zu schreiben, dass
sich nach außer hin - also in Bezug auf die Kommunikation - wie das
Original verhält.

Autor: Andreas Domann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Wenn ich das könnte! Leider kann ich das nicht. Und leider weiß ich
auch keinen der das kann. Kennt Ihr jemanden? Ist für ein Projekt
änlich Füllstand chip beim Drucker.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird doch wohl hoffentlich kein Dongle sein ?!
Häng Dich in die Datenkommunikation zwischen Gerät und Atmel. Evtl.
kriegt man raus, welche Daten da übertragen werden und kann diese
Kommunikation simulieren.
Vor einiger Zeit kursierte mal das Gerücht, man könnte auch mit
gesetztem Lock-Bit den Flash auslesen. Um diese Sache ists aber
verdächtig ruhig geworden, evtl. wars ein Fake(?)

Autor: Raptor2311 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der hat doch einen Reset, was passiert wenn man den resetet??

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raptor2311 schrieb:
> Also der hat doch einen Reset, was passiert wenn man den resetet??

Das, was im Datenblatt steht.

Den OP wird das nach 4 Jahren aber wohl nicht mehr interessieren.


Peter

Autor: Benjamin S. (recycler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.flylogic.net/blog/ der Typ kann das, der hat auch beim 
Milfare und Decthack mitgearbeitet. In einem Youtube Video zeigt er wie 
er es macht, aber nur den groben Ablauf. Vielversprechend sind die 
Bilder in seinem Blog.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.